News PC SWI

GetsuFumaDen: Undying Moon von Konami bekommt neue Inhalte per Update

GetsuFumaDen: Undying Moon, das ist ein neues Spiel von Konami! Retro-Fans erinnern sich vielleicht an Getsu Fūma Den von Konami, das 1987 exklusiv für Famicom und nur in Japan erschienen ist. Wir konnten kürzlich Producer Shin Murato einige Fragen stellen.

Mit GetsuFumaDen: Undying Moon legt man nun das Original neu auf. Es handelt sich dabei nicht um ein Remake, sondern um eine komplette Neuinterpretation. Auch neu für Konami: der Early Access. Dort befindet sich GetsuFumaDen nämlich aktuell.

Vor einiger Zeit gab es mit einem Update einen neuen Charakter. Und auch heute blicken wir wieder wegen einem größeren Update auf das Spiel. Teil dieses Updates sind neue Gegner, neue Features und Quality-of-Life-Anpassungen.

Die neue Stage namens Unterwelt-Zitadelle wartet darauf, erkundet zu werden. Neue Stage – neuer Boss. Daidarabotchi ist ein besessenes Wesen, dessen Körper massiver als ein Berg ist. Undankbarer Gegner. Mit Tenaga-Ashinaga und Shishi Gashira warten in der Stage zwei weitere neue Gegner.

Ein weiteres Feature ist die neu hinzugefügte Halle der Schätze. In dieser Halle, die man über das Anwesen des Getsu-Clans erreichen kann, haben SpielerInnen Einblicke in ihre Kampfstatistiken und sehen so zusätzliche Informationen über Gegner, die sie bereits besiegt haben.

Weitere Details zum Update gibt es auf der Steam-Seite.

Das Roguevania-2D-Actionspiel ist weiterhin im Early Access bei Steam erhältlich. Für Nintendo Switch ist die reguläre Veröffentlichung dann 2022 geplant. Die Early-Access-Phase soll also etwa ein Jahr dauern. Gleich zum Start sind deutsche Texte verfügbar, weitere Inhalte folgen im Laufe der Zeit.

Bildmaterial: GetsuFumaDen: Undying Moon, Konami, GuruGuru

1 Kommentar

An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.