Branche News

Square Enix veranstaltet kein Online-Event im E3-Zeitraum

Als Veranstalter ESA Mitte März die E3 2020 absagte, hielten das die meisten für richtig und wichtig, aber es war immer noch ein großes Ding. Zwei Monate später wäre es ein großes Ding, wenn eine klassische Messe nicht abgesagt würde. Square Enix äußerte sich nur wenige Stunden später und zeigte sich einerseits enttäuscht in einem Statement, andererseits aber auch verständnisvoll.

Auch ohne die E3 sei das Line-up 2020 und die nächste Generation „das Stärkste“, was man je aufs Parkett bringen würde, hieß es damals. Das mit dem Parkett wird nach wie vor nichts, aber zumindest eine digitale Veranstaltung schien da noch sehr wahrscheinlich. Square Enix ließ mitteilen, man prüfe „andere Optionen“. Da es mit Square Enix Presents bereits ein einigermaßen geeignetes Format gibt, schien einem eigenen Online-Event nicht viel im Wege zu stehen.

Coronavirus macht Strich durch die Rechnung

Während Electronic Arts und Ubisoft eigene Digital-Events auf die Beine stellen, verzichtet Square Enix jedoch. Das geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht und dessen Präsentation hervor, wie Bloomberg-Journalist Takashi Mochizuki berichtet. „Square Enix teilt mit, dass man kein Online-Event […] im E3-Zeitraum abhalten wird, da es aufgrund von Covid-19 schwierig geworden ist, entsprechende Assets für eine solche Show vorzubereiten. Stattdessen werden neue Games auf individueller Basis angekündigt“, so Mochizuki.

Wer sich auf ein digitales Event von Square Enix im Sommer gefreut hat, schaut also in die Röhre.

Bildmaterial: Square Enix Presents 2019

4 Kommentare

  1. Vielleicht auch besser so. Wenn, dann wird einfach ein Trailer nach dem anderem online gestellt, wäre ja auch nicht das erste mal.
  2. Man könnte ja eine Rede halten, dass man ja doch schon so langsam weiß, wie man FF7 fortsetzen will...natürlich ohne Gewähr! XD
  3. Seh ich auch so. Die sollen sich lieber um eine gescheite Produktion kümmern, um die Spiele voranzubringen. Jetzt nach diesem "internationalen Dilemma" muss das sowieso aufgeholt werden.

    Allerdings sehe ich da auch kein Problem drin. Das sind Japaner, die sind fleißig. Sind wie Ameisen wenn es darum geht die Arbeit zu erledigen. Da hab ich volles Vertrauen in die.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.