News

Sonntagsfrage: Welche Ankündigungen aus der Nintendo Direct Mini sind eure Highlights?

Seit Wochen trieben die Gerüchte ihr Unwesen und sagten fast wöchentlich eine Nintendo Direct voraus. Vielen half die Direct zu den Indie-Spielen in der vergangenen Woche daher nicht wirklich. Doch wie aus dem Nichts veröffentlichte Nintendo eine Mini-Version der üblichen Direct. Wobei das Wort Mini bei einem 29-minütigen Video seltsam klingt. Es wurden einige Überraschungen preisgegeben.

So kennen wir nach der Direct nicht nur das Erscheinungsdatum von Xenoblade Chronicles: Definitive Edition für Switch, sondern auch die Collector’s Edition. Diese beinhaltet neben dem Spiel ein Steelbook, eine Musikauswahl auf Schallplatte und in Downloadform, ein Poster und das Buch Xenoblade Chronicles: Definitive Works. Anschließend folgten neue Informationen und Eindrücke zu Bravely Default II, welche Spieler*innen selbst in einer gleichzeitig veröffentlichten Demo testen dürfen.

Noch mehr Portierungen

Doch das war noch lange nicht alles. Im Laufe des Jahres dürfen sich Spieler*innen nun auf einige Portierungen freuen. Darunter fallen zum Beispiel die Collections zu XCOM 2, Borderlands und BioShock von 2K Games. Es darf ab Juli jedoch auch gedatet werden, denn Catherine: Full Body erhält ebenfalls eine Portierung.

Obwohl es sich also nur um eine Mini-Ausgabe der Nintendo Direct handelte, kam so einiges dabei heraus. Doch welche Ankündigungen haben euch am meisten überzeugt bzw. waren eure Highlights? Genau dieser Frage gehen wir am heutigen Sonntag auf den Grund. Ihr könnt dabei so viele Möglichkeiten wie ihr wollt wählen. Gerne könnt ihr, wie immer, im Kommentarbereich schreiben, was euer Highlight war und warum.

Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 22. März

Sonntagsfrage – Gaming-Ikonen: Samus Aran vs. Bayonetta

  • Samus Aran / 70.00% (56 votes)
  • Bayonetta / 30.00% (24 votes)

Total votes: 80

Kommen wir nun zum Ergebnis des letzten Duells zwischen Samus Aran und Bayonetta. Mit deutlichen 70% schlägt die Weltraum-Kopfgeldjägerin die Hexe. Eventuell hatte Samus durch ihre größere Bekanntheit einen kleinen Vorteil. Wenn man einen Blick in die Kommentare wirft, sieht es jedoch anders aus. Viele bevorzugen die Umbra-Hexe. Anscheinend versprüht die gegenüber Samus mehr Charme, Leidenschaft und besitzt mehr Stärke. Daraufhin kontern einige Samus-Fans jedoch, dass sie eine toughe Frau ist, die ein Zeichen in die Videospielgeschichte gesetzt hat.

16 Kommentare

  1. Xenoblade wird auf ewig mein Highlight sein, egal was sonst noch in der jeweiligen Direct erwähnt wird! :D
    Vor Allem, dass es nen Epilog gibt *O* Ich freue mich riesig darauf!
  2. Meine Highlights waren zum einen Jedi Knight: Jedi Academy. Liebe dieses Spiel ^^

    Richtig spaßige Lichtschwertaction mit verschiedenen Stilen. Leider mehr als doppelt so teuer wie der Port vom zweiten Teil.

    Dann freue ich mich auf die Portierungen der 2k-Spiele. Die Qualität von Bioshock und Infinite sind unantastbar und XCOM bietet tolle Strategie. Borderlands war mir zwar immer zu simpel, aber unterwegs machen Looter-Shooter einfach mehr Spaß.

    Zuletzt freue ich mich auf Xeno. Mein größter Kritikpunkt des Originals waren die schrecklichen und emotionslosen Gesichter. Die würden wunderbar überarbeitet, kann es kaum erwarten! Freue mich wieder auf den tollen Soundtrack.
  3. Xenoblade Chronicles und Panzer Dragoon, zudem für Catherine Full Body weil das wirklich jeder mal gespielt haben sollte! :)
  4. Für mich war leider kein Highlight dabei, freue mich ja immer nur auf Neuankündigungen, und da gab es leider nicht so viel, und Ninjaga spricht mich nicht sonderlich an. :/

    Freue mich natürlich trotzdem auf Xenoblade, aber da schau ich mir eh keine Trailer mehr an da ich es sowieso kaufe.

    Ports, freue mich für diejenigen die diese Spiele noch nicht gespielt haben, würde aber bei Xcom 2 aufpassen.
    Ich weiss nicht ob das an der Day One version lag, aber Xcom 2 lief sogar auf der PS4 pro doch nicht ganz sauber, das dauerte immer nachdem man eine Aktion ausgeführt hat.
    Ich hoffe das setzt man hier gut um, aber das könnte ein potentiell schwacher Port werden. :/
  5. Ein wirkliches Highlight war für mich diesmal nicht dabei, ist aber auch nicht sonderlich schlimm
    Es gab für so eine "Mini" Direct genug tolle Spiele die gezeigt wurden nur eben nichts was man nicht schon wo anders spielen kann oder halt bekannt war und neue Szenen oder eben nen Release bekommen hat
    Mit Arms für Smash hat man dort bisher nen sehr schwachen und unspektakulären Auftakt für den 2. Season Pass gemacht
    Xenoblade ist/bleibt somit das Highlight und Mai ist ja durchaus nicht mehr so lang hin, dafür das man dachte es kommt eher gegen Ende 2020
    Neue Szenen zu Bravely Default 2 waren ganz nett und die 2K Games Ports oder auch Catherine Full Body sind eine gute Third Party Unterstützung
    Panzer Dragoon wird demnächst bei Limited Run von mir vorbestellt
    Update zu Pokemon und Animal Crossing waren logisch, aber für mich bisher uninteressant
    Auch wenn ich es leider momentan selbst nicht mehr aktiv spiele wie ursprünglich erhofft wundert es mich nach wie vor das Mario Maker 2 so wenig Updates im nachhinein bekommt
    Finde es gut das man es "Mini" Direct betitelt hat, somit war meine Erwartungshaltung entsprechend und dafür hat man ausreichend gute Titel gezeigt

    Und was die letzte Umfrage angeht finde ich es schön das Samus sich durchsetzen konnte^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.