Summoners War: Sky Arena
News PC PS5 SWI XBX

Welcome to Winterlake: Tormented Souls ist inspiriert von Resident Evil und Silent Hill

Wenn man in der Meldung zu seinem Spiel verkündet, man habe sich von Resident Evil und Silent Hill inspirieren lassen, dann erweckt das nicht nur Aufmerksamkeit. Sondern natürlich auch Erwartungen. PQube Games hat gemeinsam mit Dual Effect und Abstract Digital Works das „klassische“ Survival-Horror-Game Tormented Souls für PCs, Nintendo Switch und Next-Gen-Konsolen angekündigt. Die einst verkündeten Versionen für PS4 und Xbox One scheinen gestrichen.

Charakteristische Elemente klassischer Survival-Horror-Games wie die starre Perspektive möchte man übernehmen, gleichzeitig aber auch verbesserte Kontrollschemata bieten. Ansonsten möchte man an alles anknüpfen, was Klassiker des Genres so beliebt gemacht hat.

Ein Herrenhaus – natürlich

SpielerInnen übernehmen die Rolle von Caroline, die vom Schicksal (oder war es etwas anderes?) in die kleine Stadt Winterlake gelockt wurde. Ihr ahnt es: Dort erwartet sie die Hölle. Schauplatz, na klar: ein Herrenhaus.

Ihr untersucht das Verschwinden von Zwillingsmädchen. Doch plötzlich wacht ihr auf. In einer Badewanne, nackt. Und an heruntergekommenes, medizinisches Gerät angeschlossen.

Tormented Souls soll noch in diesem Jahr für die genannten Plattformen erscheinen. Auch eine physische Veröffentlichung ist geplant. Den Ankündigungstrailer seht ihr nachfolgend.

Bildmaterial: Tormented Souls, PQube Games, Dual Effect, Abstract Digital Works

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!