Summoners War: Sky Arena
News PS4

Final Fantasy VII Remake: Darstellerin von Aerith gibt Details zum Motion-Capturing

Erst in diesen Tagen durften wir erfahren, dass die Entwicklung der nächsten Episode von Final Fantasy VII Remake gut voranschreitet. Und dass die „neue Welt“ von Final Fantasy VII mit dem ersten Teil gerade erst ihren Anfang gefunden hat. Square Enix hat offenbar noch viel vor. Dazu zählen natürlich auch Motion-Capturing-Aufnahmen und dazu gab Asuka Yoshikawa nun ein paar wenige Einblicke.

Bei Twitter verriet Asuka Yoshikawa, die Motion-Capturing-Darstellerin von Aerith ist, dass sie kürzlich eine vierstündige Aufnahme mit dem Darsteller von Sephiroth hinter sich gebracht hat. Weitere Motion-Capturing-Aufnahmen würden unmittelbar bevorstehen.

Das lässt zwei Rückschlüsse zu. Einerseits ist man bei Square Enix in der Tat voll in der Arbeit an Episode 2. Und andererseits wird Sephiroth wie schon im ersten Teil des Remakes wohl einige Auftritte haben. Das ist insofern bemerkenswert, als Sephiroth in diesem frühen Stadium des Originals eigentlich kaum in Erscheinung trat. Aber überraschend ist es nach Teil 1 auch nicht.

Bisher wissen wir noch kaum etwas über Episode 2. Außer, dass der neue Charakter Roche eine „große Chance“ hat, auch in der Fortsetzung einen Auftritt zu haben. Square Enix hat Episode 2 bisher noch nicht offiziell vorgestellt. Wir hoffen natürlich, dass es bald so weit ist!

Verkaufserfolge weltweit

Zuletzt ist es ruhig geworden um das Final Fantasy VII Remake. Die Verkaufszahlen dürften Square Enix allerdings überzeugt haben. Unter anderem aus den USA erreichten uns Rekordmeldungen. Dort legte das Remake den erfolgreichsten Launchmonat der Seriengeschichte hin.

In Deutschland vermeldete der Branchenverband game schon kurz nach dem Launch über 100.000 verkaufte Einheiten des Final Fantasy VII Remake. Inzwischen dürfte sich das Spiel stramm auf die 200.000 Einheiten bewegen, doch bisher gab es den entsprechenden Sales Award noch nicht.

via GamingBolt, Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, © 1997, 2020 SQUARE ENIX CO., LTD. All Rights Reserved. CHARACTER DESIGN: TETSUYA NOMURA / ROBERTO FERRARI. LOGO ILLUSTRATION: ©1997 YOSHITAKA AMANO

3 Kommentare

  1. Brandybuck schrieb:

    Das lässt zwei Rückschlüsse zu. Einerseits ist man bei Square Enix in der Tat voll in der Arbeit an Episode 2. Und andererseits wird Sephiroth wie schon im ersten Teil des Remakes wohl einige Auftritte haben. Das ist insofern bemerkenswert, als Sephiroth in diesem frühen Stadium des Originals eigentlich kaum in Erscheinung trat. Aber überraschend ist es nach Teil 1 auch nicht.
    Könnte auch einfach nur bedeuten, dass eine Gewisse Szene zwischen Earthis und Sephiroth abgedreht wurde.
    ...
    Heißt es "diesmal" , kurz nach Jener Szene, vll. im Remake, statt "Please insert DISC 2" , "Please play Part 3" , oder Ähnlich ?(
  2. Brandybuck schrieb:

    Das lässt zwei Rückschlüsse zu. Einerseits ist man bei Square Enix in der Tat voll in der Arbeit an Episode 2. Und andererseits wird Sephiroth wie schon im ersten Teil des Remakes wohl einige Auftritte haben. Das ist insofern bemerkenswert, als Sephiroth in diesem frühen Stadium des Originals eigentlich kaum in Erscheinung trat. Aber überraschend ist es nach Teil 1 auch nicht
    Das Sephiroth mehr Auftritte hatte, macht meiner Meinung nach mehr Sinn, als im Original. Und auch Clouds Geisteszustand, wurde im Remake verdeutlicht.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.