Japan News

Final Fantasy VII Remake: Square Enix Café bereitet sich thematisch auf das Spiel vor

Die Veröffentlichung vom Final Fantasy VII Remake wurde zwar kürzlich um etwa einen Monat verschoben. Aber das ist kein Grund, alle Marketing-Maßnahmen auf Eis zu legen. Die beiden japanischen Square Enix Cafés werden sich in wenigen Tagen schon mal auf Final Fantasy VII Remake vorbereiten. In Akihabara, Tokyo, fällt die Umschmückung zufällig sogar mit einer Wiedereröffnung am 8. Februar zusammen. Das Café verspricht doppelt so viele Plätze zu haben wie zuvor. Gefeiert wird das mit Cloud, Sephiroth und Co.

Mit neuer Inneneinrichtung gibt es natürlich auch zahlreiche neue Drinks und Speisen, die dem Thema gewidmet sind. Highlights der Getränke sind wohl die beiden Cocktails, die den beiden Rivalen gewidmet sind. Die Cocktails sind geschmückt von den legendären Waffen Clouds und Sephiroths. Dazu gibt es Getränkeuntersetzer, natürlich auch im passenden Design. Zu den Speisen werden auch Platzdeckchen mit Motiven aus dem Final Fantasy VII Remake gereicht.

Final Fantasy VII Remake erscheint am 10. April 2020

Final Fantasy VII Remake erscheint am 10. April 2020 hierzulande. Die Deluxe Edition könnt ihr bei Amazon vorbestellen*. Beschwörungs-Materia wird es als Vorbestellerbonus geben, darüber erfahrt ihr hier mehr.

Um das Episodenformat und den Umfang des Spiels brauchen wir uns aber keine Sorgen machen, versicherte Tetsuya Nomura zuletzt. Was wir wissen, ist, dass im Remake unter anderem die Geschichte von Avalanche und seinen Charakteren vertieft werden soll und dass es sogar neue Charaktere gibt. Und auch auf neue Bosse werden Spieler im Remake stoßen.

Bildmaterial: Square Enix Café

4 Kommentare

  1. Und es müsste heißen: Final Fantasy 7 Remake erscheint vielleicht am 10. April 2020.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.