Summoners War: Sky Arena
Mobil News PC XBO XBX

Microsoft teilt aus: Unterstützung für alte Spiele im Gegensatz zu Nintendo und Sony

Microsoft teilt aus – gegen Sony und Nintendo. Während Sony die digitalen Stores für PlayStation 3, PlayStation Vita und PSP schließt und Nintendo gerade erst veröffentlichte Klassiker einfach wieder aus dem Verkauf nimmt, tut Microsoft etwas für die Spiele-Erhaltung.

Es ist eine deutliche Botschaft. Dabei kann man davon ausgehen, dass Microsoft nicht einmal mit Absicht in Richtung Sony und Nintendo austeilen wollte. Der zeitliche Zusammenhang ist vermutlich einfach Zufall. Denn Microsoft tut schon lange deutlich mehr für die Spiele-Erhaltung, als die Konkurrenz.

Du als Gamer liebst die Nostalgie.

Abwärtskompatibilität und Cloud Gaming heißen die Stichworte dahingehend für Microsoft. Dass Microsoft in Sachen Abwärtskompatibilität einen ganz besonderen Aufwand betreibt, dürfte auch unstrittig sein. Mit dem Cloud-Gaming-Programm trägt man nun weiter zum Thema Spiele-Erhaltung bei.

Banjo-Kazooie, Perfect Dark und Kameo

Mit dem Programm bringt man die Abwärtskompatibilität auf Android-Geräte und damit die alten Spiele auf eine weitere, moderne Plattform. Abwärtskompatibilität wird nämlich Teil von Cloud Gaming! Ab sofort sind 16 originale Xbox- und Xbox-360-Spiele auf Android-Geräten verfügbar.

Spiele wie Elder Scrolls III: Morrowind, Banjo-Kazooie, Perfect Dark, Fable II und Fallout: New Vegas sind bereits im Programm. Es gibt Features wie Touch Control für Spiele wie Jetpac Refuelled und Viva Piñata und ihr könnt dank der Konnektivität des Xbox-Ökosystems immer dort weiterspielen, wo ihr aufgehört habt. Cloud-Gaming ist in der Beta-Phase und für MitgliederInnen des Xbox Game Pass Ultimate inklusive.

Hier ist die Liste der ersten Spiele des Programms

  • Banjo-Kazooie
  • Banjo-Tooie
  • Double Dragon Neon
  • Fable II
  • Fallout: New Vegas
  • Gears of War 2, Gears of War 3
  • Gears of War: Judgment
  • Jetpac Refuelled (unterstützt Touch Control)
  • Kameo
  • Perfect Dark
  • Perfect Dark Zero
  • The Elder Scrolls III: Morrowind
  • The Elder Scrolls IV: Oblivion
  • Viva Piñata (unterstützt Touch Control)
  • Viva Piñata: TIP (unterstützt Touch Control)

Sicherlich ist Cloud-Gaming für Mobilgeräte nicht jedermanns Sache. Aber wie steht ihr zu Microsofts Anstrengungen auf dem Gebiet der Spiele-Erhaltung?

Bildmaterial: Xbox, Banjo-Kazooie

1 Kommentar

  1. Eine sehr löbliche Einstellung von Microsoft aber am Ende bleibt es dennoch nur eine Taktik um mehr zu verkaufen (aber positiv gemeint). Aus dem Grund braucht man hier auch nicht wirklich Sony und Nintendo Kritisieren (abgesehen von der Mario sache), da sie einfach andere Taktiken fahren, denn während Microsoft aktuell auf alte Spiele setzt, setzt Sony auf ihre AAA Blockbuster Titel und Nintendo auf ihren starken Ips. Ich weiß zwar nicht wie es in ein paar Jahren aussieht wenn Microsofts "Epic Games Strategie" Früchte trägt und die ganzen weggekauften Studios ihre Spiele veröffentlichen, aber aktuell sehe ich es eher so.

    Außerdem, wenn ich Ehrlich, bin sagen mir Sonys und Nintendos Strategien aktuell viel mehr zu als Microsofts. Es kamen in den letzten paar Jahren so viele verdammt geile Spiele raus und es werden noch mindestens genauso viele geile Spiele erscheinen, da habe ich einfach keine Zeit irgendwelche alten Spiele zu spielen die wahrscheinlich eh schlechter sind (vor allem technisch). Deswegen, wie gesagt löblich von Microsoft, aber für mich in dem Ausmaß unnötig. Mir reicht vollkommen das nötigste was Sony macht.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.