Summoners War: Sky Arena
Wochenrückblick

Das war… Kalenderwoche 8/2021

Mit der neuen State of Play von Sony und der erwarteten Geburtstagsausgabe von Pokémon Presents gab es gleich zwei aufregende Termine in den letzten Tagen. Doch dabei blieb es nicht, denn es gab noch eine Reihe weiterer spannender News in einer recht vollen Woche. Am Schluss dieses Artikels findet ihr dann noch unsere vier neuen Reviews sowie die aktuelle Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Bei Sonys aktueller Ausgabe von State of Play gab es ganz am Schluss mit Final Fantasy VII Remake Intergrade (PS5) die mit Abstand aufregendste Ankündigung. Dabei handelt es sich um die PS5-Umsetzung, welche eine neue Episode mit Yuffie enthält. Für die zweite Episode wird zudem nur noch Naoki Hamaguchi die Rolle des Directors übernehmen, Tetsuya Nomura führt die Co-Rolle nicht mehr aus. Auch zwei Mobile-Ableger hatte Square Enix auf Lager, nämlich die Compilation Final Fantasy VII: Ever Crisis (Mobil) und den Battle-Royal-Titel Final Fantasy VII: The First Soldier (Mobil). Ferner erreichte uns zu Final Fantasy XVI (PS5) die Meldung, dass man trotz Action-Gameplay auch an reine Story-Spieler denkt. Dies geschieht mit einem eigenen Modus. Zudem gehört Final Fantasy VII Remake (PS4) zum März-Programm von PlayStation Plus.

Aber nun sind wir abgeschweift, also schnell zurück zur State of Play! Dort gab es nämlich mit Sifu (PS4, PS5, PC) eine weitere Neuankündigung. Mit dem 24. August erhielt zudem Kena: Bridge of Spirits (PS4, PS5, PC) den Veröffentlichungstermin und Returnal (PS5) präsentierte sich mit Gameplay-Material. Bereits am 6. April geht es mit Oddworld: Soulstorm (PS4, PS5, PC) zur Sache und einen ersten Gameplay-Einblick gab es in Solar Ash (PS4, PS5, PC). In weiteren Sony-News verzeichnen wir die Steam-Veröffentlichung von Days Gone, diesen Weg sollen bald noch mehr Titel gehen. Leider auf das nächste Jahr verschieben musste man hingegen Gran Turismo 7 (PS5).

Pokémon wird 25 und das feierte man mit einer neuen Pokémon Presents. Im Livestream enthüllte man mit Pokémon-Legenden: Arceus (Switch) ein Spiel mit einer neuen Herangehensweise. So geht es mit Action- und RPG-Elementen in eine längst vergangene Epoche von Sinnoh. Auch die beiden Remakes Pokémon Strahlender Diamant (Switch) und Pokémon Leuchtende Perle (Switch) führen nach Sinnoh, hier übernimmt ILCA die Entwicklung. In einem Vergleichsvideo mit dem Original könnt ihr sehen, was sich geändert hat. Ebenfalls nicht fehlen durfte ein neuer Trailer zu New Pokémon Snap (Switch).

Ebenfalls für Aufsehen sorgte in den letzten Tagen Bloober Team. Das für Horror-Spiele bekannte Studio machte nämlich eine Andeutung, welche die Gerüchte um ein Silent-Hill-Spiel des Entwicklers weiter befeuerte. Ob da wirklich etwas in der Mache ist?

Weg von den Gerüchten, hin zu bereits getätigten Ankündigungen! Nippon Ichi Software hat nach einem Teaser den Titel Warui Ousama to Rippa-na Yuusha (PS4, Switch) enthüllt. Ebenfalls neu sind Fighting EX Layer: Another Dash (Switch) (Link), die nostalgische Blizzard Arcade Collection (PS4, Switch, Xbox One, PC) und der 90er-Jahre-Flitzer Hot Wheels Unleashed (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC). In den Westen schaffen wird es zudem void tRrLM();++ //Void Terrarium++ (PS5). Mittlerweile erhältlich und mit den Launchtrailern beworben wurden Bravely Default II (Switch) (Link) sowie Ghosts ‘n Goblins Resurrection (Switch) (Link).

Eine ganze Menge Videos haben wir aber immer noch für euch! Die Neuauflage NieR Replicant ver. 1.22474487139… (PS4, Xbox One, PC) zeigte sich beispielsweise in einem neuen Trailer. Das erst neulich enthüllte Samurai Warriors 5 (PS4, Switch, Xbox One, PC) erhielt das nächste Video und ein deutschsprachiger Einblick in Story of Seasons: Pioneers of Olive Town (Switch) lädt zum entspannten Leben auf dem Land ein. Einen ersten kurzen Videoeinblick gab es auch in die Neuauflage Nayuta no Kiseki (PS4). Auch der letzte Charakter aus Guilty Gear -Strive- (PS4, PS5, PC) wurde enthüllt. Mitten in den Serien mit den Charaktervorstellungen befinden sich derweil The King of Fighters XV (Link), Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – Hinokami Keppuutan (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC) (Link) und Maglam Lord (PS4, Switch) (Link).

Die beiden nächsten Charaktere aus Akiba’s Trip: Hellbound & Debriefed (PS4, Switch, PC) blieben nicht alleine, denn es gab noch ausführliches Gameplay-Material zur Neuauflage. Das Deduktionsspiel Gnosia (Switch) erscheint hierzulande am 4. März. Den japanischen Switch-Übersichtstrailer gibt es mittlerweile zu The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV. Mit Star Wars: Republic Commando (PS4, Switch) erscheint schon bald der nächste Klassiker für moderne Konsolen. Neue Eindrücke konnten wir auch zu Narita Boy (PS4, Switch, Xbox One, PC) gewinnen, bunt und actionreich wird es mit Boomerang X (Switch, PC) und Castle Kong (Switch, PC) ist etwas für Retro-Fans.

Bei Kickstarter waren Dark Deity (PC) (Link) und Jitsu Squad (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Link) schon erfolgreich, ab Ende März versucht dann auch das 2D-Roguelite-Abenteuer Astral Ascent (PC) sein Glück. Für weitere Plattformen angekündigt wurden Tony Hawk’s Pro Skater 1+2 (PS5, Switch, Xbox Series) (Link) und Mortal Shell (PS5, Xbox Series) (Link). In die fünfte Season gestartet ist Street Fighter V: Champion Edition (PS4, PC) mit Dan Hibiki. Ab sofort kämpft außerdem Tetsutetsu Tetsutetsu in My Hero One’s Justice 2 (PS4, Switch, Xbox One, PC) mit. Mit dem 16. März hat auch Cham Cham aus Samurai Shodown (PS4, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) nun ihr Datum. Speziell interessant ist das letzte Video von heute. Es zeigt nämlich Dinosaur Planet, bevor es zu Star Fox Adventures wurde.

Damit kommen wir zu den vier aktuellen Reviews von JPGAMES. Wiederum an klassische JRPGs angelehnt ist Bravely Default II (Switch) (zum Testbericht). Die ersten Stunden sind dabei leider sehr zäh, danach wird es trotz Problemen jedoch besser. Eine authentische Geschichte eines Liebespaares erzählt Haven (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) (zum Testbericht), beim Gameplay zeigen sich jedoch Schwächen. Gewohnte Kost bietet der dritte und letzte DLC Nioh 2: Der erste Samurai (PS4, PS5, PC) (zum Testbericht), große Neuerungen darf man jedoch nicht erwarten. Gar nicht überzeugen konnte uns Azur Lane: Crosswave (PS4, Switch, PC) (zum Testbericht), die Umsetzung des Mobil-Spiels.

In der heutigen Sonntagsfrage beschäftigen wir uns nochmals mit Final Fantasy VII Remake Intergrade (PS5). Weckt die Zusatzepisode euer Interesse?

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!