Summoners War: Sky Arena
News

Pokémon Presents: Um 16 Uhr steigt die große Geburtstagsparty hier im Livestream

Darauf haben Pokémon-Fans weltweit natürlich gehofft, besonders nachdem die letzte und erste große Nintendo-Direct-Ausgabe seit langer Zeit völlig ohne Pokémon-Material ausgekommen ist. The Pokémon Company und Nintendo haben heute ein Pokémon Presents angekündigt, sozusagen ein Pokémon Direct.

Die Videopräsentation wird morgen, am 26. Februar 2021 um 16 Uhr deutscher Zeit bei YouTube veröffentlicht. Noch ganz pünktlich zum bevorstehenden 25. Geburtstag der Pokémon-Serie am 28. Februar 2021. Fans können also das ganze Wochenende über feiern, auch dank des virtuellen Konzerts mit Post Malone in der Nacht des 28. Februar.

Voraussetzung für gute Stimmung ist natürlich auch, dass Pokémon Presents für Fans zufriedenstellend verläuft. Das liegt natürlich – wie auch bei Nintendo Direct – vor allem an den Erwartungen eines jeden Einzelnen. 20 Minuten soll die Laufzeit von Pokémon Presents sein.

Was erwartet ihr von der Show, was erhofft ihr euch?

Etwas Handfestes gibt es schon jetzt. Am 30. April 2021 erscheint New Pokémon Snap. Außerdem hat Peripherie-Hersteller PowerA einen neuen, kabellosen Switch-Controller in Pikachu-Optik zum 25. Geburtstag angekündigt. Seit einiger Zeit gibt es schon Gerüchte um neue Remakes. Und Katsuhiro Harada hätte große Lust darauf, Pokémon Tekken fortzusetzen. Auch cool: Meisterdetektiv Pikachu findet ihr jetzt bei Netflix.

Die aktuelle Verteilaktion eines Schillerndes Riffex für Pokémon Schwert und Schild gehört allerdings nicht zur Party rund um den 25. Geburtstag. Damit feiert man die Veröffentlichung der neuen Sammelkartenerweiterung Glänzendes Schicksal*.

Der deutsche Livestream

Bildmaterial: The Pokémon Company

25 Kommentare

  1. Es war erst einmal ein großer Akt den Stream zu finden. Ich hatte mir ne Erinnerung auf YouTube eingerichtet, hatte aber über die Fire TV App geschaut und die Erinnerung wurde unter gefühlt 2 Millionen Streamern, mit denen ich nichts am hut habe, begraben. Ich sah Thumbnals mit Menschen, aber ohne Gesichter da die Gesichter von Händen und gar Armen verdeckt waren. Das war bereits ihre "Live-Reaction" Pose die einstudiert war.

    Irgendwann fand ich den Stream dann. Erst gestern entdeckte ich einen Thread bei ResetERA, welches das bessere Event war, die Nintendo Direct oder die State of Play. Und jeder zweiter Kommentar ging ungefähr in die Richtung "Ich wünschte, ich hätte mir einfach die Trailer angesehen, beide Events waren die größte Zeitverschwendung meines Lebens". Und ich dachte mir, sowas würde ich nie schreiben. Das ist immerhin mein Hobby und obwohl bei beiden Events viel Luft nach oben war, so waren die Streams allesamt kurzweilig genug, um nicht als Zeitverschwendung angesehen zu werden. Und dann kam die Pokemon Presents und ich muss da echt meine Meinung revidieren: Dieser Anfang umfasste glaube ich ich rund 7 Minuten, hat mich nervös gemacht und ich war dann komplett genervt. Ich dachte mir da, wenn ich noch eine Jahreszahl sehe, schalte ich vielleicht aus. Es kam dann wirklich nochmal ne Jahreszahl aber dann wurden zum Glück die Remakes angekündigt. Aber das war wirklich mal die nervigste Einführung seit langem.

    Was die Ausgabe angeht bin ich aber extrem zufrieden. Ich denke, die Pokemon Company war nach der letzten Ausgabe wirklich ein wenig in der Bringschuld und zumindest mich haben sie nicht enttäuscht. Pokemon Snap sieht einfach fantastisch aus.

    Mit den Remakes hatte ich gerechnet und bin erstmal froh, den Katy Perry Avataren entkommen zu sein. Vielleicht hat meine Drohung am Ende sogar noch Glück gebracht.

    Yurikotoki schrieb:

    Ja, also doch Perl und Diamant Remake! , aber nichts mit Let's Go

    Also die Engine dürfte noch die gleiche sein, was man an dem Look der Figuren und den Assets erkennt. Auch Masuda als Director ist wieder dabei (wo Let's Go doch sein letztes Spiel als Director gewesen sein sollte laut eigenen Aussagen). Ich glaube, lediglich von den ganzen Let's Go Elementen hat man sich getrennt während das Grundgerüst von Let's Go vermutlich erhalten bleibt. Die Entwicklung bzw. Planung wird hier vermutlich bestimmt mal als Let's Go Style Remake begonnen haben.

    Pokemon Legends scheint dann wohl der erste Schritt in die Richtung zu gehen, die man mit einer neuen Generation vielleicht antreten wird und war für mich ne große Überraschung. Man merkt, dass das noch ein relativ früher Build gewesen sein muss (kommt ja auch erst 2022) und finde, der Titel könnte genau das werden, was ich schon lange von Pokemon mal erwartet habe und sich von dieser ursprünglichen Formel entfernt. Ein Wagnis, welches man aber denke ich nach Schwert und Schild mal gehen musste.


    Fayt schrieb:

    Die Ankündigungen von den "Remakes" und Legenden rufen jetzt keine Begeisterung bei mir vor. Wenn ich da an Schwert Schild denke, gehe ich erstmal von weiteren Einschränkungen und einem nur noch mäßigen auf hardcore Multiplayergameplay aus. Gamefreak hat mich mit der letzten Gen dann doch zu sehr enttäuscht. Die Entwickler können mich gerne eines anderen belehren mit den neuen Einträgen, aber erstmal ist meine Erwartung tief im Erdkern konserviert.

    Ich finde, da deutet jetzt nicht viel auf ein Multiplayer-Gedöns hin. Allerdings ist mir das jetzt auch bei Schwert und Schild nicht wirklich aufgefallen. Ich spiele Schwert ja aktuell noch und ich habe bis auf den Zaubertausch nie auch nur eine einzige Multiplayer-Komponente benutzt, noch jemals einen Raid mit irgendwelchen Online-Leuten gespielt. Überhaupt spielen die Raids, auch Solo, für mich keine Rolle.

    "Strahlender Diamant" und "Leuchtende Perle" (das ist der Name des Jahres) scheinen für mich wirklich sehr treue Remakes zu werden die wenig bis gar nicht verändert werden. Vermutlich anders als Let's Go wo Content aus den Spielen entfernt wurde und gegen Verknüpfungen mit Pokemon Go ausgetauscht wurden. Also hier wittere ich wirklich nichts schlimmes. Zumal das Spiel ja nicht einmal von Game Freak entwickelt wird.

    Aber auch bei Legends wittere ich nun kein Multiplayer-Gedöns. Es wird vermutlich ne Komponente sein, aber für mich sieht das doch auch sehr nach einem Solo-Abenteuer aus was vermutlich die Naturzone aus Schwert und Schild sow einigen Erkundungs-Elementen von Breath of the Wild als Pate nimmt. Aber über das genaue Gameplay ist ja eigentlich noch nichts bekannt.

    Etwas sorgen macht mir, dass die Remakes noch kein konkretes Release-Datum haben (vermutlich aktuell nicht realisierbar, damit will man sich wohl einen gewissen Puffer lassen, scheint leider auf Ende des Jahres hinauszulaufen). Ich bin recht froh, dass es nach Sinnoh zurückgeht in beiden angekündigten Spielen. Galar in Schwert und Schild will mir einfach nicht richtig zusagen und wenn die Region nicht passt, hat es das Spiel automatisch schwer bei mir. Mir gefallen immer noch die Regionen am besten, die wirklich an Japan angelehnt sind. In Europa hat man sich ja mit X und Y sowie Schwert und Schild nun 2 mal aufgehalten, Pokemon Sonne und Mond spielten auf tropischen Inseln die an Hawaii angelehnt waren. Wurde Zeit, dass man mal wieder heimischer wird.


    Fur0 schrieb:

    Aber ich fands top. Freue mich. Ob ich die Remakes kaufe, mal sehen. Acreus ist gesetzt.

    Schön, vermutlich wird es bei @Yurikotoki, dir und mir bleiben, aber immerhin freuen sich wirklich noch Leute über die Ankündigungen (oder zumindest eine davon) :P
  2. Somnium schrieb:

    Ich finde, da deutet jetzt nicht viel auf ein Multiplayer-Gedöns hin. Allerdings ist mir das jetzt auch bei Schwert und Schild nicht wirklich aufgefallen. Ich spiele Schwert ja aktuell noch und ich habe bis auf den Zaubertausch nie auch nur eine einzige Multiplayer-Komponente benutzt, noch jemals einen Raid mit irgendwelchen Online-Leuten gespielt. Überhaupt spielen die Raids, auch Solo, für mich keine Rolle.
    Als Fähigkeitensammler und Sammler von Pokemon mit unterschiedlichem Aussehen, Shiny etc. ist man ja quasi auf die Raids angewiesen und wirklich Solofreundlich empfand ich die jedenfalls nie. Seit dem ersten DLC hab ich mich bisher auch nicht mehr überwinden können Schwert/ Schild weiterzuspielen. Es fehlt einfach irgendwie der Kick beim spielen. Ich bin und bleibe skeptisch nach der letzten Generation.
  3. Fayt schrieb:

    Es fehlt einfach irgendwie der Kick beim spielen. Ich bin und bleibe skeptisch nach der letzten Generation.

    Ich bin jetzt auch nicht wirklich massiv begeistert von der letzten Generation. Aber wir sind das vermutlich beide aus unterschiedlichen Gründen :D
    Pokemon kann man auf zig verschiedenen Arten spielen. Für mich ist Schwert und Schild teilweise sogar wieder ein Rückschritt nach Sonne und Mond. Man hatte mit den verschiedenen Inseln da ja schon einige Freiheiten, davon ist in Schwert und Schild nichts mehr übrig geblieben. Es ist vom Weg her glaube ich geradliniger als jede Generation, die jemals erschienen ist. Zum einen lässt die Region es nicht zu, mal kurz vom Weg abzukommen, sobald du eine kleine Lücke irgendwo findest wo es lang geht, wo du vielleicht nicht sein solltest, holt dich ansonsten die Story zurück und sagt dir, wohin du musst. Lediglich in den Naturzonen kannst du dich relativ frei bewegen, wobei du da halt auch Beschränkungen hast.

    Ich finde, man hat hier nun zwei Spiele angekündigt die den Wandel von Pokemon ganz gut demonstrieren könnten. Die Remakes verändern am Konzept nichts, Legends wirft alles über den Haufen (die Entwickler selbst bezeichnen Legends als Premake). Ich kann mich, was meine Erwartungen angeht, da also nicht beklagen. Man muss mein Vertrauen jetzt nicht zurückgewinnen, so schlimm finde ich Schwert und Schild nicht einmal. Natürlich wird es spannend zu sehen sein, ob man die enttäuschten Fans vielleicht mit einem der Spiele wieder mitnehmen kann.
  4. Somnium schrieb:

    Schön, vermutlich wird es bei @Yurikotoki, dir und mir bleiben, aber immerhin freuen sich wirklich noch Leute über die Ankündigungen (oder zumindest eine davon) :P
    Der Direct war angeblich Kacke. Sonys Show gestern war angeblich genau so Kacke und jetzt das Pokemon Direct, trotz zwei kompletter Remakes und einem neuen Spiel, wieder nur Kacke.

    Eigentlich macht es Valve doch seit Jahr und Tag genau richtig. Einfach gar nix zeigen und auch nix veröffentlichen, und alle sind glücklich. :D

    Nix gegen konstruktive Kritik und wenn einem Spiele nicht gefallen. Aber wenn ich bei Reddit schon die ersten Überschriften und Rants lese, fällt man echt vom Glauben ab.
  5. Huuui da hat Pokemon aber abgeliefert O_O Ich bin echt erstaunt! ... Zu Beginn hat ich starke Zweifel, da das Jubiläumsvideo echt scheiße war xD Welcher Hörbeeinträchtigte hat denn die Musik und den Sound gemacht? Und wer kam auf die Idee, dass es gut klingt in Kombination mit der komischen Stimme? :D Ich dachte die ganzen Zeit es haben sich irgendwie 2-3 Fenster automatisch geöffnet die alle gleichzeitig abspielen, weil das so durcheinander, unstimmig und schlecht abgemischt klang :D ...
    Aber dann der geile Snap Trailer *O* Hach steckt da viel liebe in so vielen kleinen unterschiedlichen Eriegnissen und Animationen und sonst was drin! Das sieht so toll aus! Ich kann den Release kaum noch erwarten! <:
    Die Diamant und Perl Remakes wurden also nun die erwarteten Remakes für dies Jahr. Wenig überraschend, vor Allem, wo die Spiele nun auch ihr 15. jähriges haben, was ich gar nicht bedacht hatte zuvor^^ Ich find die sehen auch schon ganz gut aus. Finde es aber schade, dass man nicht die ganze Strecke zum Schwert/Schild Stil gegangen ist. Irgendwie wirkts für mich, als ob man zwischen Bravely Default und Schwert(/Schild eingepennt sei und so der Grafikstil entstanden ist :D Find ich nicht weiter schlimm, kann ich gut mit leben. Was ich dagegen doof finde ist, dass man anscheinend wieder den großen Rückschritt macht und die Zufallskämpfe zurückholt. Ich habe wirklich gehofft, dass wir das leidige System endlich hinter uns haben... Sehr schade... hät die Spiele gerne so lebendig wie Lets Go oder Schwert/Schild erlebt mit den herumlaufenden Pokemon. Aber was solls passt schon^^ ...
    Dann kam die große Überraschung mit diesen Pokemon Legenden... wie extrem geil sieht denn das Spiel bitte aus?! ... Man sieht natürlich, dass die Inspiration stark von Zelda stammt... das hört man vor Allem auch zu Beginn in der Musik :D Aber als das Gameplay gezeigt wurde, scheint man dennoch seinen eigenen Weg zu gehen. Ich bin da jedenfalls extrem gespannt drauf und kann es kaum erwarten herauszufinden, wie die Kämpfe nun genau funktionieren. Man sah zwar das übliche rundenbasierte System mit der Attackenauswahl aber im Trailer sah man auch einige Echtzeit wirkende Angriffe O.o ... vielleicht wurde da auch nur das Menü für ausgeblendet.. würd ich erstmal auch drauf tippen aber dann kam noch die Bezeichnung "Action RPG" ... o_o Also doch nix mit rundenbasiert. Bin super gespannt, wie das System sich am Ende anfühlen wird. Das herumlaufen und selber Pokeball werfen fand ich schon mal ziemlich cool, auch wenn ich jetzt schon weiß, dass ich 90% vorbeisemmeln werde :D

    Das nenne ich auf jeden Fall echt mal ein Jubiläum. Die Kirsche oben drauf wäre ja wirklich nur noch nen Teaser für die nächste Gen gewesen. Mal sehen, ob da innerhalb des Jubiläums noch was kommen wird^^
    Schade lediglich, dass weder Meisterdetektiv Pikachu 2, noch ein Lets Go Johto vorkamen. Wobei ich letzteres eigentlich auch nur möchte. wenn man eben den größten Kritikpunkt, die fehlenden Kämpfe gegen wilde Pokemon, vom Vorgänger ausmerzt^^


    Edit:


    Somnium schrieb:

    Etwas sorgen macht mir, dass die Remakes noch kein konkretes Release-Datum haben (vermutlich aktuell nicht realisierbar, damit will man sich wohl einen gewissen Puffer lassen, scheint leider auf Ende des Jahres hinauszulaufen)
    "Release ende 2021" wurde gesagt. Das nen Spiel was ende des Jahres, also zum Weihnachtsgeschäft rauskommen wird, im Februar noch kein genaues Datum bekommt ist ziemlich normal^^ Oktober/November wird das wohl einfach erscheinen. Sicherlich je nachdem, ob Bretah of the Wild 2 ebenfalls noch das Weihnachtsgeschäft mitnehmen wird oder doch erst danach erscheint.
    Bei Legenden scheint man wohl den Februar nächsten Jahres anzupeilen, um das Jubiläum damit enden zu lassen. Bin jedenfalls gespannt, ob das so klappen wird oder obs doch erst später kommen wird^^


    Fayt schrieb:

    Als Fähigkeitensammler und Sammler von Pokemon mit unterschiedlichem Aussehen, Shiny etc. ist man ja quasi auf die Raids angewiesen und wirklich Solofreundlich empfand ich die jedenfalls nie.
    Ab Stufe 4 sind die wirklich nicht mehr so geil solo... davor kriegt mans solo eigentlich problemlos hin aber besonders bei Stufe 5 ist das einfach echt übertrieben, da die ja zig Schutzschilde haben und mehrmals angreifen können...
    Find die Raids auch nicht so dolle. Bin daher auch immer noch unsicher bezüglich der Erweiterung, da beim zweite Teil die Raids gegen die legendären Pokemon dauernd so in den Vordergrund gestellt wurden... Da hät ich null Bock zu und würd die auslassen wollen xD


    Somnium schrieb:

    Für mich ist Schwert und Schild teilweise sogar wieder ein Rückschritt nach Sonne und Mond. Man hatte mit den verschiedenen Inseln da ja schon einige Freiheiten, davon ist in Schwert und Schild nichts mehr übrig geblieben. Es ist vom Weg her glaube ich geradliniger als jede Generation, die jemals erschienen ist.
    Da verwechselst du aber irgendwas xD Das geradlinigste ist Sonne/Mond. Da durfest du immer nur den einen genauen vonE ntwickler bestimmten Weg nehmen und konntest nicht mal auf eine andere kleine Abzweigung hinüberschielen. Du durfest im gesamten Spiel lediglich in der Wüste etwas freier herumlaufen, ansonsten wurde man mit ner Leine durchgefüht und jedes mal, wenn man es wagte zu gucken ob links oder rechts noch was interessantes ist, mit kräftigen Ruck zurückgezogen. Das war genau der Grund, warum ich Sonne/Mond fast abgebrochen hätte macj ca. der Hälfte...^^ Bei Schwert/Schild hast du schon mehr Freiheiten. Da ist es eher wieder wie üblich eigentlich, nur mit dem Problem, dass die Routen sehr klein geraten sind. Die Naturzone macht halt den Großteil der Map aus und da kann man sich wirklich komplett frei bewegen, sprich im Großteil der Map kannste frei herumlaufen. Kriegst halt nur schnell auf die Fresse, wenn du wo lang gehst, wo du noch viel zu schwach bist :D Eigentlich haste da die meisten Freiheiten. Natürlich die Story ist wie immer geradlinig wie eh und je. Seit Gen 1 hat sich da nix verändert und man wird nach wie vor an die Hand genommen und einem wird genau gesagt wo man hin muss oder wie man Rätsel löst^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.