Wochenrückblick

Das war… Kalenderwoche 1/2021

In den letzten Tagen gab es einen genaueren Blick auf das, was uns in diesem Jahr erwartet oder erwarten könnte. So lieferten Demos zu Spielen erste konkrete Eindrücke, neue Gerüchte deuten Nintendo-Hardware an und zudem wird ein interessantes Buch lokalisiert. Nach den Videos der Woche gibt es schließlich noch einen Anspielbericht und die heutige Sonntagsfrage. Nichts verpassen – Wochenrückblick lesen!

In einem Livestream kündigte Capcom an, dass die kostenlose Demo zu Monster Hunter Rise (Switch) gleich veröffentlicht wird. Es gab bei der Ausstrahlung auch zahlreiche weitere Informationen zu Gebieten, Gameplay-Elementen und Monstern. Der Demo-Start verlief dann etwas holprig, als der Nintendo eShop nicht erreichbar war. Auch zu Ys IX: Monstrum Nox (PS4, Switch, PC) gibt es seit wenigen Tagen eine Demo. Dies betrifft die PS4-Version, welche bereits am 5. Februar folgt.

Auch das alte Gerüchte um eine Nintendo Switch Pro wurde neu aufgewärmt. Neben Nintendo Switch Lite steht ein stärkeres Switch-Modell schon längere Zeit im Raum. Insbesondere steht 4K-Auflösung mit einem neuen Dock im Vordergrund.

Durch das Final Fantasy VII Remake (PS4) steht das Buch Final Fantasy VII: The Kids Are Alright wieder vermehrt im Zentrum des Interesses. Nun gibt es im Laufe des Jahres durch Panini eine deutsche Ausgabe des Werks. Darin kommen unter anderem Charaktere vor, welche es auch ins Remake-Spiel geschafft haben.

Den ersten Trailer könnt ihr euch endlich zu Akiba’s Trip: Hellbound & Debriefed (PS4, Switch, PC) ansehen. Ebenfalls den ersten richtigen Trailer gab es zu The King of Fighters XV und passend dazu ist The King of Fighters XIV Ultimate Edition (PS4) ab sofort erhältlich. Im Februar geht der neue Ghibli-Streifen auf Englisch an den Start, die Synchronisation könnt ihr in einem Trailer begutachten. Mit einem neuen Gameplay-Trailer zeigt sich Poison Control (PS4, Switch) und die neuen Inhalte stellt man uns zu Stranger of Sword City Revisited (Switch, PC) vor. Letzterer Titel liegt Saviors of Sapphire Wings (Switch, PC) bei. Mit bekannter Musik kommt das Rhythmusspiel Touhou Danmaku Kagura (Mobil) daher.

Auf die Tatsache, dass man HITMAN 3 (PS4, PS5, Switch, Xbox One, Xbox Series, PC) auch mit PlayStation VR spielen kann, weist das neuste Video zum Agentenspiel hin. Des Weiteren gibt ein längeres Gameplay-Video zu The Medium (Xbox Series, PC) unheimliche Eindrücke, während das Action-RPG Ocean’s Heart (PC) schon bald mit seiner 2D-Optik erscheint. Die Kirby-Macher portieren ihren Top-Down-Shooter Monkey Barrels derweil auch noch auf PCs. Die SD Gundam G Generation Cross Rays Platinum Edition (PS4, Switch) erscheint in Asien auf Englisch, nur wenige Tage vorher erfolgte erst die Ankündigung für Japan. In die dritte Season startet Samurai Shodown (PS4, Switch, Xbox One, PC) mit Cham Cham sowie Hibiki Takane. Den nächsten Charakter stellte miHoYo aus Genshin Impact (PS4, PC, Mobil) vor, während das andere Projekt des Entwicklers, Honkai Impact 3rd (PC, Mobil), eine Kollaboration mit Neon Genesis Evangelion eingeht.

Mit der Demo zu Monster Hunter Rise (Switch) beschäftigten auch wir uns von JPGAMES. In unserem Anspielbericht können wir von einem sehr guten Ersteindruck berichten. Insbesondere der Seilkäfer sorgt für frische Elemente bei der Monsterjagd.

Abschließend seid ihr an der Reihe! Wie hat euch die Demo zu Monster Hunter Rise (Switch) gefallen? Sagt es uns in der aktuellen Sonntagsfrage.

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!