E3 2019: Ni no Kuni: Wrath of the White Witch Remastered erscheint am 20. September

Bandai Namco mit der offiziellen Ankündigung.

Bildmaterial: Ni no Kuni: Wrath of the White Witch Remastered, Bandai Namco / Level-5

Bandai Namco hat nun das japanische Rollenspiel Ni no Kuni: Wrath of the White Witch Remastered für PlayStation 4 und PCs sowie Ni no Kuni: Wrath of the White Witch für Nintendo Switch auch noch hochoffiziell angekündigt. Neben einem Trailer gibt es mit dem 20. September für beide Versionen auch bereits den Veröffentlichungstermin.

Die technischen Details

Die Remastered-Version soll verbesserte Grafik und Performance auf PS4 und PCs bieten. Auf einer normalen PS4 gibt es 1080p und 60fps und auf einer PS4 Pro gibt es die Wahl zwischen 4K mit 30fps respektive 1440p und 60fps. Der Port der Originalversion für Nintendo Switch bietet 720p und 30fps im TV- und Handheld-Modus. PlayStation 4 und Nintendo Switch erhalten jeweils eine physische und eine digitale Version.

Die Welt von Ni no Kuni

Folgt erneut Olivers Abenteuer in die Welt von Ni no Kuni, in der Hoffnung, seine verstorbene Mutter zurückzubringen. Mit einer Ausgabe des Magischen Begleiters und seinem treuen Freund Tröpfchen an seiner Seite, wird Oliver die Fantasy-Welt erkunden und Vertraute zähmen. Auch Gegner stellen sich ihm in den Weg, unzählige Herausforderungen müssen gemeistert werden, um das Schicksal von Olivers Mutter zu ergründen. Ni no Kuni entstand in Zusammenarbeit mit Level-5 und Studio Ghibli, die Musik komponierte Joe Hisaishi.

via Gematsu