Summoners War: Sky Arena
Wochenrückblick

Das war… Kalenderwoche 9/2021

In dieser Woche fand die zweite New Game+ Expo statt, welche wiederum mit einem Fokus auf japanische Spiele überzeugte. Auch daneben waren die letzten Tagen reich befrachtet. Ganz zum Schluss gibt es schließlich noch unser neuestes Review, die März-Neuerscheinungen, einige Kolumnen sowie die Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Starten wollen wir jedoch sogleich mit der zweiten Ausstrahlung der New Game+ Expo. Der japanische Fokus mit Indie- und Nischentiteln lieferte auch dieses Mal recht breit ab:

Ein neuer Medienbericht ist zu einer möglichen „Nintendo Switch Pro“ aufgetaucht. Einmal mehr. Falls sich die Meldung bestätigen sollte, verfügt das kommende Switch-Modell über ein größeres OLED-Display. Im Weihnachtsgeschäft soll die Veröffentlichung dann geplant sein. Derweil hat die Wii U nochmals ein Firmware-Update erhalten.

In einem Interview hat Tetsuya Nomura ein wenig mehr zu Final Fantasy VII: Ever Crisis (Mobil) verraten. Das Mobil-Spiel bietet dabei die ganze Compilation von Final Fantasy VII. Nostalgische Grafik und ATB-Kampfsystem sind dabei. Allerdings findet man im Kampf auch die Grafik aus dem Remake.

Endlich ist auch Tales of Arise (PS4, Xbox One, PC) mit einem Trailer wieder aufgetaucht. Nach der Verschiebung darf man sich also über ein Lebenszeichen freuen. Ebenfalls lange mussten wir auf die ausführliche Vorstellung von Fantasian (Mobil) warten. Es handelt sich beim Diorama-RPG um das neue Projekt von Hironobu Sakaguchi. Mittlerweile erhältlich ist das Duo Pyra/Mythra aus Super Smash Bros. Ultimate (Switch). Die detaillierten Gameplay-Kniffe stellte uns Masahiro Sakurai noch vorher vor. Die Veröffentlichung erfolgte von Harvest Moon: One World (Switch), auch das an Undertale angelehnte Everhood (Switch, PC) ist ab sofort erhältlich und entspannen könnt ihr mit Laid-Back Camp -Virtual- Lake Motosu (PS4, Switch, PC, Mobil).

Einen tieferen Einblick konnten wir ebenfalls in Rune Factory 5 (Switch) gewinnen. Groß gezeigt wurde ebenso The Caligula Effect 2 (PS4, Switch) und zu Tantei Bokumetsu (PS4, Switch) versorgte man uns mit einem neuen Trailer. Weitere Charaktervorstellungen gab es zu den Spielen The King of Fighters XV (Link), Demon Slayer: Kimetsu no Yaiba – Hinokami Keppuutan (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC) (Link), Maglam Lord (PS4, Switch) (Link) sowie Akiba’s Trip: Hellbound & Debriefed (PS4, Switch, PC) (Link). Im Early Access könnt ihr eure Fähigkeiten im Roguelite Revita (PC) beweisen.

Einen Story-Trailer könnt ihr euch zum Jump ’n’ Run Kaze and the Wild Masks (PS4, Switch, Xbox One, PC) ansehen. Mit euren Augen steuert ist Before Your Eyes (PC) und Zenith: The Last City (PSVR, PC) verbindet Anime, MMO und Virtual Reality. Ab sofort auch auf PlayStation 5 erhältlich ist Yakuza: Like a Dragon. In Genshin Impact (PS4, PC, Mobil) steht Version 1.4 an, das Free-to-play-Spiel wird derzeit von Hu Tao (Link 1, Link 2) unsicher gemacht. Das dritte und finale kostenlose Erweiterungspaket zu Puyo Puyo Tetris 2 (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) könnt ihr ab sofort herunterladen. Zum 25. Geburtstag von Pokémon gab Post Malone ein virtuelles Konzert, welches ihr euch hier ansehen könnt.

Das einzige Review von JPGAMES für heute dreht sich um The Medium (Xbox Series, PC) (zum Testbericht). Dabei steht die Geschichte im Vordergrund, welche auch eine bunte Gameplaymischung bietet. Nicht alles ist allerdings ganz ausgereift.

Die Neuerscheinungen im März 2021 bieten wieder einmal eine diverse Auswahl. Vor allem ab der Monatsmitte wartet auch der eine oder andere Hochkaräter.

Auch einige Kommentare und Kolumnen konntet ihr bei uns finden. So ging es zunächst um das Thema der Sony Japan Studios. Diese hatten namhafte Abgänge zu verzeichnen und werden nicht mehr in der heutigen Form weiterbestehen. Schade! Ebenfalls Grund zum Stirnrunzeln Anlass gab Nintendo mit der Politik der zeitlich begrenzten Verfügbarkeit. Nintendo, bitte lass den Quatsch. Nostalgisch zurückgeblickt haben wir zudem auf die Zeit mit Nintendo 64. Damit feierten wir den 24. Geburtstag der Konsole.

Zum Schluss gibt es wie immer auch noch die aktuelle Sonntagsfrage! Diese ist recht allgemein gehalten: In welches Spiel habt ihr am meisten Zeit investiert?

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!