Branche News

Capcom auf Erfolgskurs: Neue Verkaufszahlen zu Resident Evil und Monster Hunter World

Kürzlich legte Capcom einen neuen Geschäftsbericht vor, aus dem neue Verkaufszahlen zu Resident Evil 3 Remake und Monster Hunter World hervorgehen. Das Remake zum Horror-Klassiker nähert sich dabei dem nächsten Meilenstein. Die Verkaufszahl des Titels soll mittlerweile bei rund 2,7 Millionen Exemplaren liegen.

Die ikonische Horror-Serie auf Erfolgskurs

Capcom nutzte ferner die Gelegenheit, um die Verkaufszahlen der gesamten Serie noch einmal zu aktualisieren. Im Juni vermeldete das Unternehmen etwa noch 100 Millionen verkaufte Einheiten – wir berichteten. Mittlerweile sei die Zahl auf stolze 103 Millionen verkaufte Exemplare angewachsen.

Capcom gab an, auch künftig am Wachstum der Marke arbeiten zu wollen, indem das über die Jahre gesammelte Know-how in die Entwicklung und Veröffentlichung von Next-Gen-Titeln fließen soll – den Anfang macht dabei Resident Evil Village im kommenden Jahr.

Außerdem köchelt seit einiger Zeit das Hörensagen um ein Remake zu Resident Evil 4 in der Gerüchteküche. Hörensagen, dass allerdings dadurch an Relevanz gewinnt, dass mehrere Quellen es bestätigen – nicht zuletzt der Insider @AestheticGamer1. Dieser gab bereits zahlreiche Informationen zu Resident Evil Village bekannt, die sich bei der offiziellen Ankündigung als richtig herausstellten.

Erfolg für die Monsterjäger und Zukunftspläne

Wie eingangs erwähnt, ging Capcom nicht nur auf die ikonische Horror-Serie ein, sondern widmete sich auch seinem aktuellen Schwergewicht Monster Hunter World. Das Action-RPG sei inzwischen weltweit 16 Millionen Mal verkauft worden. Im Januar vermeldete das Unternehmen noch 15 Millionen verkaufte Exemplare. Die Erweiterung „Iceborne“ brachte es auf 5,8 Millionen verkaufte Einheiten.

Ein Erfolg, auf dem sich das Unternehmen nicht ausruhen möchte. Denn auch für die beliebte Monsterjäger-Serie schmiedet Capcom bereits Zukunftspläne. Erst kürzlich gab man nämlich bekannt, ein neues Monster Hunter für „Mittel- und Hochschüler“ entwickeln zu wollen. Worum es sich dabei konkret handelt, ist noch nicht bekannt. Ein Mobile-Ableger scheint möglich, ebenso aber ein Titel für Nintendo Switch.

via Play3, Bildmaterial: Resident Evil 3, Capcom / M-Two

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!