Summoners War: Sky Arena
News PS5

PlayStation 5: Mit Goethe und Games will Sony in Japan die Fans begeistern

Werbespots und Überschriften haben oft eines gemeinsam: Sie sollen Interesse wecken. Ihr wollt jetzt bestimmt wissen, was Goethe, Games und PlayStation 5 miteinander zu tun haben. Die Antwort ist: Sie alle kommen im neuen Werbespot von Sony Japan zur neuen Konsole vor!

Das fünf Minuten lange Video soll japanische Fans neugierig machen auf die neue Sony-Konsole. Neben einem Goethe-Zitat zu Beginn des Trailers versucht man das (richtigerweise) vor allem mit Games zu bewerkstelligen. Dabei seht ihr natürlich auch Final Fantasy VII Remake Intergrade und Resident Evil Village!

Goethe wird übrigens so zitiert:

„wenn wir nur einmal die Kraft haben uns zu ermannen, geht uns die Arbeit frisch von der Hand, und wir finden in der Thätigkeit ein wahres Vergnügen.“

Es ist ein Zitat aus Goethes Die Leiden des jungen Werthers. Ein Buch über eine unglückliche Liebesbeziehung, wenn man so will. Der Ausgang ist bekannt. Das ist jetzt auf den ersten Blick nicht unbedingt eine gelungene Assoziation. Aber nun gut.

Der Trailer ist jedenfalls ziemlich unterhaltsam!

Bildmaterial: Resident Evil Village, Capcom

4 Kommentare

  1. Harakiri. Würde zu einem japanischen Unternehmen mit verlorenem Stolz passen. :D

    Zum Trailer: Den finde ich doof. Zeigt nichts Neues und nichts, denke ich, was die Japaner zur Marke PlayStation locken könnte.
  2. Genau. Weil Japaner nur Mobile Games und leicht bekleidete Charaktere aus DoA oder Senran Kagura mögen. :p
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.