News PS5

Sony präsentiert „die Zukunft von Videospielen“ am 4. Juni

Da ist nun die Bestätigung, was schon länger durch Gerüchte vorausgesagt wurde: Sony hält am 4. Juni um 22:00 MESZ ein großes PlayStation-5-Event ab. Dieses nennt sich ganz unbescheiden „The Future of Gaming“. Nach technischen Daten und dem DualSense-Controller, welcher auch im kurzen Ankündigungs-Teaser zu sehen ist, geht es nun um das, was am wichtigsten ist: die Spiele.

Laut Jim Ryan, President & CEO, Sony Interactive Entertainment, gibt es einen Blick auf Spiele, welche auf PlayStation 5 nach der Konsolenveröffentlichung zu Weihnachten spielbar sein werden. Weiter führt Ryan aus:

Diese digitale Präsentation wird für etwas mehr als eine Stunde laufen und zum ersten Mal werden wir alle zusammen virtuell die Aufregung miteinander teilen können. Der derzeitige Mangel an Events vor Ort bietet uns eine erstaunliche Chance, anders zu denken und euch auf diese Reise mitzunehmen, und hoffentlich näher als je zuvor. Dies ist Teil unserer Reihe von Updates über die PS5 und, es sei euch versichert, nach der Präsentation der nächsten Woche werden wir noch viel mit euch teilen.

Auf YouTube oder Twitch könnt ihr die Veranstaltung verfolgen!

via PlayStation Blog, Bildmaterial: Sony

39 Kommentare

  1. Und was hat das mit Sony zu tun? Von einem weltweiten Interesse an diesem Ereignis kann ja nun wirklich nicht die Rede sein. Ich sehe einfach keine Relevanz für die Branche.
  2. Mahiro schrieb:

    Und was hat das mit Sony zu tun? Von einem weltweiten Interesse an diesem Ereignis kann ja nun wirklich nicht die Rede sein. Ich sehe einfach keine Relevanz für die Branche.

    Die Gaming Sparte von Sony wird mittlerweile ausschliesslich von Amerikanern geführt.
  3. Falukoorv schrieb:

    Naja, an dem Tag sind auch die Trauerfeierlichkeiten für George Floyd geplant.
    Wusste ich nicht, macht dann doch etwas mehr Sinn. Trotzdem enttäuscht, geht hier aber wohl einfach nur darum um Flagge zu zeigen und man will natürlich auch die größtmögliche Aufmerksamkeit, und die ist an dem tag dann nicht gegeben, zumindest nicht in den USA.
  4. Mahiro schrieb:

    Und was hat das mit Sony zu tun? Von einem weltweiten Interesse an diesem Ereignis kann ja nun wirklich nicht die Rede sein. Ich sehe einfach keine Relevanz für die Branche.
    Ich will jetzt nicht den großen Zyniker raushängen lassen, aber gerade bei der aktuellen Debatte über Rassismus und Polizeigewalt ist es für jedes international agierende Unternehmen vorteilhaft, sich auf die Seite der Demonstranten zu stellen, vielleicht noch ne Spende rauszudrücken (was Sony auch getan hat) und eben solche Events zu verschieben. Gleichgültigkeit oder Desinteresse schädigt in solchen Zeiten einfach das Image, wenn man in der Öffentlichkeit steht.
  5. Ich habe erst überlegt ob ich überhaupt was dazu schreiben soll, da man ja heutzutage sehr aufpassen muss was man so im Internet zu solchen Themen sagt, aber ich denke das es hier kein Problem sein wird.
    Also ich kann es zwar vom Marketing her verstehen aber persönlich ist das einfach nur zum Kopfschütteln. Ja, es ist eine schlimme Sache die da passiert aber nur weil das jetzt verschoben wird hilft das jetzt auch keinen. Ich mein wenn in Hongkong was passiert ist es Typisch China, wenn im mittleren Osten dauer Krieg ist dann typisch Terroristen, wenn in Afrika was passiert dann sind es ja nur shithole countrys ABER wenn was in den Usa passiert worum sich ja bekanntlich das ganze Universum dreht dann ist es natürlich als würde die ganze Welt brennen und alles dem Bach runtergehen. Und ja ich begehe gerade viel "Whataboutism" und habe es sehr überspitzt formuliert, aber dass ist mir jetzt aber egal.
    Wie gesagt ich gebe da Sony nicht wirklich die Schuld, die müssen halt aus Marketing Sicht auf die Menschen hören die sich von allem beleidigt fühlen. Am Besten schalten die am Donnerstag TV, Internet und alle Sachen die im entferntesten Spaß machen Weltweit aus, schließlich könnte sich daran ja jemand stören.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.