News SWI

Dragon Ball Z: Kakarot erscheint für Nintendo Switch, beinhaltet aber nicht alle DLCs

Rollenspiel-Fans können die Geschichte von Goku und anderen Z-Kriegern in Dragon Ball Z: Kakarot bald auch auf Nintendo Switch erleben. Die Switch-Veröffentlichung wird dabei auch das „A New Power Awakens“-Set beinhalten. Enthalten sind also die beiden DLC-Episoden „Eine neue Kraft Erwacht“ Teil 1 und 2.

Das wiederum bedeutet, dass „Trunks: Krieger der Hoffnung“ nicht enthalten ist. Der dritte Story-DLC ist erst seit einigen Tagen für Konsolen und PCs verfügbar. Unten seht ihr dazu auch den Launchtrailer. Dann wäre das auch erledigt. Update: Es stand natürlich zu erwarten, aber Bandai Namco bestätigte, dass der Trunks-DLC zum Launch des Spiels im Nintendo eShop zur Verfügung steht.

Dragon Ball Z: Kakarot ist für PS4, Xbox One und PCs erhältlich. Im März 2020 verkündete Bandai Namco, dass „Kakarot“ stolze zwei Millionen Exemplare weltweit absetzte. Und auch hierzulande holte sich das Action-Rollenspiel den Game Sales Award für 100.000 verkaufte Kopien.

Die Switch-Veröffentlichung erfolgt am 24. September.

Trailer zur Switch-Ankündigung

Der Launchtrailer zum Trunks-DLC

Bildmaterial: Dragon Ball Z: Kakarot, Bandai Namco, CyberConnect2

1 Kommentar

  1. Also das finde ich ein bisschen daneben, dass nach fast 2 Jahren dann nur zwei von drei DLC-Inhalten drauf sind. Der Trunks-DLC wird bis zur VÖ der Switch-Version auch schon wieder 3,5 Monate alt sein. Das sollte machbar sein...
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.