Das war… Kalenderwoche 24/2019

Heute geht die E3-Woche zu Ende! Damit gibt es heute den umfangreichsten Wochenrückblick des Jahres. Nicht vergessen wollen wir dabei Neuigkeiten...

Heute geht die E3-Woche zu Ende! Damit gibt es heute den umfangreichsten Wochenrückblick des Jahres. Nicht vergessen wollen wir dabei Neuigkeiten aus Japan, unser aktuelles Review und die heutige Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Aufregende und ereignisreiche Tage liegen hinter uns, mit der einen oder anderen Möglichkeit, sich die Nacht um die Ohren zu schlagen. Die E3 2019 fand in Los Angeles statt! Wie in jedem Jahr standen die großen Pressekonferenzen besonders im Zentrum.

Die vielen Titel, welche auf der Messe präsentiert wurden, können schon einmal dafür sorgen, dass man den Überblick verliert. Im Folgenden findet ihr deswegen unsere komplette E3-Berichterstattung in alphabetischer Reihenfolge.

Damit kommen wir noch zu allen weiteren News der Woche, welche keinen direkten Bezug zur E3 2019 haben. So gibt es aus Japan den Eröffnungsfilm zu Omega Labyrinth Life (Switch) bzw. Labyrinth Life (PS4) und zur Veröffentlichung im Westen von World End Syndrome (PS4, Switch) gibt es den passenden Launchtrailer. Zum Animefilm zu Ni no Kuni wurden drei der Charaktere mit Videos vorgestellt und beim Tales of Festival 2019 wurde ein neuer Trailer zu Tales of Crestoria (Mobil) gezeigt. Neues Gameplay-Material ist außerdem zu Ys IX: Monstrum Nox (PS4) aufgetaucht, während DLC-Inhalte zu Catherine: Full Body (PS4) auch für den Westen angekündigt wurden.

Aus dem Crossover Doraemon Story of Seasons (Switch, PC) sehen wir aktuell die Nebenaktivitäten präsentiert. Zu Ninja Box (Switch) gibt es je einen neuen japanischen Trailer und TV-Spot, zu Jinrui no Minasama he (PS4, Switch) könnt ihr euch die drei letzten Video-Charaktervorstellungen ansehen (Link 1, Link 2). Auch aus Date A Live: Rio Reincarnation (PS4, PC) stellte man Charaktere vor, für Dead or Alive 6 (PS4, Xbox One, PC) erscheinen in wenigen Tagen zwei Gast-Kämpferinnen aus The King of Fighters XIV.

Nun kommen wir zum aktuellen Review von JPGAMES. Gespielt haben wir dabei die Portierung Sword Art Online: Hollow Realization Deluxe Edition (Switch) (zum Testbericht), welche für Fans der Reihe durchaus einen Blick wert ist, aber darüber hinaus ist der Titel nur schwierig zu empfehlen.

In der Sonntagsfrage wollen wir heute natürlich nochmals auf die E3 2019 zurückblicken. Was waren eure Highlights? Wählt aus einer umfangreichen Liste eure fünf Höhepunkte des Messetreibens aus, damit wir euch dann in Wochenfrist die Hitliste präsentieren können.