Mobil News PC PS4 SWI

Genshin Impact lässt euch ab dem 28. September auch auf PlayStation 4 Teyvat erkunden

Erst kürzlich berichteten wir darüber, dass die PC- sowie Mobil-Versionen von Genshin Impact zum 28. September verfügbar werden sollen. Für die PlayStation-4-Version des Free-to-play-Action-Rollenspiels stand bislang nur grob dieser Herbst als Veröffentlichungszeitraum fest. Das hat sich nun geändert. Publisher und Entwickler miHoYo gab nämlich bekannt, dass die PlayStation-4-Version zeitgleich mit den bereits datierten PC- und Mobil-Versionen am 28. September 2020 erscheinen soll.

Boni der PlayStation-4-Version

Zudem können PS4-SpielerInnen via PlayStation Store ein „Abenteuerstartpaket“ erwerben. Dieses schlägt mit 10,99 Euro zu Buche und bietet folgende Inhalte:

  • Gebetsobjekte für das Spiel: Vorbestimmtes Schicksal ×2
  • Währung des Spiels: Mora ×150.000
  • Objekte für Figuren-EP im Spiel: Eines Abenteurers Worte ×80
  • Objekte zur Waffenverstärkung im Spiel: Hochwertiges Verstärkungserz ×50
  • Nahrung im Spiel: Räuchergeflügel nach Art des Nordens ×10, kurzgebratene Matsutake ×10, süß mariniertes Hühnchen ×10, Landeierkuchen ×10

Sofern ihr den Artikel vorbestellt, winken folgende zusätzliche Inhalte zum Start:

  • hochwertige Objekte für Figuren-EP im Spiel: Eines Helden Weisheit ×15
  • hochwertige Objekte zur Waffenverstärkung im Spiel: Mystisches Verstärkungserz ×20

Im offiziellen PlayStation-Blog widmete man dem Titel zudem einen Eintrag. In diesem meldet sich Zhenzhong von miHoYo zu Wort, welcher die Gelegenheit nutzt, sich für die anhaltende Unterstützung der SpielerInnen zu bedanken und auf die Entwicklungsreise von Genshin Impact einzugehen. Er beschreibt die Anforderungen der riesigen offenen Welt oder den Feinschliff der Mechaniken des elementaren Kampfsystems.

Zur Feier der Veröffentlichung von Genshin Impact für PlayStation 4 wird es ferner einige besondere Boni für PlayStation-SpielerInnen geben. Sie können auf PS4 exklusiv das Sword of Descension und die Wings of Descension sowie weitere zukünftige Boni erhalten.

Die Geschichte von Genshin Impact

In Genshin Impact spielt ihr eine mysteriöses Person, bekannt als Reisender. Nachdem ihr plötzlich von eurem Geschwisterteil getrennt wurdet, strandet ihr hilflos und ohne eure gewohnten Kräfte in einer euch unbekannten Welt. Ihr seid nun in Teyvat, einer fantastischen Welt, die von sieben Elementen durchwirkt ist. Allerdings seid ihr nicht allein. Ihr begebt euch auf eine epische Reise, um euer verlorenes Geschwisterteil zu finden und die vielen Geheimnisse dieser Welt zu lüften. Auf eurem Weg gewinnt ihr so einige treue Gefährten und macht euch aber auch mächtige Feinde, die sich euch auf eurer Suche entgegenstellen.

Einen kleinen Einblick in die Welt von Teyvat erhascht ihr in diesem Trailer, während der Eröffnungsfilm bereits die Konflikte in Genshin Impact andeutet. Außerdem berichteten wir zuletzt über die Musik des Open-World-Action-RPGs. Die Veröffentlichung von Genshin Impact ist weltweit für PlayStation 4, PCs, iOS und Android sowie Nintendo Switch angedacht. Wann die Version für Nintendos Hybrid-Konsole erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Habt ihr auch vor in Genshin Impact einzutauchen? Auf welcher Plattform erkundet ihr Teyvat?

Neuer Trailer

Behind the Scenes mit weiteren Eindrücken

via Gematsu, Bildmaterial: Genshin Impact, miHoYo

27 Kommentare

  1. DantoriusD schrieb:

    Aruka schrieb:

    Ach hab ich gar nicht erwähnt, die gibt es im Spiel. Man regeneriert alle zwei Stunden etwas Resin und beim aufleveln.
    ....das ist jetzt nicht dein Ernst sondern irgendein Insider Joke den ich nicht verstehe oder?

    Also ganz ehrlich aber so langsam mach ich mir wirklich sorgen xD Ich spiele Gachas nebenbei ganz gerne und wie ich schon geschrieben habe seit 5 Jahren FGO und seit bestimmt 1,5 Jahren SinoAlice+Global..... Aber ja das schreit schon langsam wirklich nach 0815 Gacha wie man es kennt.

    Ich werde es auch trotzdem mal ausprobieren wollen aber irgendwie vergeht mir schon von tag zu tag mehr die Lust.
    Resin heisst die Energy, ist leider wirklich kein schlechter Scherz^^
  2. Aruka schrieb:

    Finde das so schräg wie wenige davon wissen und wie geheim die Entwickler das halten wollen.
    Halte ich für das eigentliche Problem, dass die Gacha-Mechaniken in der Berichterstattung über das Spiel lange Zeit kaum Thema waren und auch heute eher im "Kleingedruckten" auftauchen.
    Statt die (gar nicht mal so extreme) Ähnlichkeit mit Botw zu sezieren, wäre das von Anfang an die sinnvollere Info gewesen.
  3. Kann ja nicht so das Problem sein, wenn Leute ohne Geld auszugeben auf Level 80 kommen in der Beta xd

    Ansonsten kann ich mich nur wiederholen, es ist definitiv nicht der übliche Gatcha, du kannst hier wirklich mit den Standard Charakteren usw alles, also nicht nur die Story, machen. Das Spiel ist da eher wie ein Nier Automata, wo da ein völlig überlevelter Mob oder Boss kommt welchen du aber trotzdem machen könntest es würde eben nur sehr lange dauern und man bräuchte auf längere Zeit Skill.

    Im üblichen Gatcha hast du keinen Bewegungsfreiraum und kannst dich auch nicht genug heilen, wenn du nicht stark genug gelevelt/gerüstet bist und Skill zählt hier überhaupt nicht.
  4. @Novaultima: Momentan ist schwer abzuschätzen, wie viel Raum der Gacha-Kram im Spiel tatsächlich einnimmt. Mich stört auch eher der alles andere als transparente Umgang damit seitens des Entwicklers und der nahezu flächendeckende Tiefschlaf der Fachpresse bzw. der einschlägigen Internetplattformen. Will das wirklich keiner gewusst haben?
    Ich meine, in den letzten Monaten wurden ganze Foren damit gefüllt, um die (weitgehend sinnfreie) Frage zu erörtern, ob GI nun ein Zelda-Klon ist oder nicht. Aber die Schlagwörter "F2P" und "Gacha-Mechaniken" wurden in keinster Weise zur Diskussion gestellt. Das Ganze kam mehr oder weniger erst raus, als Privatpersonen, die an den Betatests teilgenommen hatten, ihre Erfahrungen im Netz ausbreiteten.
    Würde ich an Verschwörungstheorien glauben, wäre ich fast geneigt zu sagen, man hat ganz bewusst versucht, potentielle Kunden zu täuschen.
  5. Kelesis schrieb:



    Ich meine, in den letzten Monaten wurden ganze Foren damit gefüllt, um die (weitgehend sinnfreie) Frage zu erörtern, ob GI nun ein Zelda-Klon ist oder nicht.
    Da darf man sich aber bei den Clickbait News der Gameseiten bedanken, hier im Thread hat das eigentlich kaum jemanden interessiert und wahrscheinlich ohne die Click-Bait News niemals hinterfragt.

    Ich lass mich einfach überraschen, finde es mittlerweile auch total nervig in jedem Beitrag die selben Flame-Beiträge zu lesen.

    Jeder der sich auskennt mit den Mobile Games, weis das es zahlreiche gute Games gibt die man ohne Dauerabbuchung problemlos spielen kann. Genauso ist der Gacha-Sammeleffekt der Games nicht unwichtig, sondern einer der größten wenn nicht das wichtigste Element von den Games. Da hat man entweder Spaß dran oder nicht, ich bereue meine etlichen Spielstunden in Fire Emblem Heroes, Gran Blue Fantasy oder Azur Lane auf jeden Fall nicht.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.