Merchandise News

Atelier Ryza: Good Smile stellt Figur „Lila Swimsuit Ver.“ im Detail vor

Bei der WonHobby 33 hat Good Smile Company eine neue Atelier Ryza Lila Swimsuit Ver. präsentiert. Siliconera berichtet, dass die Veröffentlichung wohl nicht mehr fern sein wird. Es wurde nämlich bereits ein kolorierter Prototyp präsentiert. Inzwischen kann die Figur bei Good Smile Company vorbestellt werden. Bis April 2022 dauert es aber dann doch noch.

Ist vielleicht auch gar nicht schlimm, denn den ein oder anderen Euro müssen Fans schon zurücklegen. 206,99 US-Dollar kostet Lila aus Atelier Ryza im Badeanzug. Im Maßstab 1/7 präsentiert sie euch dabei nicht nur ihren Bikini, sondern auch ihre Fähigkeiten.

Wenn ihr es nur auf den Bikini abgesehen habt, kommt ihr im Spiel günstiger weg. Der „Cool Selenite DLC“ kostet nur 2,49 Euro. Die Figur von Good Smile ist mitten in einem Angriff, der jenem aus dem Spiel nachempfunden ist.

Kürzlich erst gab Koei Tecmo stolz bekannt, dass sich die beiden Atelier-Ryza-Spiele weltweit über eine Million Mal verkauft haben. Etwa 360.000 Einheiten entfallen dabei auf Atelier Ryza 2. Nach dem großen Erfolg von Atelier Ryza bekam die sympathische Ryza erstmals in der Atelier-Serie die Gelegenheit auf ein direktes Sequel.

via Siliconera, Bildmaterial: Good Smile Company, Atelier Ryza, Koei Tecmo

4 Kommentare

  1. Ach Gott, die sieht im Spiel ja genauso aus ... ev. sollten sie sich doch mal beim Design fragen: Würde sich jemand (abseits von Michaela Schäfer) so auf die Straße trauen? :D
  2. Ja ja wir wissen ja wie sehr Japaner bemüht sind die weibliche Anatomie so "korrekt" wie möglich darzustellen, das kennt man bereits von Dead Or Alive lol :whistling:
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.