News SWI

Erste Einordnung: Pokémon Karmesin und Purpur legen erste Rekorde in Großbritannien hin

Noch gibt es keine konkreten Verkaufszahlen zu Pokémon Karmesin und Purpur, doch aus Großbritannien erreicht uns heute zumindest eine erste Einordnung. Und es sieht ausgezeichnet aus für den Start in die neunte Generation.

Die Vorbestellerzahlen hatten es schon angedeutet, die Reviews hingegen hatten vielleicht anderes erwarten lassen. Doch zumindest in Großbritannien starteten Karmesin und Purpur voll durch, soviel kann man schon sagen.

Wie GamesIndustry berichtet, ist es der größte Launch des bisherigen Jahres in Großbritannien. Pokémon Karmesin und Purpur stellen damit sogar FIFA 23 in den Schatten, das diese Position zuvor innehatte. In der Regel betrachten die Marktforscher hier den Umsatz. Ausdrücklich beziehen sich die Zahlen nur auf den Handel – digitale Erlöse sind also nicht berücksichtigt.

Was die Stückzahlen angeht, ist es die zweitgrößte Veröffentlichung der Pokémon-Serie in Großbritannien nach Sonne und Mond für den 3DS. Sonne und Mond schreibt man ein enorm gewachsenes Interesse durch den Start von Pokémon Go zu. Pokémon Karmesin und Purpur hätten aber einen umsatzstärkeren Launch hingelegt.

Im Vergleich zu Pokémon Schwert und Schild seien die Verkäufe um 25 Prozent angestiegen. Die letzte Generation knackte kürzlich erst die 25,37 Millionen verkauften Einheiten. Es sind Regionen, in die wohl auch Pokémon Karmesin und Purpur vorstoßen könnten.

Bildmaterial: Pokémon Purpur, Pokémon Karmesin, Nintendo, The Pokémon Company, Game Freak

1 Kommentar

  1. Mir macht Karmesin auch deutlich mehr Spaß wie Schwert.
    Freue mich, Technik hin oder her, die oberwelt juckt am Ende eh kaum. Die Kämpfe sehen super aus und die Mechaniken drum rum sind spitze so wie sie jetzt sind.
    Freue mich schon aufs 6dv züchten und Terra Raids und pvp zu machen
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.