Mobil News PC

Final Fantasy VII Ever Crisis führt mit zwei neuen Kapiteln das „Ever Crisis“-Szenario weiter

Final Fantasy VII: Ever Crisis läutet am 15. Mai die nächsten Story-Kapitel ein. Dann werden „The Boy and the Hero“ sowie „The Hero Sephiroth“ zur Verfügung stehen.

Final Fantasy VII: Ever Crisis erzählt die Geschichte der Compilation und fügt nach und nach Kapitel hinzu. Dabei werden Ereignisse aus Crisis Core, dem Originalspiel und anderen FF7-Spielen betrachtet, alles in chronologischer Reihenfolge. Mit dabei sind auch die neuen SOLDIER Glenn und Matt und neue „Ever Crisis“-Szenarien.

Elden Ring Rectangle

Bei den zwei neuen Kapiteln handelt es sich um neue Geschichten zum „Ever Crisis“-Szenario. Drei SOLDIER werden in die Region Rhadore geschickt, um dort einen Standort für einen neuen Mako-Reaktor zu finden. Während ihrer Mission treffen sie auf einen mysteriösen Mann namens Rosen und werden schließlich dem Kommando des jungen Sephiroth unterstellt.

Die beiden neuen Kapitel schließen an die Feierlichkeiten zum halbjährigen Geburtstag (sic) an, bei dem es zahlreiche Events, Tifas neue Ausrüstung Bunny Bustier und mit einem Update neue Funktionen wie die Highwind gab.

Seit einiger Zeit ist Final Fantasy VII: Ever Crisis auch auf Steam spielbar und die Zahl der Spielenden dürfte sich weiter vergrößert haben. Zuvor war es für Mobilgeräte erschienen und ist bereits 7 Millionen Mal heruntergeladen worden.

Der neue Trailer:

via Nova Crystallis, Bildmaterial: Final Fantasy VII: Ever Crisis, Square Enix, Applibot

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!