Das war… Kalenderwoche 50/2017

Ni no Kuni II wurde verschoben, Nintendo Switch verkauft sich weiterhin außerordentlich gut und das neuste Update zu Final Fantasy XV ist...

Ni no Kuni II wurde verschoben, Nintendo Switch verkauft sich weiterhin außerordentlich gut und das neuste Update zu Final Fantasy XV ist verfügbar! Neben diesen Neuigkeiten sorgen zudem das Jump Festa und die PlayStation Experience für weiteres Material, welches wir euch heute zusammenfassend präsentieren können. Unser neustes Review rundet diesen Artikel letztlich noch ab. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

Die Anzeichen hatten sich in den letzten Wochen mehr und mehr gehäuft, nun ist die offizielle Bestätigung eingetroffen: Ni no Kuni II (PS4, PC) muss leider verschoben werden und zwar auf den 23. März 2018. Dies stellt nun bereits die zweite Verschiebung dar, ursprünglich hätte das Spiel bereits im November 2017 erscheinen sollen. Fans müssen sich somit noch ein wenig länger auf den Titel von Level-5 gedulden.

Anlaufschwierigkeiten kannte Nintendo Switch von Anfang an nicht. Nach dem doch eher bescheidenen Abschneiden von Wii U verkaufte sich die neueste Nintendo-Konsole bereits über 10 Millionen Mal! Damit sind die Verkäufe in den ersten Monaten vergleichbar zu PlayStation 4 angelaufen, was den Erfolg gut einordnen lässt. Damit ist jedenfalls ein gutes Fundament gelegt und man darf gespannt sein, wie es im nächsten Jahr weitergehen wird.

Seit etwas mehr als einem Jahr erhältlich ist Final Fantasy XV (PS4, Xbox One), ab sofort ist nun ein von vielen schmerzlich vermisstes Feature im Spiel verfügbar: der Charakterwechsel im Kampf. Mit Patch 1.20 steht dieses allen Spielern kostenlos zur Verfügung, was die Dynamik des Kampfsystems erheblich ändern dürfte. Weitere kostenpflichtige DLC-Episoden sind zudem für das kommende Jahr geplant.

Mit Wiederveröffentlichungen sehr aktiv am Start ist in letzter Zeit Capcom. Der neuste Streich ist dabei die Street Fighter 30th Anniversary Collection (PS4, Switch, Xbox One, PC), welche zwölf Titel der langjährigen Serie bieten wird, vier davon werden sogar mit einem Online-Modus ausgestattet. Aus Japan erreicht hat uns zudem die Ankündigung des nächsten Teils einer weiteren traditionsreichen Serie, die Rede ist dabei von Super Robot Wars X (PS4, Vita). Erstmals bewegtes Bildmaterial gezeigt wurde zu My Hero Academia: One’s Justice (PS4, Switch) (Link) und One Piece: Bounty Rush (Mobil) (Link), des Weiteren ansehen könnt ihr euch das Intro aus Dx2 Shin Megami Tensei: Liberation (Mobil). In dieser Woche erschienen ist außerdem Okami HD (PS4, Xbox One, PC), was natürlich mit einem Launchtrailer gefeiert wurde, und auch Gorogoa (Switch, PC, Mobil) ist ab sofort erhältlich.

Zahlreiche Videos haben wir im Folgenden noch für euch auf Lager! Da wären beispielsweise gleich mehrere Trailer zu Dissidia Final Fantasy NT (PS4), wobei uns alle zum Launch spielbaren Charaktere, insgesamt elf dieser Kämpfer im Detail (Link 1, Link 2) und ein neues Video vom Jump Festa gezeigt wurden. Zum erst kürzlich enthüllten Soulcalibur VI (PS4, Xbox One, PC) gab es im Rahmen eines Entwickler-Interviews auch neues Gameplay-Material zu sehen. Im aktuellen Trailer zu Dragon Ball FighterZ (PS4, Xbox One, PC) stellte man einige neue Kämpfer ins Rampenlicht und die Reihe mit den Charaktervorstellungen aus Dragon’s Crown Pro (PS4) fand auch in dieser Woche eine Fortsetzung. Zu Digimon Story: Cyber Sleuth Hacker’s Memory (PS4, Vita) könnt ihr euch einen längeren Zusammenschnitt aus verschiedenen Spielszenen ansehen und für BlazBlue: Cross Tag Battle (PS4, Switch, PC) wurden einige neue Kämpfer bestätigt.

Im Rahmen einer Bühnenpräsentation zu The Last of Us: Part II (PS4) wurde ein Lied aus dem Spiel gesungen, erneut über die Schultern blicken ließen sich die Macher von Beyond Good & Evil 2 und insgesamt zehn Minuten Gameplay-Material gibt es aus Concrete Genie (PS4) zu sehen. An den Soundtrack-Aufnahmen teilhaben durften wir bei Kingdom Come: Deliverance (PS4 Xbox One, PC). Mit dem 27. März 2018 hat The Alliance Alive (3DS) den konkreten Europatermin spendiert erhalten und aus Japan gibt es einen TV-Spot zu Attack on Titan 2 (PS4, Switch, Xbox One, PC). Zum erst zu Beginn des Monats enthüllten Black Clover: Quartet Knights (PS4, PC) gibt es einen kurzen Trailer, der Einzelspielermodus gezeigt wurde aus Metal Gear Survive (PS4, Xbox One, PC) und um wenige Tage verschoben werden musste Hokuto ga Gotoku (PS4) in Japan.

Das Jahr ist bald zu Ende, in Japan steht mit The Idolmaster: Stella Stage (PS4) jedoch am 21. Dezember nochmals ein Spiel an, welches aktuell mit drei neuen Charaktervideos (Link 1, Link 2, Link 3) und den DLCs zum Release beworben wird. Der neuste Trailer zu Gintama Rumble (PS4, Vita) ist auch mit englischen Untertiteln verfügbar, ab sofort bei uns erhältlich ist Captain Tsubasa: Dream Team (Mobil) und mit den Vorstellungen der Charaktere begonnen hat man zu A Certain Magical Virtual-On (PS4, Vita). Einige rasante Gameplay-Einblicke sind aus Lost Soul Aside (PS4) aufgetaucht und Fate/Grand Order Arcade (Arcade) präsentiert sich im zweiten offiziellen Trailer.

Ein Gameplay-Video aufgetaucht ist zu Deemo Reborn (PS4, PS VR), einen kleinen Vorgeschmack gibt es heute auch auf The 25th Ward: The Silver Case (PS4) und zu Fe (PS4, Switch, Xbox One, PC) wurde eine Gameplay-Demo vorgestellt. In eine kalte und trostlose Welt mit nimmt uns der neue Trailer zu Metro Exodus (PS4, Xbox One, PC), bei der PlayStation Experience gab es eine Gameplay-Demo zu Guacamelee 2 (PS4) zu sehen, einen festlichen Trailer gibt es zu Yoku’s Island Express (PS4, Switch, Xbox One, PC) und zu Moonlighter (PS4, Switch, Xbox One, PC) wurde der Release auf das erste Quartal 2018 eingegrenzt. Zwei Anime-News haben wir auch noch für euch: So wird der Anime zu Steins;Gate 0 in Japan ab April 2018 ausgestrahlt und zu Persona 5 the Animation wird es in einem Livestream am 24. Dezember weitere Informationen geben.

Schon länger erhältlich ist The Evil Within 2 (PS4, Xbox One, PC), falls ihr mit dem Kauf bisher gezögert habt, gibt es nun eine Demo zum Spiel. Den Konsolen-Launch feiern durfte A Hat in Time (PS4, Xbox One, PC), für PlayStation VR angekündigt wurde Project LUX und The Forest wird im nächsten Jahr auch noch für PlayStation 4 erscheinen. Mit dem Mobile-Release erschließt sich auch Life is Strange neue Zielgruppen und Enter the Gungeon wird ab morgen auch für Nintendo Switch verfügbar sein. Keine Pause einlegen dürfen Spieler von Street Fighter V (PS4, PC), denn schon bald stehen die Kämpfer der 3. Season an, und etwas weihnachtlichen Glanz bringen neue Charaktere mit in Fire Emblem Heroes (Mobil).

Zum Schluss kommen wir noch auf das Review zu Pokémon Ultramond (3DS) (zum Testbericht) von JPGames zu sprechen! Dabei wird eine alternative Handlung in der Alola-Region geboten, welche jedoch etwas schwächer als im ursprünglichen Release ist. Auch beim Gameplay wurden zahlreiche Änderungen vorgenommen, welche Pokémon-Fans nochmals Spaß bringen dürften.