News PS4

Final Fantasy VII Remake: Das sind die Kampfbasics von Tifa Lockhart

Jeder Charakter im neuen Final Fantasy VII Remake wird sich ein wenig anders steuern. In einem neuen Videoclip bei Twitter erklärt euch Producer Yoshinori Kitase dies nun anhand eines Beispiels. Er stellt euch die Basics von Tifa Lockhart vor.

Tifa kämpft wie in einem Fighting-Game

So könne man Tifa zum Beispiel als einen Mönch- oder Kampfkunst-Charakter verstehen, meint Yoshinori Kitase. „Ihre Steuerung ist sehr leicht zu lernen. Sie hat normale und starke Attacken, die mit dem Viereck- und dem Dreieck-Button ausgelöst werden, so wie in einem Fighting-Game. Darüber hinaus kann sie ihre Sprengfaust nutzen und diese wird den starken Angriff auf dem Dreieck-Button auf den noch mächtigeren Angriff Schlagfaust upgraden. [Die Sprengfaust] noch einmal zu benutzen, upgraded diesen [Angriff] zu der noch besseren Entfesselung. So verbessere Tifa ihre Angriffe und das mache sie laut Kitase eher zu einem Action- oder Kampfspiel-Charakter.

Einblicke zu Tifas Kampfkünsten könnt ihr euch noch einmal im Video unten holen. Es zeigt eine Gameplay-Aufnahme von der Tokyo Game Show 2019. Ab Minute 35 seht ihr Tifa, direkt gesteuert vom Spieler. Im Vergleich dazu seht ihr etwa ab Minute 12 auch intensive Kampfsequenzen mit Cloud.

Aus welchen Charakteren wird eure Gruppe bestehen?

Wir sind gespannt, wie sehr sich die anderen Charaktere in ihrer Steuerung unterscheiden werden. Was meint ihr? Und was denkt ihr, welche Charaktere letztlich eure Gruppe ausmachen werden? Steht das für euch schon fest?

Das Final Fantasy VII Remake ist das erste Spiel des Projekts und ist in der Stadt Midgar angesiedelt. Final Fantasy VII Remake erscheint weltweit am 3. März 2020 für PlayStation 4. Die Deluxe Edition könnt ihr bei Amazon vorbestellen*. Beschwörungs-Materia wird es auch als Vorbestellerbonus geben, darüber erfahrt ihr hier mehr. Wir haben das Remake bei der Gamescom 2019 angespielt.

Bildmaterial: Final Fantasy VII Remake, Square Enix

9 Kommentare

  1. DarkJokerRulez schrieb:

    Ich hatte Tifa immer drin, aber es hatte ein anderen Grund. Ich hatte es damals es während meiner Pubertät gespielt, und ich mochte ihre Victory Pose. :thumbsup:


    So siehts aus. :thumbsup:
  2. Puh. Find die Abwechslung ja ganz geil, aber hab bssl bange das das dann doch alles etwas viel wird und überfordern könnte, bzw dann doch auf button mashing hinausläuft. Ja klar die gamescom demo waren 20 mins und man muss sich ja erstmal gewöhnen. Hat son bssl was von button mashing und ab und an mal kurz anhalten für limit attacken. Aaaner wohl erstmal abwarten. Ansonsten find ich es immernoch alles sehr klasse
  3. Im Grunde ist das Original auch nix anderes als Button "Mashing"
    Pfeiltasten - X - Pfeiltasten - X - Pfleitasten - X (hin und wieder Kreis wenn man sich vertan hat :D)
    Ich sehe da also weniger Unterschied. Jetzt kommt halt ein paar mal Quadrat dazu (und das ist laut Demo relativ wenig Mashing weil der ATB Balken eigt recht schnell voll ist..kann aber halt in der Demo nur so sein) und dann fürs Zeit anhalten (Menü) Pfeiltasten - X - Pfeiltasten - X usw :D
  4. DarkJokerRulez schrieb:

    Ich hatte Tifa immer drin, aber es hatte ein anderen Grund. Ich hatte es damals es während meiner Pubertät gespielt, und ich mochte ihre Victory Pose. :thumbsup:


    Same. Und die sieht auch heute noch irgendwie sexy aus. ^^
  5. Spielerisch machen die glaube ich alle Bock, bei der Demo fand ich den Typen mit der Sonnenbrille auch cooler als gedacht, obwohl ich selten ranged spiele.^^
    Find solche ranged Tanks auch cool, gibt es selten.

    Tifa klingt auch schon wieder cool, ich mag solche Mönchklassen schon sehr, meine zweit liebste Klasse nach Dieben/Assassinen in Spielen. :)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.