News PC XBO

Senran Kagura hält in der Welt von Phantasy Star Online 2 Einzug

Crossover-Projekte sind immer beliebt und besonders aus Japan hört und liest man von den skurrilsten Kombinationen. Auch jene aus Phantasy Star Online 2 und Senran Kagura hat man vielleicht nicht kommen sehen. Die Inhalte aus dieser Kollaboration könnt ihr euch unten ansehen.

Mit der Veröffentlichung bei Steam und seit dem Start von Episode 4 ist das MMO nach all den Jahren tatsächlich ganz offiziell auch in vielen Ländern Europas, darunter Deutschland, erhältlich. Auch im Microsoft Store ist Phantasy Star Online 2 nun auch in unseren Gefilden erhältlich.

Kürzlich ging im Westen Episode 5 für das „alte“ PSO2 an den Start. In Japan ist man schon bei Episode 6 angelangt. Erst vor wenigen Wochen hatte Sega offiziell Phantasy Star Online 2: New Genesis angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Komplettüberholung von PSO2. Das „alte“ PSO2 soll neben New Genesis weiter existieren – und tut es ja auch, wie ihr seht. Mehr zu Phantasy Star Online 2: New Genesis erfahrt ihr hier.

via Siliconera, Bildmaterial: Phantasy Star Online 2, Sega

18 Kommentare

  1. Ich wollte damals sehr gerne bei PSO auf der Dreamcast dabei sein. Allerdings waren das damals noch andere Zeiten, der Preis wurde minütlich noch abgerechnet, die Telefonleitung automatisch auf besetzt gestellt und somit habe ich PSO selbst nicht angerührt.

    Und so viele Jahre später konnte ich nun auf der Xbox One PSO 2 mal nachholen und habs auch nach einem Wochenende wieder deinstalliert. Das größte Problem ist, obwohl es mittlerweile europäische Klienten gibt, so landet man dennoch auf amerikanische Server und ich hatte fast durchgehend einen Ping von 200. Könnte natürlich auch daran gelegen haben, dass ich mich am Wochenende eingeloggt habe. Die Degradierung zu einem F2P Titel ist deutlich sichtbar. Die Verbindung ist Scheiße und das UI ist so vollgeballert, dass es sich anfühlt, als müsste ich dafür erst einmal einen Lehrgang machen um zu verstehen, wofür die gefühlt 50 Buttons und unzähligen Einblendungen gut sind. Und natürlich macht sich zudem noch bemerkbar, dass das Spiel aus der letzten Generation ist.

    Die ursprüngliche Singleplayer-Reihe (habe über die SEGA Ages Collection Teil 1 mal nachgeholt der überraschend noch spielbar ist, was aber auch an dem Setting liegen dürfte) wird man sowieso nicht weiterführen. Irgendwann hatte ich es auf der PSP nochmal vor diesem Anlauf mit PSO 2 versucht aber ebenfalls keinen wirklichen Zugriff auf die neueren Spiele erhalten. Denke, PSO und ich werden keine großen Freunde mehr, aber es kommt immerhin noch dieses Remake/Reboot oder wie immer man es nennen mag, vom ersten PSO. Komplett aufgeben tue ich selten etwas, aber der F2P Ansatz nimmt hier erstmal einiges an Wertigkeit raus.
  2. Somnium schrieb:

    Die ursprüngliche Singleplayer-Reihe (habe über die SEGA Ages Collection Teil 1 mal nachgeholt der überraschend noch spielbar ist, was aber auch an dem Setting liegen dürfte) wird man sowieso nicht weiterführen.
    Ja Sega wird man da keines besseren belehren können. Nunja ich hab zumindest noch die vier Spiele als Collection und teilweise als Mega Drive Originale das ich mich zumindest an diesen erfreuen kann. Heute wären das im neuen Gewand vermutlich Titel mit einer FSK16. xD
  3. Whut PSO1 war soweit ich weiss noch nicht F2P, somit ist mein Interesse dann tatsächlich komplett weg, F2P funktioniert einfach nie. Meiner Meinung nach, darunter leidet immer die Qualität des Spiels, oder das Potential das es richtig gut sein könnte.
  4. Fayt schrieb:

    Ja Sega wird man da keines besseren belehren können. Nunja ich hab zumindest noch die vier Spiele als Collection und teilweise als Mega Drive Originale das ich mich zumindest an diesen erfreuen kann.

    Ich hätte damals auch mehr auf die Collections acht geben sollen. Zum Glück sind Phantasy Star II-IV aber auf der Mega Drive Classics Collection bei. Bei der SEGA Ages Reihe, die ich ziemlich gelungen finde, hat man ja aufgehört die Spiele digital zu uns zu bringen. Zumindest habe ich im eShop noch nichts entdeckt. Aber da die Reihe ja immer noch über die Classics verfügbar ist, und somit auch Retail, ist alles bestens. Ich würde jederzeit ein Spiel im Stile der alten Teile begrüßen. Es war SEGA's große Antwort auf die großen Marken damals, bis die IP keine wirkliche Rolle mehr spielte außerhalb des MMO-Sektors.


    Aruka schrieb:

    Whut PSO1 war soweit ich weiss noch nicht F2P, somit ist mein Interesse dann tatsächlich komplett weg, F2P funktioniert einfach nie.

    Das erste PSO hat damals glaube ich 80 oder 90 Markt gekostet. Das war zu einer Zeit, als MMORPG's durchaus schon monatliche Gebühren hatten. Aber den Begriff Free to Play gabs damals sowieso noch nicht.

    PSO 2 ist ja ursprünglich für Vita und PlayStation 3 erschienen, damals noch als Vollpreistitel. Dieser ganze Free to Play Kram kam ja erst jetzt dazu. Das Spiel ist nun auch 8 Jahre alt und ich sehe da relativ wenig Alternativen, als so ein Spiel anders als F2P anzubieten. Aber besonders jetzt wo man noch Genshin Impact hat was technisch absolut zeitgemäß aussieht, hat es PSO 2 denke ich nicht einfach. Wenn man wirklich noch irgendwie mitreden will, dann muss man mit dem Remake punkten, was da demnächst erscheinen wird.
  5. Somnium schrieb:

    Das erste PSO hat damals glaube ich 80 oder 90 Markt gekostet. Das war zu einer Zeit, als MMORPG's durchaus schon monatliche Gebühren hatten. Aber den Begriff Free to Play gabs damals sowieso noch nicht.

    PSO 2 ist ja ursprünglich für Vita und PlayStation 3 erschienen, damals noch als Vollpreistitel. Dieser ganze Free to Play Kram kam ja erst jetzt dazu. Das Spiel ist nun auch 8 Jahre alt und ich sehe da relativ wenig Alternativen, als so ein Spiel anders als F2P anzubieten. Aber besonders jetzt wo man noch Genshin Impact hat was technisch absolut zeitgemäß aussieht, hat es PSO 2 denke ich nicht einfach. Wenn man wirklich noch irgendwie mitreden will, dann muss man mit dem Remake punkten, was da demnächst erscheinen wird.
    Ich hab da vielleicht zu verrückte Ideen, man könnte es ja mal versuchen mit Qualität statt mit fragwürdigen grenzwertig illegalen Monetarisierungsmodellen.
    Aber stimmt, früher war das einfach noch nicht so ein Thema, der ganze F2P Boom kam erst später, darüber würde ich gerne mal eine Kolumne lesen wie es so weit kommen konnte. ^^
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.