Europa Japan News Nordamerika

Inside Final Fantasy VII: Neuester Teil der Videoreihe mit Anekdoten und Infos zum Klassiker

Bildmaterial: Final Fantasy VII, Square Enix

Für den dritten Teil der Videoreihe „Inside…“ hat sich Square Enix den wohl größtmöglichen Titel vorgenommen: Klassiker Final Fantasy VII. Auch diesmal gibt es wieder zahlreiche Anekdoten und Hintergrundinformationen, mit dabei sind Yoshinori Kitase (damals Autor / Director) sowie Shinji Hashimoto (Publicity Producer) und Yusuke Naora (Art Director).

Die Welt von Final Fantasy VII ist unter die Herrschaft der Shinra Electric Power Company gefallen, einem teuflischen Konzern, der die Lebenskraft des Planeten in Form von Mako-Energie vereinnahmt hat. Spieler folgen der Geschichte von Cloud, einem mächtigen Söldner, bei seinem Versuch, die Welt zusammen mit dem Anti-Shinra-Widerstand Avalanche vor der Vernichtung zu bewahren.

Final Fantasy VII ist im Apple App Store, auf Google Play, via STEAM, für PlayStation 4, Nintendo Switch und Xbox One erhältlich. Und na klar: Seit geraumer Zeit arbeitet Square Enix an einem waschechten Remake des Alltime-Klassikers, das allerdings ein bisschen zu früh angekündigt wurde.

Die bisherigen „Inside“-Videos von Square Enix:

„Inside FINAL FANTASY VII“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

2 Kommentare

  1. Finde die Insides an sich total spannend nur inhaltlich ziemlich dünn, natürlich wird das zur Promotion gemacht, daher denke ich dass dann bald auch FFX und FFXII folgen wird.

    FFVIII wäre dahingehend ziemlich spannend weil man anhand der Entwicklung vielleicht mehr Rückschlüsse auf die Story bekommt zb. warum Artemesia so fixiert auf Squall ist ohne diese Theorie glaubhaft zu vertreten. FFVIII hat aber kein Switch Port...daher No Inside.

    Dahingehend erwähne ich mal das ein Inside von FFXV interessant wäre, und 6 omg 6. Wobei da habe ich schon ein ausführlichen Bericht gelesen.
  2. SixOldShoes schrieb:



    FFVIII wäre dahingehend ziemlich spannend weil man anhand der Entwicklung vielleicht mehr Rückschlüsse auf die Story bekommt zb. warum Artemesia so fixiert auf Squall ist ohne diese Theorie glaubhaft zu vertreten. FFVIII hat aber kein Switch Port...daher No Inside.
    Nicht nur das, es gibt auch kein PS4 port/Remaster. Selbst zum 20 Geburtstag von Final Fantasy VIII gab es kein Lebenszeichen von Square Enix. Sonst wird zu jeden Jubiläum von SE auf jeden Social Media Profil immer son wirbel drum gemacht. Aber FFVIII wird totgeschwiegen, so als würde es für SE nicht existieren. Ein Inside zu FFVIII wäre genial.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.