Kolumnen News TOP

Pokémon Karmesin und Purpur, ich fühle mich verarscht

Ganz ehrlich: Nach den Reviews etwa 12 Stunden vor dem Launch war mir wirklich angst und bange. Viele Reviews lobten ausdrücklich die offene Spielwelt und neue Spielmechaniken, jemand schrieb sogar davon, dass Pokémon Karmesin und Purpur der Traum eines jeden Pokémon-Fans hätte werden können.

Hätte. Werden. Können. Denn nahezu jedes Review war förmlich überschattet von den technischen Unzulänglichkeiten, die Game Freak und The Pokémon Company mit Karmesin und Purpur aufbieten. Weil Media Markt überpünktlich lieferte, konnte ich mich noch am selben Abend selbst davon überzeugen.

Gleich vorweg: Pokémon Karmesin und Purpur bietet viele schöne Ideen, gelungene neue Mechaniken und eine offene Spielwelt, die man (dank Pokémon) unbedingt erkunden möchte. Ich bin sehr zufrieden damit, wie man das Beste aus Arceus mitgenommen und verfeinert hat. Ich habe bisher Spaß mit Pokémon Karmesin und Purpur. Umso ärgerlicher sind die technischen Probleme.

Denn schon die ersten Schritte in Paldea machten deutlich, dass jede Kritik berechtigt war. Die Framerate ist so instabil, dass es selbst SpielerInnen auffallen muss, die von „fps“ noch nie etwas gehört haben oder sonst keinen großen Wert darauf legen. Schatten verhalten sich absolut zuverlässig merkwürdig. Sind da, sind nicht da, flackern und flimmern.

Die Kamera schneidet beim Kampf mit Pokémon in kleine Hügel hinein und legt offen, dass hinter der Paldea-Fassade (erwartungsgemäß) das große Nichts lauert. Jede noch so kleine Immersion geht flöten. Spätestens, wenn sich NPCs in der ersten großen Stadt etwas in Entfernung in Slow-Motion-Roboter-Moves fortbewegen. Das sind nur die allgegenwärtigen Fehler. Wer in die Twitter-Trends schaut, sieht haarsträubende Bugs.

Ich muss auch zugeben, dass ich nach den Reviews noch mehr auf Fehler achte, geradezu auf Fehlersuche bin. Aber das ist nicht meine Schuld. Die Verantwortlichen hatten es ja selbst in der Hand und hätten mir die Fehlersuche schwerer machen können. Und sorry, wenn ich das so sage, denn ich habe absolut keine Ahnung von Spiele-Entwicklung. Aber es macht nicht den Anschein, als wäre das unmöglich gewesen.

Kein Hardware-Problem

Denn offensichtlich ist es kein Hardware-Problem. Die Switch geht ins siebte Jahr und die Leistung war schon vor sechs Jahren ein Thema. Aber ein Spiel wie Pokémon Karmesin und Purpur kann das alte Ding wohl schaffen. Das beweisen ja mehr als genug andere Spiele und ausgezeichnete Portierungen. Eigentlich bin ich kein Freund von so oberflächlichen Vergleichen, aber ja, schaut euch halt Xenoblade Chronicles 3 an.

Was mich darüber hinaus am meisten ärgert, ist, dass ich das Gefühl habe, dass man mich für dumm verkaufen will. Eine der wertvollsten Videospielmarken der Welt setzt mir hier eine Welt vor, die wirklich maximal detailarm und eigentlich Switch-adäquat anspruchslos ist.

Daran störe ich mich nicht mal. Pokémon muss inzwischen einen Spagat hinlegen und will weiterhin auch für die Kleinsten (neuen) Fans zugänglich sein. Das Generationsproblem der Marke, ich hatte mal darüber geschrieben. Aber dass man das dann nicht fehlerfrei und flüssig hinbekommt? Warum nicht?

Andere Spiele wurden für so eine Performance schon deutlich heftiger abgestraft. Okay, manche davon liefen noch schlechter und wollten es uns verheimlichen. Ein Embargo 12 Stunden vor der Veröffentlichung strotzt nun aber auch nicht vor Selbstbewusstsein.

Aber woran liegt es dann?

Was soll das also? Ist das eine Mischung aus Selbstzufriedenheit, Unvermögen und dem Glauben, die Zielgruppe wirds schon nicht stören? Wieso nutzt man die Abermillionen, die das Pokémon-Franchise reinspült, nicht für Verbesserungen? Hauptsache, die Spiele stehen zum Weihnachtsgeschäft in den Regalen!

Ich fühle mich für dumm verkauft, eigentlich verarscht. Weil es offensichtlich ist, dass es besser geht. Weil es am Geld nicht liegen kann. Und weil man bei Game Freak und The Pokémon Company wissen wird, was schon seit Jahren von Fans kritisiert wird. Dabei wollte ich doch nur ein paar neue Pokémon fangen.

Jetzt muss ich mir anhören, ich würde Game Freak das Geld in den Rachen schmeißen und sei selbst schuld. Und bekomme ein schlechtes Gewissen, weil mir Karmesin und Purpur eigentlich Spaß machen und ich gleich weiterspielen werde. Ein uncooles Gefühl, das ich bei Pokémon nicht haben möchte.

Ihr hättet dafür sorgen können, dass es nicht so ist. Game Freak, The Pokémon Company, Nintendo – es ist mir eigentlich auch egal, wer das zu verantworten hat. Leid tun mir wie immer die, die nichts dafür können. EntwicklerInnen, welche viele gute Ideen in die neunte Generation gebracht haben. Welche die Probleme wahrscheinlich auch sehen, aber nicht die Zeit, nicht die Ressourcen und nicht die Unterstützung bekommen, um sie zu lösen.

Bildmaterial: Pokémon Purpur, Pokémon Karmesin, Nintendo, The Pokémon Company, Game Freak

37 Kommentare

  1. Habe seit Freitag viele Stunden spielspass und spielfrust hinter mir. Verpixeltes Gras, ladeschwierigkeiten von erscheinenden pokemon. Oder farbsegmente im Gesicht des pokemon die erscheinen und wieder verschwinden... Seltsam und nervig! Ich hoffe, dass in Kürze die ersten Updates kommen, damit diese macken behoben werden.

    Was das gameplay angeht: sehr gut und seit langem bin ich nicht hinter der Story her, sondern einfach am erkunden und entdecken.. Es macht wirklich Spaß :)
  2. FinalFantasyBlade schrieb:

    Es ist einfach nicht damit getan zu sagen "jetzt ist mein Vertrauen angeknackst". Weil seien wir beide einfach mal ehrlich zueinander: das ist es nicht. Das ist ganz schnell vergeben und vergessen sobald das nächste Spiel ansteht.
    Du bringst es doch selber perfekt auf den Punkt:


    FinalFantasyBlade schrieb:

    Entweder kriegt ihr euren Konsumverhalten in den Griff oder es wird sich nichts tun. So einfach ist das.

    Solange die Spieler weiterhin nen Gedächtnis wie nen Goldfisch an den Tag legen und sachen nach 10 min wieder vergessen wird sich nichts ändern.

    Ich kann hier nur für mich sprechen der zum Release Cyberpunk auf der PS4 gekauft hat und es nachträglich refundet hat. Diese Erfahrung hat mir gezeigt das ich CDPR eben nicht mehr so weit vertraue das ich ihnen Day 1 70€ in den Rachen schmeisse. Trotzdem habe ich zum Start der PS5 Version nochmal digital für 25€ zugegriffen und war begeistert. Ich kann definitiv anerkennen das die Entwickler mittlerweile ordentlich Arbeit in das Game gesteckt haben und abseits der ganzen Geschichte war Cyberpunk durchaus für mich ein verdammt gutes Spiel. Natürlich bin ich auch zu 100% bei dir wo ich sagen muss das Cyberpunk in dem Zustand wie es jetzt ist eben auch zum Release hätte sein müssen.....das war es aber nicht und dafür hat das Game und auch der Entwickler genug Spott und Hohn abbekommen.

    Ebenfalls habe ich Pkm Sword zum Release gekauft war sowohl vom Spiel als auch von der Performance enttäuscht und habe für mich entschieden das ich diese Reihe nicht mehr Unterstützen möchte. Auch hier muss ich anerkennen das man mit der neuen Gen echt verdammt gute neue Ideen hat und auch eigendlich Ideen die es wert wären wieder unterstützt zu werden aber da dazu eben noch die ganzen Performance Probleme kommen war es für mich eine gute Entscheidung eben nicht zu kaufen....ob ich in nem Sale zugreifen werde wird sich zeigen ob Gamefreak es schafft diese Probleme zu fixen. Falls nicht dann habe ich letztendlich eben Geld gespart.

    Auf der anderen Seite werde ich mir aber z.b FF16 Day 1 blind kaufen und auch vorbestellen. Ich traue zwar SE gerade einmal soweit wie ich spucken kann aber ich vertraue dem Entwickler Team blind. Ich gehöre zu der Handvoll Spieler die noch aktiv FF14 Ver 1.0 gespielt haben und weiss was sie in den letzten Jahren für Arbeit hingelegt haben. Dieses Vertrauen hat dazu geführt das FF14 nun das Erfolgreichste MMO ist und sollte mMn auch belohnt werden. Falls FF16 letzten Endes aber scheisse wird dann werde ich auch dort in Zukunft vorsichtiger Sein.

    Vertrauen ist etwas was man sich aufbauen muss und schnell verspielt hat. Wie man damit umgeht bleibt jedem selber überlassen. Ich kann jedenfalls nur für mich selber entscheiden wie und ob ich die Entwickler unterstütze.
  3. Also die technischen Mängel sind wirklich furchtbar. Ich zorcke Karmesin und habe so ziemlich jeden Bug einmal mitgenommen. Die stop-motion-animationen der NPC in 5m Entfernung am meisten (und zum Teil sogar näher als 5m).
    Aber ich habe tatsächlich Spaß!
    Das ist mal wieder ein Pokémon-Spiel, was mich wieder so richtig fesseln kann! Schwert/Schild war okay, aber irgendwie nicht mehr ganz so interessant. Karmesin/Purpur hingegen finde ich vom Spiel-Design her fantastisch! Die drei Pfade, die man querfeldein nehmen kann, wie man möchte, die offene Welt, die Pokémon, die man überall sieht... das alles ist echt toll und macht Spaß! Und die Figuren sind lustig und haben coole (Anime-)Designs.
    Wären die technischen Probleme nicht, könnte das Spiel so abrocken! Allerdings machen die Fehler zumindestens (meist) spielerisch nichts kaputt, die FPS-Einbrüche kommen ja eher mit den Figuren, die sich in der Umgebnung bewegen, nicht aber bei einem selbst - gefühlt jedenfalls. Aber Abstürze machen natürlich wirklich was kaputt. Die sind vermutlich das schlimmste.
    Und dennoch... mit lockt das Spiel immer wieder rein. Habe jetzt schon über die Hälfte des Spieles durch an einem Wochenende. Und ich stromre ziemlich viel rum, was auch viel Spaß macht.

    Ergänzend: Was die Zielgruppe betrifft, so stimme ich zu, dass die Hauptzielgruppe natürlich Kinder sind. Mein kleiner Neffe ist große Pokémon-Fan seit ein paar Jahren und ist jetzt 10. Der große Neffe, der jetzt 16 ist, der hat seine Pokémon-Phase schon hinter sich, hat das Franchise aber auch sehr gerne gemocht.
  4. DantoriusD schrieb:



    Solange die Spieler weiterhin nen Gedächtnis wie nen Goldfisch an den Tag legen und sachen nach 10 min wieder vergessen wird sich nichts ändern.
    Ich darf doch sehr bitten! Das heißt Gedächtnis wie ein gestrandetes Karpador! Soviel Zeit muss sein :D
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.