News SWI

Neuer Trailer zu Pokémon-Legenden: Arceus zeigt Pokémon-Reiten und Elite-Pokémon

Das macht The Pokémon Company gerne mal: einfach einen Trailer droppen! Heute veröffentlichte man ein neues Video zu Pokémon-Legenden: Arceus. Das Video bietet in etwa drei Minuten zahlreiche neue Gameplay-Eindrücke.

Ihr lernt außerdem einige Charaktere und neue Pokémon sowie „Transportmittel“ näher kennen. Auch einen Blick auf die Anpassungsmöglichkeiten für euren Avatar gibt es. Erstmals vorgestellt werden auch Elite-Pokémon und das ArceusPhone:

Das ArceusPhone dient als Wegweiser Schon früh auf ihrem Abenteuer erhalten Spieler ein Gerät namens ArceusPhone. Sein unverwechselbares Aussehen lässt vermuten, dass es in irgendeiner Weise mit dem Mysteriösen Pokémon Arceus in Verbindung steht. Dieses Gerät, dem eine sonderbare Kraft innezuwohnen scheint, erweckt den Eindruck, dass es Spieler auf ihrer Reise leitet.

Besondere Pokémon mit wundersamen Kräften Während ihrer Expeditionen werden Spieler manchmal auf Pokémon treffen, die größer sind als normale Pokémon und glühend rote Augen haben. Sie werden Elite-Pokémon genannt. Diese Pokémon sind stärker als ihre gewöhnlichen Gegenstücke und verhalten sich recht aggressiv. Sie verfolgen Spieler, die ihnen zu nahe kommen, und greifen sie an.

Wie auch Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle spielt auch Pokémon-Legenden: Arceus in der Sinnoh-Region. Allerdings zu einer anderen Zeit – als sie noch Hisui-Region hieß. Auch damals ragt der Kraterberg aber im Zentrum der Region empor. Darüber hinaus ist hier aber vieles anders. Was genau, erfahrt ihr hier.

Pokémon-Legenden: Arceus erscheint am 28. Januar 2022 hierzulande.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildmaterial: Pokémon-Legenden: Arceus, The Pokémon Company, Nintendo, Game Freak

10 Kommentare

  1. Weird schrieb:

    Strange. Finds gerade sehr lebhaft. Ich frag mich echt ob bei mir der selbe Trailer ankam Da ist bei mir so viel leben zu sehen, weshalb ich mich ja so riesig drauf freue. Leblos waren die Pokemon Teile alle vor Lets Go und Schwert/Schild. Lebhaftigkeit ist also nicht mal etwas was Pokemon ausgemacht hat^^
    Dann haben wir tatsächlich zwei verschiedene Trailer gesehen, ich vermute das du hier den Pokemon XD Trailer erwischt hast auf der gamecube, jo der sah schon echt schick aus damals. :P

    Also ka, ich bin mir ja auch bewusst das sich Arceus verkaufen wird, es ist halt schade für Fans erster Stunde die sich sowas immer gewünscht haben, und dann sowas serviert bekommen. Gamefreak ist offensichtlich masslos überfordert. Das eine Welt lebendig wirken muss ist für mich kein weiterer Aspekt sondern eine Bedingung, da spielt die Grafik keine Rolle, Pokemon Rot Grün sah ja schon lebendiger aus in Pixelform.

    Wenn das der Weg ist den man gehen will wäre die Reihe für mich und viele andere halt leider zu Ende. Ich werds überleben, finds aber dennoch schade. :)

    Und wie gesagt, Remasters wirds ja auch immer wieder geben, das find ich schon mal nice. ^^
  2. Aruka schrieb:

    es ist halt schade für Fans erster Stunde die sich sowas immer gewünscht haben, und dann sowas serviert bekommen.
    Ich seh daran gar nichts schade, weil es eben klasse aussieht. Ich kann das echt null nachvollziehen. Die Bedingung der lebhaften Welt erfüllt man eindeutig O.o Würde es vom dem Gesehenen als das lebhafteste Pokemon bezeichnen, was je rauskam.
    Nur die Trailer sind schlecht geschnitten. Da wirkt die Qualität des Spiels auch schlechter als es ist. Finde aber, dass man das eigentlich erkennt und sieht, dass sich die Trailer Qualität stark vom Spiel unterscheidet. Frag mich auch wirklich was die dazu geritten hat solch Trailer zu bringen o.o Glaube so schlechte Pokemon Trailer gabs noch nie.
    Jede Kritik zum Trailer selber würde ich daher sofort verstehen. Aber das Spiel? Wo überall irgendwas zu sehen ist? Leute rumlaufen und die Pokemon wirklich mal herum leben mit verschiedenen Persönlichkeiten und Verhaltensmuster? ... Wie man das als leblos bezeichnen kann bleibt mir ein Rätsel... aber das muss ich vielleicht auch nicht verstehen^^

    Irgendwie spaltet sich die Pokemon Fangemeinde eh extrem seit dieser Gen. Ich habe eher das Gefühl, dass man denen gar nix mehr recht machen kann (ich meine damit jetzt nicht dich @Aruka.^^)

    Aruka schrieb:

    Wenn das der Weg ist den man gehen will
    Es ist ein Spinoff.... immer noch... Die Hauptreihe wird noch weiter vorangehen normal... aber ich glaub Schwert/Schild gefiel dir auch schon nicht oder? Hab ich das richtig in Erinnerung oder macht sich meine Demenz wieder breit? :D ^^
  3. Weird schrieb:

    Ich seh daran gar nichts schade, weil es eben klasse aussieht. Ich kann das echt null nachvollziehen. Die Bedingung der lebhaften Welt erfüllt man eindeutig O.o Würde es vom dem Gesehenen als das lebhafteste Pokemon bezeichnen, was je rauskam.
    Für dich, klar. xD Da hat ja jeder ein anderes Empfinden und eigene Ansprüche, was ja auch in Ordnung ist. ^^
    Kann da auch null nachvollziehen wie du das als das lebhafteste Pokemon bezeichnen würdest, ausnahmslos jedes andere Pokemonspiel was bisher erschienen ist war detaillierter. Es geht hier um die Welt, die Charaktermodelle sind ja ok.


    Naja egal, jedem seine Meinung und so. :)

    Zu Pokemon Schwert Schild, das gefiel mir recht gut, ich fands etwas zu vereinfacht, so richtig gezündet wie früher hat es nicht mehr. Richtig schlimm fand ich echt nur dieses Areal mit den Raids, da standen zwei Bäume und ein ein Gebüsch.
    Aber nee fand das in Ordnung, hatte Spass damit, wobei ich mir da auch wie seit Ewigkeiten endlich mal eine Story gewünscht hätte in einem Pokemon Spiel. Finds schade das man da keine Writer einstellt. Potential wäre ja vorhanden.
  4. @Aruka
    hast du eigentlich das erste Nexomon gespielt? Das Mobile ding, nicht Extinction? Da lernste den Inbegriff von Leblosigkeit kennen :D Ich bin da immer noch leicht geschockt xD
    Vielleicht definieren wir "Lebhaftigkeit" auch einfach unterschiedlich, was ja auch ok ist :)

    Ansonsten klingts einfach so, da du auch die Naturzone als Negativen Punkt erwähnst, dass das Open World Konzept einfach nicht deins ist. Da muss man mal schauen, wo sich Pokemon hin entwickelt... ich hoffe persönlich, auch wenn ichs sehr mag, dass man das Open World Ding auf die Spin Off Reihe auslegt und die Hauptreihe eher wie gewohnt macht. Schon linear aber mit Erkundungsmöglichkeiten
    Wäre denk ich allgemein auch ne ganz feine Sache, es in der Hinsicht etwas wie Sega bei Yakuza zu machen, wo man mit der Spin Off Reihe das Echtzeitkampfsystem weiter am Leben hält. Sowas zweigleisiges wäre bei Pokemon vielleicht was.
    Nun muss ich mir was utopisches vorstellen und zwar, wie die zwei Editionen in der Hinsicht komplett gegensätzlich sein könnten... zwar an sich das selbe Spiel, in einer Edition aber open worldig und in der anderen eben linear. Glaub nicht, dass es gehen würde aber dann würden die zwei Editionen auch mal wieder richtig Sinn machen und man könnt ein paar mehr Fans wieder etwas glücklicher machen^^

    Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass die Hauptreihe den Wurzeln eher treu bleiben wird, und die Naturzone nur son Versuch war für das Spin Off. (ich mag halt beides. Solang die Pokemon rumlaufen, wär ich zufrieden was das anbelangt^^)
    Bin eh immer noch gespannt, ob nächstes Jahr trotz Legenden noch neue Hauptteile kommen werden oder zumindest angekündigt werden. Hab schon voll Bock auf die nächste Gen^^
  5. GameFreak ist halt einfach ein mieser Entwickler, der in vielerlei Hinsicht locker 10-20 Jahre hinterher ist.

    Legends sieht einfach nicht gut aus - Umgebungen, Details, geringe Anzahl an Pokemon auf einem Screen, Animationen … das wirkt alles nicht mehr zeitgemäß. Bei der Hauptreihe ist es ja nicht groß anders.
    Es gibt einfach keinen Grund mehr, weshalb die keinen ordentlichen Sprung in Sachen Grafik und Qualität machen sollten.

    Und bis dahin kann man das sich selbst und seinem Geldbeutel nur ersparen - bringen wird es nichts, da es scheinbar nur einen kleinen Anteil der Zielgruppe wirklich stört.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.