News SWI

Dragon Ball Z: Kakarot erscheint für Nintendo Switch, beinhaltet aber nicht alle DLCs

Rollenspiel-Fans können die Geschichte von Goku und anderen Z-Kriegern in Dragon Ball Z: Kakarot bald auch auf Nintendo Switch erleben. Die Switch-Veröffentlichung wird dabei auch das „A New Power Awakens“-Set beinhalten. Enthalten sind also die beiden DLC-Episoden „Eine neue Kraft Erwacht“ Teil 1 und 2.

Das wiederum bedeutet, dass „Trunks: Krieger der Hoffnung“ nicht enthalten ist. Der dritte Story-DLC ist erst seit einigen Tagen für Konsolen und PCs verfügbar. Unten seht ihr dazu auch den Launchtrailer. Dann wäre das auch erledigt. Update: Es stand natürlich zu erwarten, aber Bandai Namco bestätigte, dass der Trunks-DLC zum Launch des Spiels im Nintendo eShop zur Verfügung steht.

Dragon Ball Z: Kakarot ist für PS4, Xbox One und PCs erhältlich. Im März 2020 verkündete Bandai Namco, dass „Kakarot“ stolze zwei Millionen Exemplare weltweit absetzte. Und auch hierzulande holte sich das Action-Rollenspiel den Game Sales Award für 100.000 verkaufte Kopien.

Die Switch-Veröffentlichung erfolgt am 24. September.

Trailer zur Switch-Ankündigung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Launchtrailer zum Trunks-DLC

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Dragon Ball Z: Kakarot, Bandai Namco, CyberConnect2

1 Kommentar

  1. Also das finde ich ein bisschen daneben, dass nach fast 2 Jahren dann nur zwei von drei DLC-Inhalten drauf sind. Der Trunks-DLC wird bis zur VÖ der Switch-Version auch schon wieder 3,5 Monate alt sein. Das sollte machbar sein...
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.