News PS4 SWI

Laid-Back Camp: Have a Nice Day! erscheint im September für PS4 und Nintendo Switch

Aller guten Dinge sind drei! Nachdem gerade erst die beiden VR-Abenteuer von Rin und Nadeshiko aus Laid-Back Camp veröffentlicht wurden, hat Mages einen weiteren Titel angekündigt: Laid-Back Camp: Have a Nice Day! soll am 30. September 2021 in Japan erscheinen.

Dann könnt ihr auf PlayStation 4 und Nintendo Switch weitere Campingausflüge erleben. Für knapp 85 Euro wird es auch eine Limited Edition geben, die neben dem Spiel eine Figur von Rin auf ihrem Roller sowie den Soundtrack enthält. Ob das Spiel länger ist als die beiden VR-Episoden, die jeweils nur circa 20 Minuten Spielzeit bieten, bleibt abzuwarten.

Entscheidungsbasiertes Camping

Neben den bekannten Charakteren und Schauplätzen aus dem Manga beziehungsweise Anime wird es außerdem den Tanuki-See als Campingplatz geben, der bisher nur am Rande erwähnt wurde. Altbekannte Plätze wie der Motosu-See, Fumoto oder Fujinomiya sind natürlich mit von der Partie.

Ihr werdet auf einige bekannte Szenen aus dem Anime treffen, allerdings bietet euch das Spiel auch einige neue Szenarien. Welche ihr zu sehen bekommt, hängt dabei von euren Entscheidungen ab. Campt ihr mit dem ganzen Naturklub an einem Ort, wo Rin bisher eigentlich alleine war? Oder schickt ihr sie mal ohne Nadeshiko los? Die Entscheidung liegt ganz bei euch.

via Gematsu, Bildmaterial: Laid-Back Camp: Have a Nice Day!, Mages, 5pb.

9 Kommentare

  1. Weird schrieb:

    Nee das Spiel wird länger sein. Hier ist es ja keine VR Episode sondern ne vollständige Visual Novel mit mehreren Entscheidungsmöglichkeiten.
    Hoch angesetzt find ich den Preis dennoch für ne Visual Novel, hät es allerdings trotzdem gern, wenns bei uns raus kommt^^

    Das ist echt ne Info, von der ich nichts wusste. Also wenn es echt ne Visual Novel ist und man dann noch Goodies wie eine Figur und den Soundtrack dazubekommt, finde ich den Preis gar nicht verkehrt sofern die Figur nicht so groß wie ein Fingerhut ist. Sollte vielleicht in kommenden News angepasst werden, dass das nichts mit diesem Yuru Camp VR zu tun hat.

    Ich meine, wenn Tales of Arise knapp 200 Euro für die teuerste Edition verlangen kann, dann kommen einem umgerechnet rund 85 Euro für ein Spiel samt Figur und Soundtrack gar nicht mehr so viel vor :D
    Aber alles unter Vorbehalt, immerhin hat man die Goodies glaube ich noch nicht visuell präsentiert.

    Wenn das wirklich ne umfangreiche Visual Novel ist, würde ich mir hier natürlich auch direkt eine Lokalisierung wünschen. Ich habe ja erst gerade noch im Anime-Thread geschrieben, wie traurig ich war, als die letzte Folge vorbei war und neues Futter würde ich sofort nehmen. Besonders ne Visual Novel würde sehr gut zu Yuru Camp passen.
  2. Somnium schrieb:

    Das ist echt ne Info, von der ich nichts wusste. Also wenn es echt ne Visual Novel ist und man dann noch Goodies wie eine Figur und den Soundtrack dazubekommt, finde ich den Preis gar nicht verkehrt
    Da klär ich vielleicht lieber nochmal genauer auf (und wiederhol auch zusammengefasster)^^
    Also ja Laid-Back Camp Have a Nice Day ist eine Visual Novel mit verschiedenen Entscheidungsmöglichkeiten. Je nachdem wie man sich entscheidet sieht man verschiedene Szenarien. Quasi Art "was wäre wenn Szenarien" (wird wohl billo erklärt sowas wie "geh ich zur Küche oder ins Wohnzimmer") Wiederspielwert sollte also gegeben sein
    Release ist 30.09 in Japan
    Released wird es in zwei Versionen. Die normale Standard Version für knapp 8.580 Yen (circa 66 €).
    Und eine Collectors mit Figur und Soundtrack für knapp 11.990 Yen (circa 92 €)

    Ob die Standard Version auch im Handel physisch zu erwerben ist weiß ich allerdings noch nicht. Ich vergesse immer mich da zu vergewissern, weil ich es noch immer als selbstverständlich erachte, gerade bei so nem Preis, dabei ist es das heutzutage ja leider nicht mehr...^^

    Also die Figur ist halt nur bei der Collectors bei. Bei der normalen Version nicht.^^

    Wie lang es genau gehen wird und ob der Wiederspielwert tatsächlich gegeben ist oder ob es einfach keinen Unterschied macht wie man sich entscheidet da es schlecht umgesetzt wurd, muss man natürlich abwarten...^^
  3. Die beiden kurzen VR-Erlebnisse waren von Gemdrops, das hier ist nun von Mages. Sind also sicher verschiedene Projekte und nicht einfach drei Teile einer Reihe.^^

    Die Entscheidungen, die man treffen kann, die verschiedenen Orte sowie Mages als Entwickler deuten auf jeden Fall darauf hin, dass das eine Art Visual Novel wird.

    Mfg
    Aerith's killer
  4. Ok, wenn es eine Novel wird... plus Figur... schauen wir mal. ^^

    Dann wäre der Preis schon eher interessant.
  5. Mahiro schrieb:

    Wäre mir selbst als Fan keinen Vollpreis wert.

    Der Einwurf mit der Spielzeit der VR-Titel verwirrt nur, wie hier schon demonstriert wurde, und sagt nichts über das kommende Game aus.
    Geb ich dir Recht, beim nochmal Lesen ist mir dann aufgefallen, dass es verwirrend rüberkommt. Sollte nur den thematischen Bogen zu den VR-Titeln schlagen, sorry dafür :) bisher ist zur Spielzeit nichts bekannt, aber wie Aerith's Killer und Weird schon gesagt haben, läuft es wohl auf ne Visual Novel raus - vermutlich dann auch mit 'normaler' Länge.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.