News PC PS4

Death Stranding war profitabel und sichert auch zukünftige Projekte

In einem Interview mit Livedoor News gab Hideo Kojima bekannt, dass der Gewinn, der mit Death Stranding erzielt werden konnte, die Kosten der Herstellung decken konnte. Darüber hinaus sei auch die Finanzierung zukünftiger Projekte damit gesichert.

Genauer wollte Kojima auf diese „zukünftigen Projekte“ nicht eingehen, versicherte jedoch, dass die Planung in vollem Gange sei. Ebenfalls gab er bekannt, dass eines dieser Projekte zu seinem Bedauern kürzlich auseinandergefallen sei. Außerdem verneinte er im selben Interview die Gerüchte, laut denen er zur Zeit versuchen würde, die Rechte von Metal Gear Solid oder P.T. für sich zu sichern.

Demnächst erscheint die PC-Version von Death Stranding, nachdem sie aufgrund der COVID-19-Pandemie auf den 14. Juli verschoben wurde. Echte Death-Stranding-Fans kleiden sich außerdem mit der exklusiven BRIDGES-Jacke für 1.650 Euro, über die ihr hier mehr erfahrt.

via Gematsu, Bildmaterial: Death Stranding, Sony, 505 Games / Kojima Productions

10 Kommentare

  1. Aruka schrieb:

    wäre cool wenn Kojima nächstes Mal einfach nur eine interaktive Story erzählt mit Vorbild Quantic Dream oder Life is Strange. Er kann halt sehr gute Videospielgeschichten erzählen, das würde dann doch gut passen.

    Uhhhhh :love:

    Ja das könnte ich mir auch sehr gut vorstellen. Aber ich denke dann würde mir trotzdem auch irgendwas Fehlen. Es gab in den Kojima Games immer noch irgendein Gameplay Element das mich so richtig gecatcht hat......aber zumindest Games mit mehreren Enden könnte er ja mal probieren.
  2. DantoriusD schrieb:

    Finde es aber auch erstaunlich das die Meldung kam denn so schnell wie das Game nei uns in den Läden schon verramscht wurde und der super Nischigen Zielgruppe bin ich eher von Verlusten ausgegangen besonders wenn man jedenkt das man hier noch Gagen für 2 Weltstars hatte.....oder die haben einfach nen Freundschaftsbonus genommen

    Ich habe von der Verramschung wirklich nichts mitbekommen hier. Das Spiel wurde durchgehend für 70 Euro angeboten. Auch auf Amazon oder bei anderen Händlern gabs bis zu den Days of Play Angeboten keinen großen Einschnitt. In der Zeit bekam man Kingdom Hearts III bereits für 15 Euro, mittlerweile für unter 10 Euro, hinterher geworfen. Kommt denke ich immer auf den Händler an. Hier bei mir in der Ecke gibt es eher selten Schnäppchen zu entdecken.

    Was die Stars angeht, ziehen wir Nicolas Winding Refn und Guillermo del Toro mal ab die das glaube ich ohne Gage gemacht haben, ich würde auch Lea Seydoux mittlerweile absolut als A-Tier Darstellerin bezeichnen. Vermutlich verdient die mittlerweile mehr als Norman Reedus. Hatte mir letztens "Blau ist eine warme Farbe" mit ihr angesehen und war sehr angetan (und damit meine ich nicht einmal die pikanten Sexszenen der beiden Hauptdarstellerinnen).
    Mittlerweile ist aber auch Margaret Qualley durch die Decke gegangen. Also ich würde behaupten, man hatte hier vier A-Tier Darsteller die das vermutlich nicht für ein Sandwich und eine Cola gemacht haben :D

    Von Kojima würde ich mir natürlich auch wünschen, dass er vielleicht etwas wieder macht was sehr in die narrative geht. Spiele aktuell Policenauts weiter was ja mehr oder wenige ne Visual Novel mit einigen Point and Click Elementen ist. Snatcher in der besten Version heutzutage zu spielen ist ja nicht wirklich einfach.

    Aber auf das Horror-Game hätte ich genau so Bock. Grafisch hat das Studio mit Death Stranding bereits bewiesen, wie gut man mal wieder was ansprechendes abliefern kann und das ganz ohne Fox Engine (die leider bei Konami für Glücksspiel-Müll vergammelt). Egal was kommt, ich freue mich sehr drauf.
  3. Joa freut mich zu hören^^
    Ich bin nun endlich auch im Besitz des Spiels und werde es lieber mal bald anfangen. Ständig werde ich gefragt, ob ich es schon gespielt habe und ob man mit mir die Story erörtern kann und jedes mal muss ich gleich abblocken, damit ich nicht gespoilert werde (was ich tatsächlich noch nicht bin).

    Hab das Spiel nie für unter 40€ gesehen bis zu den aktuellen Sales, wo es sogar kurzzeitig für unter 20€ zu haben war.
  4. Somnium schrieb:

    Ich habe von der Verramschung wirklich nichts mitbekommen hier. Das Spiel wurde durchgehend für 70 Euro angeboten.

    Das war sogar von Sony direkt recht kurz nach Release schon in nem Sale. Und ansonsten joar mag wohl so sein das es von Händler zu Händler unterschiedlich is. Ich hab hier nur Saturn/Media Markt als Referenz die ja eh beide zusammen gehören.


    Somnium schrieb:

    Hatte mir letztens "Blau ist eine warme Farbe" mit ihr angesehen und war sehr angetan (und damit meine ich nicht einmal die pikanten Sexszenen der beiden Hauptdarstellerinnen).

    Der is schon seit Monaten auf meiner Netflix Watchlist und meine Freundin drängt mich regelmässig das wir den gucken......aber das is son krasser 3 Std Schinken das überleb ich nicht.


    Somnium schrieb:



    Aber auf das Horror-Game hätte ich genau so Bock.

    Definitiv. Gerade weil ich mal wieder Bock auf nen richtig schönes Psycho Horror Game Bock hätte das nichts mit Zombies zu tun hat.....So sehr ich Resident Evil Feier aber ich war schon immer eher der Psycho Horror Fan Marke Silent Hill.


    Somnium schrieb:

    und das ganz ohne Fox Engine (die leider bei Konami für Glücksspiel-Müll vergammelt). Egal was kommt, ich freue mich sehr drauf.

    Ausnahmsweise muss ich da mal Konami in Schutz nehmen die die Fox Engine ja auch für Pro Evo benutzen....und das Game ist ausnahmsweise nicht so wirklich Glücksspiel Verseucht wie sein Konkurrent Fifa. Aber ansonsten hast du volkomme Recht. ;( ;( #Rip MGS3 4k Pachinko
  5. DantoriusD schrieb:

    Der is schon seit Monaten auf meiner Netflix Watchlist und meine Freundin drängt mich regelmässig das wir den gucken......aber das is son krasser 3 Std Schinken das überleb ich nicht.

    Du brauchst etwas Sitzfleisch dafür :D Die Flasche Wein hat den Abspann des Filmes nicht überlebt bei mir. Aber er fühlt sich nicht wirklich nach 3 Stunden an. Würde sogar sagen, zu zweit kann man den sogar noch besser wegschauen.


    DantoriusD schrieb:

    Definitiv. Gerade weil ich mal wieder Bock auf nen richtig schönes Psycho Horror Game Bock hätte das nichts mit Zombies zu tun hat.....So sehr ich Resident Evil Feier aber ich war schon immer eher der Psycho Horror Fan Marke Silent Hill.

    Man hat aktuell, wie ich finde, auch so eine leichte Resident Evil Übersättigung während der Psycho-Horror in Sachen Games fast ausschließlich auf Indie-Games beschränkt ist. Über P.T. redet man ja noch heutzutage, meiner Meinung völlig zurecht da immer noch Sachen entdeckt werden die einem nie aufgefallen sind.


    DantoriusD schrieb:

    Ausnahmsweise muss ich da mal Konami in Schutz nehmen die die Fox Engine ja auch für Pro Evo benutzen....und das Game ist ausnahmsweise nicht so wirklich Glücksspiel Verseucht wie sein Konkurrent Fifa. Aber ansonsten hast du volkomme Recht. #Rip MGS3 4k Pachinko

    Hab Pro Evo echt vergessen. Aber seien wir mal ehrlich, das ist nicht das Spiel was enorm von so einer beeindruckenden Engine profitiert. Aktuell hat man ne schöne In-House Engine mit der man nichts anstellt.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.