Mobil News

Wiedergutmachung für verpatztes Zorua-Event: Pokémon GO macht euch ein Geschenk

Nachdem das erste eigentlich echt spannende Zorua-Event in Pokémon GO wegen eines doofen Bugs geplatzt war, konnten TrainerInnen weltweit das Lausefuchs-Pokémon kurze Zeit später auf andere Weise fangen. Auch diesmal gab es einen gravierenden Bug, wegen dem Niantic die Bluetooth-Funktion für Pokémon Go Plus abschalten musste.

Jetzt hat man alle Fehler behoben und bietet Wiedergutmachung an. Man aktualisiert ab sofort alle Statistiken und Attacken, die Zorua bei seinem Debüt ungewollt angenommen hat. Außerdem nehmen „Zorua, die sich aufgrund eines Pokémon GO Plus oder Pokéball Plus nicht verwandelt haben, wieder ihre ursprüngliche Gestalt an.“

Alle Beschränkungen im Zusammenhang mit Zorua sind ab sofort aufgehoben. Das heißt, ihr könnt das Lausefuchs-Pokémon jetzt auch in der GO-Kampfliga einsetzen, mit Freunden tauschen und an Pokémon Home übertragen.

Außerdem bietet Niantic eine kleine Wiedergutmachung an. Im Ingame-Shop gibt es ein kostenloses Item-Paket. Euch erwarten dabei 20 Pokébälle, ein Sternenstück und ein Lockmodul. Na, besser als nichts, oder?

Neues aus dem Pokémon-Universum

Kürzlich stellte The Pokémon Company die letzte Erweiterung zum Sammelkartenspiel mit Schwert-Schild-Thema vor. Viele Fans hatten schon auf erste Paldea-Karten gehofft, aber VTSAR-Universe kann sich wirklich auch sehen lassen. Die lokalen Turniere beginnen auch wieder und ihr könnt euch Pokémon Play! Preispacks gratis in teilnehmenden Stores abholen.

Pokémon Schwert und Schild sind hingegen Geschichte. Am 1. November wurden viele Online-Services eingestellt. In Galar feierte man noch das „Ultimative Finale“, das letzte Online-Turnier. Die neunte Generation steht mit Pokémon Karmesin und Purpur vor der Tür.

Zuletzt stellte man uns passend zur Halloween-Woche das Geisterhund-Pokémon Gruff vor. Es sieht putzig aus, aber ist eigentlich ziemlich gefährlich. An Japans bekannter Kreuzung in Shinjuku beeindruckte man Passanten mit einer 3D-Werbung zu Karmesin und Purpur!

Bildmaterial: Pokémon GO, The Pokémon Company, Niantic

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!