News SWI

Bravely Default II: Zweite spielbare Demo steht jetzt zum Download bereit

Besonders viele Informationen zu Bravely Default II haben uns noch nicht erreicht. Dafür gibt es heute schon die zweite spielbare Demo für Fans. Und eigentlich gibt eine spielbare Demo am Ende ja doch die besten Einblicke. Also los! Ab sofort könnt ihr euch die zweite Demo nach jener vom März herunterladen.

Erkunde das Wüstenkönigreich Savalon, bezwinge die Träger der Asterisken und mach dir die Macht dieser mysteriösen Objekte zu eigen!

Für die Reaktionen auf das Feedback zur zweiten Demo haben die EntwicklerInnen gar nicht mehr so viel Zeit. Nach einer Verschiebung wird Bravely Default II nämlich am 26. Februar 2021 für Nintendo Switch erscheinen. Da sind wohl allenfalls noch kleinere Anpassungen und Ausbalancierungen möglich.

Wenn eure Kaufentscheidung nach dem Spielen der zweiten Demo gefallen sein sollte, könnt ihr euch Bravely Default II übrigens schon bei Amazon vorbestellen*.

Eine Einführung zum Spiel:

Sie entdecken atemberaubende Schauplätze, begegnen faszinierenden Charakteren und bekämpfen heimtückische Schurken. Indem sie gegnerische Asterisk-TrägerInnen bezwingen, gewinnen sie diese für sich selbst. Die Asterisken ermöglichen es ihnen, wechselnde Jobs zu übernehmen. Wer sie geschickt miteinander kombiniert, kann im Kampf das Blatt zu seinen Gunsten wenden. Zu den verfügbaren Jobs gehören unter anderen die des mächtigen Vorkämpfers, des Weißmagiers, des Barden, des Bestienbändigers oder des Glücksspielers.

Bildmaterial: Bravely Default II, Square Enix, Nintendo

8 Kommentare

  1. AkiraZwei schrieb:

    Hat man denn jetzt noch immer den abartigen Motion Blur Effekt, der komplett alles so dermaßen verwischt dass man kaum die viel zu starken Gegner kommen sieht? In Kombination mit der nicht drehbaren Kamera war das neben dem Schwierigkeitsgrad der Grund warum ich die erste Demo ohne zu zögern abgebrochen hatte und auch nie wieder weiter gespielt habe.
    Da wird es dich vermutlich freuen, dass man sowohl den Motion Blur-Effekt deutlich reduziert, die Kamera (auf der Weltkarte) drehbar programmiert und den Schwierigkeitsgrad wählbar gemacht hat. Man hat sich die Kritik der Spieler der ersten Demo zu Herzen genommen. Dennoch, wie oben beschrieben, ist's leider nix für mich.
  2. Ach, zefix, ich will's auch spielen. Aber dafür müsste erst eine verflippte Switch ins Haus.

    Graphik find ich nach wie vor nicht so pralle, der Chibi-Look passt einfach nicht auf eine Konsole und in HD. Hat schon Links Awakening den Hals gebrochen, das kann ich mir nach wie vor nicht ansehen. Aber die Synchro passt, schottisches Englisch mag ich, die klingen für mich immer so entspannt.

    Hoffentlich kommt noch ein Untertitel. Die verstecken Nachrichten darin waren bisher seeeehr cool.
  3. Die Demo hätte für mich jetzt nur einen Mehrwert wenn hier schon die Anpassungen nach der verkorksten Feedback-Aktion mit drin wären und man vielleicht sein Savegame in die Vollversion übernehmen könnte. Ich war von der ersten Demo, genau wie damals vom Erstling, sehr angetan. An sich hoffe ich aber, dass für die Vollversion wirklich ne menge Feedback auch umgesetzt wird. Besonders bei den Schwierigkeitsgraden sollte man etwas sehr ausgewogenes präsentieren, glaube auf die Schwierigkeit und die Kamera bezog sich die meiste Kritik nach der Auswertung des Feedbacks. Denke, laden werde ich die Demo schon, aber ob ich die nochmal so intensiv spiele denke ich nicht. Immerhin ist der Release nicht mehr weit entfernt.
  4. Habe leider nicht mal die erste Demo gespielt ^^"
    Weiß nicht ob ich dazu komme, die 2.te auszuprobieren. Das Kampfsystem im ersten Teil hab ich so lala in Erinnerung, obwohl die Jobs und Kombinationen schon cool waren (kurz vor Ende war ich recht OP, aber das ewige Grinden ging mir auf die Nerven, hab es nie beendet)... hier spricht mich bisher auch der Artstil und die Charktere nicht so an, wie bei Vorgänger....
  5. Fangfried schrieb:

    Graphik find ich nach wie vor nicht so pralle, der Chibi-Look passt einfach nicht auf eine Konsole und in HD. Hat schon Links Awakening den Hals gebrochen, das kann ich mir nach wie vor nicht ansehen.
    Das ist definitiv Ansichtssache :D Ich liebe Chibi Grafikstile. Allerdings muss ich sagen, dass mir bei diesen Teil das Chatakterdesign nicht sehr gut gefällt.

    Somnium schrieb:

    Die Demo hätte für mich jetzt nur einen Mehrwert wenn hier schon die Anpassungen nach der verkorksten Feedback-Aktion mit drin wären
    Ich dachte hier wäre das Feedback von der ersten Demo drin? Oder sprichst du von etwas anderem?

    Hatte die erste Demo gespielt, aber nicht beendet weil es mir später zu schwer war und ich keine Lust mehr hatte. Ich fand die Menüs auch ganz schrecklich und ich hab nun, nachdem ich die zweite Demo wirklich nur kurz zum reingucken angemacht habe, leider das Gefühl dass sie nicht viel geändert haben, was das angeht.
    Zwar ist die komische Option weg, wo man "+" gedrückt halten müsste um im Menü Beschreibungen zur Ausrüstung/Skills zu lesen, aber wirklich gut finde ich es immer noch nicht. Insbesondere dass man wieder diesen Textbalken im Kampfmenü hat, der die grade nicht ausgewählten Menüpunkte überlagert. Was soll das? Ich finde das alles so merkwürdig in diesem Spiel, als gäbe es keine vernünftigen Vorlagen, die es bedder nachen und die wollten das Rad neu erfinden, machen es aber dadurch total unnötig kompliziert, unübersichtlich und unintuitiv.

    Bin wirklich noch unsicher, ob ich mir den Teil hole. Mochte den ersten, aber Bravely Second hab ich schon nicht durchgespielt, weil mir die neuen Charaktere etwas auf die Nerven gingen und der plötzlich so seltsame und erzwungene Humor. Aber aufnehmen wollte ich es trotzdem irgendwann nochmal...
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.