Wochenrückblick

Das war… Kalenderwoche 40/2020

Eine erfolgreiche Neuveröffentlichung aus China, gute Verkaufszahlen einer JRPG-Reihe, DLC-News von Nintendo und vieles mehr beschäftigte uns in der nun zu Ende gehenden Woche. Neben drei neuen Reviews und den Oktober-Neuveröffentlichungen gibt es auch heute wieder eine spannende Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Anfang Woche erfolgte die Veröffentlichung von Genshin Impact (PS4, PC, Mobil), das Open-World-Action-RPG aus China folgt dabei dem Free-to-play-Prinzip. Das lockte auch prompt viele neugierige Spieler an. So konnte man die erfolgreichste internationale Veröffentlichung aus China feiern. Nun gilt es abzuwarten, wie es in den nächsten Monaten weiterläuft.

Die Trails-Spiele sind noch nicht ganz auf dem Massenmarkt angekommen, Falcom darf jedoch auf eine treue JRPG-Fangemeinde zählen. So verzeichnet man mittlerweile für die gesamt Reihe weltweit über fünf Millionen verkaufte Spiele. Diese Zahlen dürften mit der englischsprachigen Veröffentlichung von The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV (PS4) Ende das Monats einen weiteren Schub erhalten.

Gleich doppelt stand Nintendo mit DLC-Neuigkeiten im Zentrum. So wurde aus Super Smash Bros. Ultimate (Switch) mit Steve aus Minecraft der nächste Kämpfer enthüllt, welcher bereits am 14. Oktober in den Ring steigt. Am 23. Oktober folgt dann mit „Die Schneelande der Krone“ der zweite Teil des Erweiterungspasses von Pokémon Schwert und Schild (Switch).

Zum 20. Geburtstag der Serie wurde neben einem Mobile-Game auch der Strategie-Ableger Dynasty Warriors 9 Empires (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) enthüllt. Auf einen 2D-Retro-Look setzt hingegen Ninja Issen (Switch, PC), ein neu angekündigtes Action-Adventure. Bisher nur für Japan und noch nicht genauer genannte Plattformen wurde die Otome-Visual-Novel My Next Life as a Villainess: All Routes Lead to Doom! – Pirates that Stir the Waters enthüllt. Das Mobile-Strategie-RPG Dragon Quest Tact (Mobil) findet hingegen definitiv seinen Weg in den Westen. Auch das Fantasy-Rollenspiel Märchen Forest: Mylne and the Forest Gift (PS4, Switch, PC) (Link) und Wing of Darkness (PS4, Switch, PC) (Link) schaffen es ebenfalls zu uns. Die beiden Eröffnungsfilme könnt ihr euch zu Kamen Rider: Memory of Heroez (PS4, Switch) (Link) und World Witches: United Front (Mobil) (Link) ansehen, während Super Mario Bros. 35 (Switch) nun für kurze Zeit spielbar ist.

Erstes Gameplay-Material durften wir zu Earth Defense Force 6 verzeichnen, ausführlich gezeigt wurde auch der Voxel-Ableger Earth Defense Force: World Brothers (PS4, Switch) (Link 1, Link 2). Im Detail präsentiert hat Nintendo mit Mario Kart Live: Home Circuit (Switch) das Mixed-Reality-Projekt, welches Renn-Action in euer Wohnzimmer bringt. Die seltsamen, titelgebenden Wesen aus Pikmin 3 Deluxe (Switch) seht ihr hier in der Vorstellung. Den nächsten Story-Trailer ansehen könnt ihr euch aus Scarlet Nexus (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC), für PlayStation 5 datiert wurde Yakuza: Like a Dragon (PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series, PC) und dank einer Demo könnt ihr ab sofort in Mad Rat Dead (PS4, Switch) reinschnuppern. Ein neuer japanischer Story-Einblick erreichte uns zu Octopath Traveler: Champions of the Continent (Mobil).

Viel neues Material wurde zu Shadowverse: Champion’s Battle (Switch) veröffentlicht und als Genre-Mix mit Diorama-Optik zeigte sich Starstruck: Hands of Time (PS4, PC). Den Theme-Song könnt ihr euch zu The Good Life (PS4, Switch, Xbox One, PC) anhören. Erste Eindrücke gab es zur CG-Serie Resident Evil: Infinite Darkness und zum Realfilm zu Monster Hunter. Neben der Steam-Version schafft es Nekopara Vol. 4 noch in diesem Jahr weltweit auch auf Nintendo Switch und PlayStation 4. Mittlerweile ist Ys Origin auch für Switch erhältlich und in die geplante Umsetzung Ys VIII Mobile gibt es neue Einblicke.

Bei GOG neu veröffentlicht wurde Silent Hill 4: The Room. Das letzte große Update ist mittlerweile für Monster Hunter World: Iceborne (PS4, Xbox One, PC) erschienen und im Westen ist für Phantasy Star Online 2 (Xbox One, PC) mittlerweile die 5. Episode spielbar. Der neuste Neuzugang für Tekken 7 (PS4, Xbox One, PC) heißt Kunimitsu und in Jump Force (PS4, Switch, Xbox One, PC) kämpft schon bald Hiei aus Yu Yu Hakusho mit. In Japan ist das erste Update zu Yo-kai Watch Jam: Yo-kai Academy Y – Waiwai Gakuen Seikatsu (Switch) erhältlich, noch in diesem Monat folgt dann die PS4-Umsetzung. Für gute Laune sorgt abschließend noch ein Pokémon-Musikvideo.

Insgesamt drei neue Reviews konntet ihr in den letzten Tagen bei JPGAMES finden. Die Fußballschuhe geschnürt haben wir in Captain Tsubasa: Rise of New Champions (PS4, Switch, PC) (zum Testbericht), welches spielerischen Tiefgang hinter dramatisch inszenierte Story- und Gameplay-Momente stellt. Wem dieser Ansatz gefällt, hat seinen Spaß. Die Neuauflage von Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition (PS4, Switch, Mobil) (zum Testbericht) glänzt vor allem im Mehrspielermodus, welcher hoffentlich mit einem kommenden Update technisch bald besser funktioniert. Im DLC Nioh 2: Der Schüler des Tengu (PS4) (zum Testbericht) gibt es wieder reichlich Herausforderungen zu bewältigen.

Die Neuerscheinungen im Oktober 2020 zeigen sich mit einigen Highlights, welche über den ganzen Monat verteilt sind. Es gibt also auch kurz vor dem Start der neuen Konsolengeneration genug Neuheiten für euch.

In der heutigen Sonntagsfrage blicken wir auf die aufregende Ankündigung von Final Fantasy XVI (PS5) zurück. Wie ist euer Ersteindruck, nachdem ihr etwas Zeit hattet, den ersten Trailer sacken zu lassen?

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!