Wochenrückblick

Das war… Kalenderwoche 22/2020

Nächste Woche will Sony endlich PlayStation-5-Spiele zeigen und feiert deswegen derzeit auch die Days of Play. Außerdem gab es bereits einige Neuankündigungen, wozu insbesondere neue Dragon-Quest-Projekte gehören. Ganz zum Schluss gibt es dann noch unsere aktuelle Kolumne und die heutige Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Mit Spannung hat man auf die Ankündigung gewartet, nun ist klar, dass Sony am 4. Juni um 22 Uhr PlayStation-5-Spiele unter dem Motto „The Future of Gaming“ zeigen wird. Etwas mehr als eine Stunde soll die Ausstrahlung dauern. Derzeit feiert man mit den „Days of Play“ aber auch noch die aktuelle Generation mit Rabatten. Zudem präsentierte Sony in einer State of Play das kommende The Last of Us Part II (PS4), ein weiteres „Inside“-Video zum Spiel nimmt uns zudem mit in die detailreiche Welt. Auch das Juni-Line-up von PlayStation Plus ist mittlerweile bekannt.

Auch Microsoft greift mit einer Konsole der nächsten Generation ab Ende Jahr an. Dabei setzt man beispielsweise auf die Abwärtskompatibilität von Xbox Series X, was gleich zum Start tausende Spiele bescheren soll. Diese sollen auf der neuen Hardware nativ und sogar besser und flüssiger laufen. Damit dürfte das Umsteigen für viele Spieler beschleunigt werden.

Eine interessante Statistik ist zu Final Fantasy VII Remake (PS4) aufgetaucht. Demnach hat bereits fast jeder zweite Spieler die Neuauflage beendet. Dieser Wert liegt deutlich höher als bei anderen Spielen. Beim Original war Hironobu Sakaguchi der Producer, was den Bogen zu einer weiteren Meldung der Woche schlägt. Sakaguchis Projekt Terra Battle (Mobil) stellt den Service nämlich auf Ende Juni ein. Dies nach fast sechs Jahren Lebensdauer.

Am 27. Mai 1986 wurde das erste Dragon Quest veröffentlicht, deshalb ist der 27. Mai der Dragon-Quest-Tag. Dies nutzte Square Enix für gleich drei Neuankündigungen. Für nicht näher bezeichnete Konsolen enthüllte man das Action-RPG Infinity Strash – Dragon Quest: The Adventure of Dai. Bei den anderen Projekten handelt es sich um das Card-Battle-Game Dragon Quest: The Adventure of Dai – Xross Blade (Arcade) und das Mobile-Game Dragon Quest: The Adventure of Dai – Tamashii no Kizuna (Mobil). Zudem steht auch der Sendestart des TV-Anime-Projekts Dragon Quest: The Adventure of Dai fest.

Weitere Neuankündigungen der Woche sind Project Ragnarök (PC, Mobil) von NetEase, das Plattform-Adventure Hoa (Switch, PC) sowie das von Studio Ghibli inspirierte Eternal Hope (Xbox One, PC). Zu den jeweiligen Veröffentlichungen mit je einem Launchtrailer bedacht wurden Xenoblade Chronicles: Definitive Edition (Switch) (Link), Utawarerumono: Prelude to the Fallen (PS4, Vita) (Link) sowie Shantae and the Seven Sirens (PS4, Switch, Xbox One, PC) (Link). Die beiden Eröffnungsfilme ansehen könnt ihr euch zum Galapagos RPG Death end re;Quest 2 (PS4, PC) und zur „Verrückten romantischen Schulkomödie“-Visual-Novel Death Match Love Comedy! (PS4, Switch, PC).

Zwei Veröffentlichungen wurden in den letzten Tagen konkretisiert, so sollen Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition (PS4, Switch, Mobil) am 27. August und Captain Tsubasa: Rise of New Champions (PS4, Switch, PC) einen Tag später am 28. August erscheinen. Die Versuchungen aus Catherine: Full Body (Switch) wurden ebenso gezeigt wie ein neuer japanischer Trailer zu The Legend of Heroes: Hajimari no Kiseki (PS4). Aus Tales of Crestoria (Mobil) wurde ein weiterer Hauptcharakter vorgestellt, zu Shoujo Jigoku no Doku Musume (PS4, Switch) gibt es einen Konzept-Trailer und Metal Max Xeno: Reborn (PS4, Switch) verschiebt sich, dafür gibt es neues Gameplay-Material. Was in der speziellen Edition zu Fairy Tail (PS4, Switch, PC) enthalten ist, zeigte Koei Tecmo in einem Video.

Den dritten Trailer könnt ihr euch zur Horror-Visual-Novel Yoru, Tomosu (PS4, Switch) ansehen, ebenfalls ein neues Video gibt es zur Romance-Visual-Novel Cupid Parasite (Switch). Mit den Veröffentlichungsdaten versehen wurden die Switch-Umsetzung von Samurai Shodown und die Samurai Shodown NeoGeo Collection (PS4, Switch, Xbox One, PC). Um Klarträume dreht sich das Indie-Projekt Dreamscaper (PC). Spieler von Dead by Daylight (PS4, Switch, Xbox One, PC) dürfen sich schon bald über eine Kollaboration mit Silent Hill freuen. Mittlerweile auch auf Mobilgeräten spielbar ist Danganronpa: Trigger Happy Havoc, der erste Teil der Trilogie. Zu den vielen Gaming-Events im Sommer gesellte sich in den letzten Tagen beispielsweise The Escapist Indie Showcase, wobei es über 70 Spiele zu sehen geben soll.

In einer neuen Kolumne von JPGAMES geht es um ein Detail zu den aktuellen Entwicklungen rund um Dragon Quest. Dabei fällt nämlich auf, dass der bisherige Serien-Stammkomponist Koichi Sugiyama fehlt. Steht also hier ein Generationenwechsel an?

In der aktuellen Sonntagsfrage blicken wir auf die nächste Konsolengeneration. Nächste Woche legt Sony weitere Karten auf den Tisch. Was müsste passieren, damit ihr euch eine PlayStation 5 gleich zum Launch holt? Klinkt euch in die Diskussion ein!

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!