Summoners War: Sky Arena
News PC PS4 XBO

Tales of Arise ist zurück: Bandai Namco überrascht uns mit einem neuen Trailer

Tales of Arise ist zurück! Endlich hat Bandai Namco den Mantel des Schweigens wieder gelüftet und präsentiert uns heute einen brandneuen Trailer zum neuen Spiel der beliebten JRPG-Serie. Den letzten großen Auftritt hatte Tales of Arise im September 2019 bei der Tokyo Game Show.

Seitdem war es so ruhig um das Spiel geworden, dass sich Fans Sorgen machen mussten. Die Verschiebung im Sommer 2020 auf „unbestimmte Zeit“ war die logische Konsequenz. Doch nun scheint es wieder voranzugehen. Heute findet das Tales of Festival 2020 (digital) statt, das Bandai Namco vom Sommer auf März 2021 verschoben hatte. Es erfährt allerdings in Zeiten der Coronavirus-Pandemie längst nicht so viel Aufmerksamkeit wie gewöhnlich.

Der neue Trailer wirft uns einige Story-Häppchen zu und zeigt einen rasanten Schnitt, größtenteils sehen wir allerdings bekannte Szenen. Ihr seht einmal mehr die beiden Hauptcharaktere Alphen und Shionne, die uns Bandai Namco schon vor fast zwei Jahren vorgestellt hat. Von ihnen hören wir nun aber auch die Synchronstimmen.

Alphen und Shionne

Alphen lebt in Dahna. Dort glaubten die Menschen, das friedliche Leben in Dahna sei für die Ewigkeit. Doch über Nacht wurden sie eines Besseren belehrt. Seit nunmehr 300 Jahren herrscht Rena über Dahna, ein Planet, den man von Dahna aus am Himmel sieht und von dem die Bewohner Dahnas immer glaubten, er sei ein Land der Gerechten und Göttlichen.

Shionne hingegen stammt von Rena. Alphen und Shionne spielen nun die zentrale Rolle in diesem Abenteuer, von dem sie glauben, dass es ihr Schicksal ändern und eine neue Zukunft erschaffen könnte.

Noch im Frühjahr soll es weitere Informationen geben. Und Tales-of-Fans sind sicher sehr gespannt, waren sie doch bisher fast einen jährlichen Rhythmus neuer Spiele gewohnt. Tales of Arise befindet sich für PlayStation 4, Xbox One und PCs in Entwicklung.

Der neue Trailer zu Tales of Arise

Die japanische Version

Bildmaterial: Tales of Arise, Bandai Namco

33 Kommentare

  1. VincentV schrieb:

    Naja wird diesmal sehr wahrscheinlich ein Worldwide Release zur gleichen Zeit sein.
    Glaubst du das? Wäre bei Tales das erste Mal. Bin bei der Reihe ja schon zufrieden, wenn zwischen Japan- und EU-Release weniger als ein halbes Jahr liegt.
  2. Wurde ja auch zuerst diesmal auf einer westlichen Messe angekündigt. Bis Berseria aber war das immer via allgemeine News (wie Scans aus den Zeitschriften) oder beim Tales Festival. Was ja auch japanisch ist.
  3. Ich rechne auch fest mit einem World Wide Release: Wenn ein Spiel auf der E3 für 2020 angekündigt wird, ist das 100%ig kein Japan-only Release-Zeitraum. Natürlich ist die Ziffer jetzt obsolet, aber man sieht ja schon an dem neuen Trailer, dass die Lokalisierungsarbeit bereits begonnen hat, Stichwort japanische und englische Synchro. Alles andere fände ich jetzt auch etwas schwach, muss ich sagen.
  4. @Mirai Wusste gar nicht, dass Abyss echt so gut lief. Das freut mich natürlich^^ Umso merkwürdiger bleibt es, dass Bandai da nicht wirklich nachlegt... und umso merkwürdiger war es auch Hearts für die Vita zu bringen... aber naja^^ Vesperia hab ich eh mal ausgeklammert, da das ja eh ein Fanfavorite ist, womit man eigentlich nur gut fahren kann. Naja hoffen wir mal, Bandai kommt doch noch irgendwann aus dem Quark... es wäre einfach nur wünschenswert...

    Mit nem World Wide Release rechne ich eigentlich auch. Zumindest einen sehr zeitnahen Release überall. Vorher hat man Tales of halt jährlich raus gehauen. Tales of besitzt auch ne Menge Text. Dass das schwierig war, ist irgendwie nachvollziehbar, auch wenn man das Problem bewältigen hätte können, wenn man wirklich wollte. Nun hat man sich bei Arise wirklich viel Zeit genommen und setzt ja tatsächlich stark auf diesen neuen Teil. Ich denke mal, dass die Lokalisierung durchaus ebenfalls mit in die Verschiebung hineinspielte. Ich denke man versucht mit Arise wirklich das Maximum rauszuholen und die Marke vor ner wichtigen Feuerprobe zu stellen, wo es wohl auch wichtig ist, dass es direkt welt weit in nem sehr ähnlichem Zeitraum erscheint. Alles andere wäre da nun wirklich schwach und enttäuschend^^
    Ich glaube auch nicht, dass Scarlett Nexus den Release von Arise irgendwie beeinflussen bzw nach hinten schieben wird. Scarlett wurde gemacht um schnelles Geld abzugreifen, weshalbs eben so generisch ist und auf das basiert, was erfolgreich war. Das haut Bandai einfach so nebenbei raus. Die Zielgruppe dürfte auch noch mal anders aussehen, da die beiden Spiele ja nun wirklich nicht viel gemeinsam haben. Oktober wäre sicherlich auch nicht schlecht für Arise, wegen Weihnachtsgeschäft. Vielleicht kommts dafür auch im November, gehört halt auch noch zum Herbst. Weiß auch grad nicht, ob Bandai aktuell überhaupt nen alternativen Titel fürs Weihnachtsgeschäft in Petto hat.
    Letzten Endes werden wir es ja eh früher oder später erfahren. Hauptsache es kommt und wird auch wirklich gut! Ich bete auch dafür, dass es wieder Minispiele geben wird! Das war so das einzige, was ich in Zestiria etwas doof fand, dass es die nicht mehr gab... ._.
  5. Man hat zwar nicht so viel neues gesehen aber genug das man sagen könnte das es ne 2 Personen Show wird bisher. Wäre jetzt nur so semi geil für mich.

    Grafisch aber top und trz immer schön nen neues JRPG zu sehen.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.