News PS4

Final Fantasy VII Remake: Digitaler Release wird nicht vorgezogen, stellt Square Enix klar

Square Enix hat sich zu einer möglichen digitalen Vorab-Veröffentlichung des Final Fantasy VII Remake geäußert. Offenbar erreichen derzeit derart viele Fragen von Fans den Publisher, dass man sich wohl dazu veranlasst fühlte. Auf der Support-Website von Square Enix ist nun zu lesen, dass die digitale Veröffentlichung weiterhin für den 10. April 2020 geplant sei und es hier auch keine Änderung geben wird.

Der Publisher hatte kürzlich den Pre-Download der digitalen Version einige Tage vorgezogen. Eine der Maßnahmen von Square Enix, um möglichst vielen Fans das Spielen des Final Fantasy VII Remake zum Launch zu ermöglichen. Mit etwa 100GB ist der Download nämlich ziemlich groß. Wer aufgrund der anhaltenden Liefer- und Logitistikprobleme noch kurzfristig auf die digitale Version umschwenkt, dem steht ein möglicherweise durchaus stundenlanger Download bevor.

Verkaufsversion eher an den Handel geliefert

Viele Fans haben wohl gehofft, dass Square Enix die digitale Version „eher ausliefern“ könnte, weil man dies mit den physischen Kopien in Australien und Europa tat. Square Enix wollte so den Logistikproblemen entgegenwirken, was allerdings auch dazu führte, dass vereinzelt schon jetzt Fans im Besitz der Handelsversion sind. Eine schöne Sammlung mit Fotos des Spiels findet ihr unter diesem Countdown-Tweet des offiziellen Twitter-Accounts. Das entfacht natürlich das Feuer der Ungeduld bei anderen Fans.

Square Enix nimmt so Stellung:

Wir verstehen, dass es Frust erzeugt, das Spiel an einigen Orten zum Verkauf zu sehen. Trotzdem ist der Großteil unserer Auslieferungen auf der ganzen Welt darauf abgestimmt, am 10. April in den Geschäften zu stehen. Außerdem könnte eine Änderung des digitalen Veröffentlichungstermins zu diesem Zeitpunkt zu logistischen Problemen führen, die den digitalen Start für alle stören könnten. Wir werden deshalb am digitalen Veröffentlichungstermin am 10. April festhalten. Danke für euer Verständnis.

Den Fans bleibt wohl nichts anderes übrig, als sich in Geduld zu üben.

Final Fantasy VII Remake erscheint also nach wie vor am 10. April 2020 für PlayStation 4. Zumindest offiziell. Bei Amazon winkt Vorbestellern exklusiv als Bonus* ein dynamisches „Sephiroth“-Theme für eure PS4. Außerdem gibt es auch noch die Beschwörungsmateria „Chocobo-Küken“. Die Deluxe Edition des Spiels beinhaltet ein Steelbook, ein Artbook und eine Soundtrack-CD. Vorbesteller der Deluxe Edition erhalten unter anderem bei Amazon* zusätzlich die Beschwörungsmateria „Kaktor“.

Das Spiel ist der erste Teil des Remake-Projekts und deckt die Handlung bis zur Flucht der Gruppe aus Midgar ab und taucht tiefer in die Ereignisse ein als das Original. Derzeit könnt ihr eine Demo ausprobieren, welche bereits eine Story-Änderung offenbarte. Wir hatten bereits die Gelegenheit, noch über die Demo hinaus zu spielen.

via Siliconera, Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

18 Kommentare

  1. Jop die erste Ladung 1st Class Editionen kam gestern bei den Leuten an. Die nächste wo ich dazu gehöre wohl am Montag. Passt auch noch. Ja und wer digital kauft, weiß worauf er sich einlässt.
  2. Es ist ja für mich verständlich das man sagt ok wir schicken es früher raus aber bitte wieso macht man dann keinen DayOne Patch damit alle die gleichen Chancen haben und man gerade wegen Spoiler dann doch aufpassen muss wo man was ließt.

    Leider ist mir gestern auch nicht aufgefallen das ich es früher Downloaden kann bei mir stand immer noch der 08.03. heute habe ich noch nicht reingeschaut.
  3. DantoriusD schrieb:

    bitte what? Also eigendlich bekomme ich immer die gleichen Boni wie Amazon&Co auch
    In diesem Fall kriegt man halt mit der Deluxe Edition Digital auch noch Carbuncle. Was Retail ja nur in der 1st Class ist.
    Und nicht jeder Händler hat das Sephiroth Theme. Was man ja auch Digital dazu bekommt bei beiden Versionen.

    Also hier hat man da schon ein wenig mehr denke ich. Sofern man man die Deluxe nimmt.
  4. Dadurch dass das Spiel weitaus früher bei vielen angekommen ist, hat sich für viele wohl der Eindruck ergeben dass der Release nicht mehr der 10. April ist.
    Ich hab meines immer noch nicht aber irgendwann nächste Woche vor Release werde auch ich es zocken. Spoilergefahr hab ich bisher nirgends gesehen außer ich würde expliziet auf youtube suchen.
  5. Izanagi schrieb:

    Dadurch dass das Spiel weitaus früher bei vielen angekommen ist, hat sich für viele wohl der Eindruck ergeben dass der Release nicht mehr der 10. April ist.
    Ich hab meines immer noch nicht aber irgendwann nächste Woche vor Release werde auch ich es zocken. Spoilergefahr hab ich bisher nirgends gesehen außer ich würde expliziet auf youtube suchen.
    Und nicht mal wenn man genau danach sucht findet man wirklich etwas, weil neugierig wie ich bin hab ich mal bestimmte Stellen und Bosse gesucht aber außer die ersten drei Bosse findet man nicht viel. Vom Shinra Hauptquartier gar nichts bis jetzt oder den Don Corneo part.
    Meines kam heute an :D
    Aber vorher wird noch die letzte Trophy von Resi 3 gemacht bevor es los geht
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.