News PC PS4 SWI XBO

Entwicklertagebuch zu Final Fantasy XII: The Zodiac Age

Bildmaterial: Final Fantasy XII: The Zodiac Age, Square Enix

In der neusten Ausgabe der „Inside Final Fantasy“-Serie, welche sich mit Entwicklertagebüchern klassischer Final-Fantasy-Titel beschäftigt, fällt der Fokus diesmal auf Final Fantasy XII: The Zodiac Age. Hierbei wird ein genauerer Blick auf die Geheimnisse und Anekdoten rund um die Entwicklung geworfen.

Die technisch sowie optisch aufgewertete Version des mittlerweile 13 Jahre alten Originals wurde im Juli 2017 für PlayStation 4, Xbox One, sowie Nintendo Switch und PCs veröffentlicht. Neben der hochauflösenden Grafik in Final Fantasy XII: The Zodiac Age erwarten Spieler auch Features wie der neue und der alte Soundtrack, ein neuer Trainingsmodus, die Möglichkeit, die Jobs der Charaktere zurückzusetzen, der Wechsel zwischen drei anpassbaren Gambit-Sets, einen New-Game-Plus-Modus und eine Bildrate von 60 fps für Xbox One X.

Das knapp halbstündige Video zu Final Fantasy XII: The Zodiac Age beinhaltet Interviews mit Director Takashi Katano und Produzent Hiroaki Kato und geht unter anderem darauf ein, welche Komplikationen das neue Gambitsystem und dessen Programmierung mit sich brachten.

Die bisherigen „Inside“-Videos von Square Enix:

Das neue „Inside Final Fantasy XII The Zodiac Age“

via Gematsu

2 Kommentare

  1. Finde solche Behind the Scenes-Videos immer super interessant! Gerade weil der Remaster (?) in meinen Augen so gut gelungen ist, muss ich unbedingt mal ins Tagebuch reinschauen ^^
  2. Hätte ein Entwicklertagebuch zum usprünglichen FF12 wesentlich spannender gefunden, immerhin hat das Game ein lange Entwicklungsodysee durchgemacht, welche für die FF-Reihe einen traurigen Trend einleitete, der bis heute anhält.
    FF12:TZA ist doch nur ein Remaster. Außer etwas gepflegtem Technik-Bla-Bla dürfte es da nicht viel zu berichten geben.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.