News SWI

Eastasiasoft bringt Mugen Souls im Frühjahr 2023 auf Nintendo Switch

Eastasiasoft hat sich Mugen Souls unter den Nagel gerissen und will das Anime-RPG im Frühjahr 2023 für Nintendo Switch veröffentlichen. Es gibt eine digitale und physische Veröffentlichung. Die Handelsversion gibt es, ihr ahnt es, bei Play-Asia. Die Vorbestellung soll ab Donnerstag möglich sein.

In Mugen Souls begleitet ihr die Göttin Chou-Chou auf ihrer Reise, um sieben Welten des Mugen-Souls-Universums zu erobern, die allesamt eine einzigartige Besonderheit besitzen. Dabei setzt sie auf ihre Fähigkeiten, die Persönlichkeit und das Aussehen zu verändern, mit deren Hilfe sie Gegner zu ihren Untertanen machen kann.

In der Ankündigung heißt es: „Diese aktualisierte Version von Mugen Souls enthält alle früheren Extras, während sie den Inhalt des japanischen Originals originalgetreu wiedergibt. Das macht sie zur endgültigen Art, diesen Kultklassiker zu erleben!“

Das Original erschien 2012 für PS3 auch in Europa.

Das Eröffnungsvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Mugen Souls, Eastasiasoft, Idea Factory, Compile Heart

4 Kommentare

  1. Hoffentlich in besserer Technik. Auf der PS3 hat es in den Kämpfen so stark geruckelt, wie aktuell die Switch-Versionen von Death end re;Quest 1 und 2.
  2. Ich habe ja die Mugen Souls Spiele wirklich genre gespielt damals, aber ein weiteres Mal brauche ich die jetzt nicht. Sind lustig, aber für einmal reicht es. Da locken mich auch kleine Extras nicht mehr.
    Aber waren spaßig.
  3. Auf dem Deck spielt es sich ganz gut.. glaub ich.. hatte auf Grund der „Empfehlung“ von @psycake schon mal reingeguckt. Ist eigentlich ganz lustig.. allerdings zwischen Anspielen und Deck Test verging soviel Zeit, dass ich net mehr wusste wie man es spielt :D
  4. Ah, ja, schön, dass meine Göttin zurück ist!
    Ich frage mich nur zwei Dinge: Warum nur auf Switch? Und wo ist der Nachfolger? Den habe ich nämlich damals aus irgend einem Grund ausgelassen.

    Aber ja, wie @Sylver es schon sagte, das Spiel ist eine Art Guilty Pleasure für mich. Nicht umsonst war meine Göttin mein allererster Avatar hier. Objektiv ist das Spiel natürlich maximal mittelprächtig, aber es hat definitiv ne Menge Charme.

    Und der Soundtrack. Oh, der Soundtrack! Der ist einfach so viel besser als er überhaupt das Recht dazu hat! Ein absoluter Banger! Wenn euch das Spiel auch sonst null interessiert, seht ZUMINDEST zu, dass ihr euch den Soundtrack anhört! Werdet ihr sicher nicht bereuen!!!
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.