Europa Japan News Nordamerika Switch

Animal Crossing: New Horizons: Arbeitsloser Resetti, keine Cloud-Speicherung und genderfreie Gestaltung

Bildmaterial: Animal Crossing: New Horizons, Nintendo

Zwar verkündete Nintendo das Erscheinungsdatum von Animal Crossing: New Horizons auf der E3 2019, leider musste dieses jedoch auf nächstes Jahr verschoben werden. Das Spiel erscheint am 20. März 2020. Nichtsdestotrotz gibt es schon jetzt einige neue Informationen über New Horizons.

Arbeitsloser Resetti

Bevor wir zu den guten Nachrichten kommen, fangen wir erst einmal mit den „schlechten Nachrichten“ an. Resetti, der allseits beliebte Maulwurf, ist arbeitslos. In den bisherigen Teilen tauchte er immer dann auf, wenn man das Spiel neu startete und nicht speicherte. Anschließend hielt er eine kleine – bis längere – Standpauke.

Grund für seine Arbeitslosigkeit ist die automatische Speicherfunktion von New Horizons. Dennoch überlegen sich die Entwickler, wie sie den Maulwurf in das Spiel einbauen können, so Game Designerin Aya Kyogoku.

Keine Cloud-Speicherung

Und apropos Speicherstand! Auf diesen solltet ihr immer gut Acht geben. Sollte dieser aus unerklärlichen Gründen beschädigt werden, ist eure Stadt futsch. Da hilft nicht einmal die Cloud-Speicherung von Nintendo, denn New Horizons wird diese Funktion nicht unterstützen. Man möchte damit die Zeitmanipulationen verhindern, so Higashi Nogami.

New Horizons will not be compatible with cloud backups to avoid manipulating time, which remains one of the founding concepts of the series.

Eure Insel könnt ihr dennoch mit anderen Leuten teilen. Gegenüber IGN verriet Kyogoku, dass ihr acht spielbare Accounts auf einer Switch-Konsole erstellen könnt und diese anschließend auf einer Insel leben. Mehrere Inseln könnt ihr jedoch nicht erstellen.

Genderfreie Gestaltung

Bei der Erstellung eines Charakters seid ihr nicht mehr an ein anfängliches Quiz gebunden. Durch diese Quiz und die gegebenen Antworten entschied sich damals das Geschlecht sowie Aspekte des Aussehens. Dieses Mal hat man von Beginn an die freie Auswahl über sein Aussehen: Haarfarbe und -stil, Augenfarbe und Gesichtsausdruck.

Zum ersten Mal könnt ihr sogar die Hautfarbe ändern. Alle Änderungen am Körper sollen dabei an kein Geschlecht gebunden sein. Ihr könnt so euren ganz persönlichen Stil finden und ausleben.

via IGN, Reddit (1), (2), Polygon (1), (2)

9 Kommentare

  1. DantoriusD schrieb:

    werden die Saves denn auch intern gespeichert wenn man die Digitale Version auf ner SD Karte hat? Weil gheoretisch könnte man doch auch einfach nen Backup seiner SD Karte machen bzw besser gesagt einfach nen Backup des Spieles.
    Wäre zwar umständlicher....würde dann aber auch wieder Savemanipulationen ermöglichen.
    Keine Ahnung wie die Switch das handhabt, aber das Savegame sollte doch auf der Switch gespeichert sein?
    Kann sein dass ich mich irre, aber bin der Meinung mal sowas aufgeschnappt zu haben.


    Cibi-Sora schrieb:

    Echt? :OWas denn zum Beispiel?
    Hab bis auf das Animal Crossing Pocket Camp (Android) noch kein Teil gespielt.

    Unter anderem könnte man z.b. viel mit geld und Materialien/seltenen Gegenständen machen.
    Save hochladen, dem Freund sein ganzes Zeug geben, April beenden und vor dem hochladen Verbindung kappen und wieder den Spielstand mit allen Gegenständen laden schwupps ist alles verdoppelt.
  2. Brandybuck schrieb:

    Resetti, der allseits beliebte Maulwurf, ist arbeitslos.

    Wo kommt der neuerliche Resetti-Hype her? Den betrauern ja viele. Und damals war Mr. Resetti eigentlich immer der verhassteste Charakter den es gab. Ich stand auch nicht so sehr darauf mich von dem Vieh ständig anpflaumen zu lassen. Animal Crossing hat geniale "Grumpy-Charaktere", aber Mr. Resetti ging gar nicht. Wäre sehr damit einverstanden, wenn sie ihn irgendwo anders einsetzen, wo er nicht nervt : D

    Was die Sache mit den Speicherständen angeht, ich habe das große Übel bei New Leaf ja Live miterlebt. Als Facebook noch etwas Relevanz besaß, war ich in einer Gruppe um so an verschiedene Materialien zu kommen. Fast alles, was diese Leute dort besaßen, besaßen sie durch Zeitmanipulation. Einige gingen sogar noch weiter und hatten komplizierte Dinge mit Modul und 3DS veranstaltet. Das Gejammer war dann natürlich groß, als die Speicherstände auf dem Modul hinüber waren oder einige Experten sogar ihren 3DS gebricked hatten. Oder andere Speicherdaten, völlig unabhängig von Animal Crossing, auf einmal unbrauchbar wurden. Um so etwas zu verhindern bot es New Leaf ja schon im Spiel selbst an, die Zeit verstellen zu können für die Leute, die sich durch die Welt cheaten wollen. Aber auch das haben manche nicht kapiert und ständig an ihrer Systemuhr herumgefummelt.

    Zeitmanipulation könnte einfach das gesamte Konzept des Spiels ruinieren, leider müssen nun auch wieder alle drunter leiden, die das Spiel so spielen, wie es gedacht ist. Als Beispiel, wenn man den From Software Fans ihren Schwierigkeitsgrad nehmen würde und man stattdessen einfach durchs Spiel laufen könnte, ohne, dass einem dabei was passiert.

    Und trotzdem werden genug Leute wieder an der Systemuhr herumspielen. Bei dem Online-Modus habe ich immer noch die größten Bedenken, ob da was brauchbares bei rumkommen wird.
  3. LostFantasy schrieb:

    Unter anderem könnte man z.b. viel mit geld und Materialien/seltenen Gegenständen machen.
    Save hochladen, dem Freund sein ganzes Zeug geben, April beenden und vor dem hochladen Verbindung kappen und wieder den Spielstand mit allen Gegenständen laden schwupps ist alles verdoppelt.
    Klingt etwas zu umständlich xD und irgendwie geht dann der Sinn des Spiels verloren.
    Aber mit Freunden Gegenstände zu tauschen oder zu schenken, wäre mal ne nette Idee was die Entwickler miteinbauen könnten.
  4. Das ist möglich seitdem man zu anderen Leuten ins Dorf konnte.
    Du solltest nicht Pocket Camp als Referenz nehmen. Das hat bis auf die Figuren Recht wenig mit dem eigentlichen AC zu tun.
  5. @LostFantasy
    Ach das gibt's sogar? Ok^^
    Ja, das Pocket Camp ist ziemlich abgespeckte Version von Animal Crossing, da hast du recht^^. Und dennoch macht es irgendwie Spaß xD
    Bin echt gespannt wie das richtige neue Animal Crossing wird :)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.