News PC TGS21 XBO XBX

Das hatte der Xbox Showcase bei der Tokyo Game Show 2021 zu bieten

Heute fand ein Xbox Showcase im Rahmen der Tokyo Game Show 2021 statt und schon zuvor hatte man sich zurückhaltend geäußert. Für die Weltgemeinde waren keine größeren Ankündigungen zu erwarten. Demnach konzentrierte man sich auf das Publikum in Japan.

Den größten Wind machte die Ankündigung, dass Scarlet Nexus ab sofort im Xbox Game Pass zur Verfügung stehen wird. Dazu gab es schon vorab Gerüchte, die sich zum Launch aber nicht bestätigten. Diese Ankündigung gilt natürlich weltweit.

So auch die anderen Neuzugänge im Game Pass. Auch Back 4 Blood, AI: The Somnium Files und Mighty Goose werden im Xbox Game Pass zur Verfügung stehen. Zur Veröffentlichung wird das auch für The Good Life der Fall sein, zu dem es ab sofort eine Demo auf Xbox gibt. Eine vollständige japanische Lokalisierung hat man für Starfield versprochen und es würde die umfangreichste Lokalisierung der Firmengeschichte.

Xbox Cloud Gaming nun auch in Japan

Außerdem machte man die Ankündigung, dass Xbox Cloud Gaming ab morgen auch in Japan (und Australien, Brasilien und Mexiko) zugänglich ist. Das mag eine größere Ankündigung sein, als es zunächst scheint. Mit Xbox Cloud Gaming kann man Xbox-Spiele auf PCs und Mobilgeräte streamen, seit der Gamescom auch auf Konsolen. Besonders die Mobilgeräte sind hier für Japan interessant.

Ausdrücklich hat man sich auch noch einmal zu Japan bekannt. Sarah Bond, Head of Xbox Creator Experience and Ecosystem, teilte auf der Bühne mit, dass Xbox mit über 200 unabhängigen Entwicklern in Japan zusammenarbeitet. Viele davon im ID@Xbox-Programm und im Xbox Game Pass.

Craftopia, The Good Life, RPG Time, Mighty Goose, Lapin, Unsouled und Eternal Return waren einige dieser Indies, die auch in der Show schon Platz fanden. Während der Show stellte man außerdem Marvel’s Guardians of the Galaxy, Re:Legend, Ghostrunner und Eiyuden Chronicles (ist übrigens auch im Xbox Game Pass) vor.

Die Aufzeichnung des Xbox Showcase

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

via Xbox, Bildmaterial: Xbox

1 Kommentar

  1. War gar nicht mal so schlecht. Schön, zu sehen, dass Team Grün der japanische Markt wirklich wichtig ist. Statt "nur" und etwas leer wirkende Worte einer gewissen Konkurrenz zu lesen. Zumindest hätte Sony die TGS auch nutzen können, um zu zeigen, dass man auch vom PlayStation-Konzern japanisches Futter und entsprechende Wichtigkeit erwarten darf. :)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.