News PS5 TOP

PlayStation 5: Wann und wo ihr heute vorbestellen könnt

PlayStation 5 vorbestellen? Für Ungeduldige, hier die Direktlinks zu den Produktseiten. Die Bestell-Welle vom 19. November ist inzwischen durch und beendet. Wann die Händler wieder Exemplare zum Verkauf anbieten, ist derzeit völlig offen.

Falls ihr verfügbare Schnäppchen sucht: die Black-Friday-Deals!

Beitrag wird laufend aktualisiert. Letztes Update: 20.11.2020, 10:50 Uhr

Der Originalartikel:

Am 19. November 2020 wird PlayStation 5 hierzulande erscheinen. Für viele Fans wird es ein trauriger Launch, denn ein Großteil konnte sich keine der begehrten Vorbestellungen sichern. Wie der Vorverkauf lief, muss an dieser Stelle nicht noch einmal thematisiert werden. Gehen wir also direkt zu den Fakten der Gegenwart über.

Am 19. November werden keine Konsolen im stationären Handel erhältlich sein. Das hat Sony offiziell verkündet. Es bringt also nichts, in die Märkte zu pilgern und nach Konsolen zu suchen. Vorbesteller können ihre Konsolen aber natürlich lokal abholen. Achtet dabei auf die Regelungen der Händler bezüglich Covid-19 und stellt im Zweifel erstmal telefonisch Rückfragen.

Ihr werdet morgen aber noch einmal die Chance haben, PlayStation 5 online zu bestellen. Sowohl Sony als auch verschiedene Händler haben das bereits bestätigt. Wann und wo könnt ihr also wieder vorbestellen? Wir haben hier die bekannten Informationen gesammelt.

Die „Big Three“: Amazon, Media Markt und Saturn

Die „Big Three“ sind für viele Fans die erste Anlaufstelle, doch meistens ist das Kontingent auch entsprechend schnell vergriffen. Hier findet ihr die entsprechenden Seiten der Händler:

Media Markt und Saturn sollen wohl am 19. November keine Konsolen online anbieten – das sagte eine Unternehmenssprecherin gegenüber GamesWirtschaft. „Zunächst sollen die [bisherigen] Vorbestellungen abgeschichtet werden“, heißt es. Ob sich das im Laufe des Tages ändert, ist fraglich. Amazon hat gegenüber Kunden überraschend offen die Uhrzeit 13 Uhr als Vorbestellerstart genannt.

Update: Sowohl 13 Uhr als auch das später kursierende 13:30 Uhr haben sich nicht als ergiebig erwiesen. Etwa um 14:30 Uhr ging es dann los, doch nach wenigen Minuten war der Zauber auch schon wieder vorbei. Ob Amazon eine weitere Welle freigibt, ist unklar. Damit ist zumindest heute aber wohl nicht mehr zu rechnen.

PlayStation 5 vorbestellen: ab Mitternacht bei GameStop

Am transparentesten hat bisher GameStop den Verkaufsstart kommuniziert. Um Mitternacht, 0:00 Uhr, soll die nächste Vorbestellaktion bei GameStop* starten. Wer durchkommt, soll seine Konsole bis zum 15. Dezember 2020 in den Händen halten.

Update: Schon lange vor Mitternacht ist die GameStop-Website in die Knie gegangen. Danach brauchte man viel Geduld. Und schon um 0:52 Uhr vermeldete GameStop den vollständigen Ausverkauf. Ihr habt nun die Möglichkeit, euch hier auf eine Wishlist zu setzen*.

PlayStation 5 im Laufe des Tages bei Otto

Auch Versandhändler Otto hat verkündet*, dass man am 19. November online wieder PlayStation 5 vorbestellen kann. Nachdem die Otto-Website komplett einbrach, als man bei der zweiten Vorbestellerwelle eine konkrete Zeit bekannt gab, vermeidet man das diesmal wohl. Fans sollen „regelmäßig vorbeischauen“.

Update: Otto vermeldet auf der Landingpage: „Aktuell ist die PlayStation 5 auf otto.de leider ausverkauft.“ Man bittet darum, weiterhin diese Seite zu besuchen*, um die neuesten Updates zu erhalten. 

Expert startet am Vormittag eine neue Welle

Auch Händler Expert hat konkret bestätigt*, dass es am 19. November online wieder losgeht. Hier grenzt man den Start immerhin auf „Vormittag“ ein und es gibt eine schicke Landingpage, auf der ihr auch einen PS5-Newsletter abonnieren könnt. Wie auch GameStop sagt Expert übrigens die Lieferung bis zum 15. Dezember zu.

Update: Expert vermeldet seit den späten Vormittagstunden den Ausverkauf. „Vielen Dank an alle, die eine PlayStation 5 bestellt haben“, heißt es. „Wenn Sie keine Konsole reservieren konnten, besuchen Sie bitte weiterhin unsere Seite*, um die neuesten Updates zu erhalten.“

Darüber hinaus lohnt es sich möglicherweise auch, weitere Fachmärkte im Blick zu haben. Nachfolgend haben wir noch die Landingpages von Conrad, Euronics und Alternate für euch. Conrad und Alternate loben keinen Start aus, bei Euronics soll es „im Laufe des Mittags“ losgehen.

Beitrag wird laufend aktualisiert. Letztes Update: 20.11.2020, 10:50 Uhr

Bildmaterial: Sony

36 Kommentare

  1. Totales Chaos. Man weis nicht mal ob sie um 13 Uhr überhaupt freigeschalten wurde. Na egal, ich wollte eh nur sehen wie amazon in die Knie geht ^^
    Habe nicht wirklich damit gerechnet eine Konsole zu bekommen und irgendwie bin ich auch sehr froh darüber. Die Software der Konsole ist noch ziemlich fehlerbehaftet im Moment. Denke auch dass ich vielleicht mit FF16 eine kaufen werde.
  2. Jup geht mir auch so, gebe ehrlich zu ich und meine Frau haben es probiert, Otto, Amazon und euronics, aber Satz mit x.
    Bin aber auch nicht schwer enttäuscht, arbeite selbst auch in der Produktion und so wie da bei der playstation und auch bei der xbox der aktuelle Stand ist... Da wird gehudelt Freunde und wo gehudelt wird da fallen Späne. Will jetzt nicht sagen das die alle Schrott sind, aber wenn bei den Konsolen zum Start mal was nicht ganz so passt, kein Wunder.
    Von daher denke ich mir, scheiss drauf und warte bis nächstes Jahr, so wie bei der ps4, als ich die damals kaufte war schon ein Mini Hardware Update vorhanden und es kahm das legendäre Update 2.0 raus. Hier werde ich jetzt kein ganzes Jahr warten, aber Ostern klingt gut :thumbsup:
  3. Vor Märze denke ich eh nicht dass man eine bekommen wird. Da müsste man ständig nach kurzfristigen Angeboten Ausschau halten und darauf habe ich persönlich keine Lust. Die nächsten Spiele kommen wohl sowieso erst Anfang/Mitte 2021 und den Rest kann man noch gut auf der Last Gen spielen.
  4. Fur0 schrieb:

    Supersanjajin schrieb:

    Man darf die vielen Informationen nicht durcheinander werfen. Nur Saturn und Media Markt haben in der ersten welle zu viele Bestellungen angenommen und diese nach und nach storniert. Aus diesem Grund gibt es bei diesen beiden heute keine Möglichkeit wieder zu bestellen.
    Das stimmt nicht. Ich weiß von mindestens einer bestätigten Storno bei Otto, und auch Conrad oder Euronics haben mehrfach Bestellungen storniert. Es waren deutlich mehr Händler als nur diese beiden. Es gibt sogar offizielle Stellungnahmen von Conrad und anderen.
    Das kann ich bestätigen. Ich hatte mir zur allerersten Vorbestellwelle ganz zu Beginn eine Xbox Series X bei Otto.de bestellt.
    Die Bestellung wurde erst bestätigt, aber dann nach ein paar Wochen leider seitens Quelle storniert.

    Frech finde ich, dass mein Slot dadurch für spätere Wellen einfach frei wurde, anstatt dass ich auf eine Liste aus bevorzugten Nachrückern gekommen werde, die zuerst abgearbeitet werden. Ich hatte immerhin auch schon bezahlt. Tja.
  5. Mateiasu schrieb:

    Fur0 schrieb:

    Supersanjajin schrieb:

    Man darf die vielen Informationen nicht durcheinander werfen. Nur Saturn und Media Markt haben in der ersten welle zu viele Bestellungen angenommen und diese nach und nach storniert. Aus diesem Grund gibt es bei diesen beiden heute keine Möglichkeit wieder zu bestellen.
    Das stimmt nicht. Ich weiß von mindestens einer bestätigten Storno bei Otto, und auch Conrad oder Euronics haben mehrfach Bestellungen storniert. Es waren deutlich mehr Händler als nur diese beiden. Es gibt sogar offizielle Stellungnahmen von Conrad und anderen.
    Das kann ich bestätigen. Ich hatte mir zur allerersten Vorbestellwelle ganz zu Beginn eine Xbox Series X bei Otto.de bestellt.Die Bestellung wurde erst bestätigt, aber dann nach ein paar Wochen leider seitens Quelle storniert.

    Frech finde ich, dass mein Slot dadurch für spätere Wellen einfach frei wurde, anstatt dass ich auf eine Liste aus bevorzugten Nachrückern gekommen werde, die zuerst abgearbeitet werden. Ich hatte immerhin auch schon bezahlt. Tja.
    Das finde ich besonders frech. Die Leute, die sogar schon bezahlt bzw. eine Anzahlung geleistet haben dann so komplett da raus zu nehmen/ Ihnen die Chance zu nehmen. So eine Art Nachrückliste wäre nur sinnvoll!
    (Hattest du nun eigentlich bei Quelle oder Otto bestellt? Ich weiß, die gehören zusammen, aber ich hab noch nie Stornierung von Quelle bekommen, wenn ich was bei Otto bestellt habe..?)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.