News PC PS4 PS5 SWI XBO XBX

Zahlreiche Infos zum spirituellen Suikoden-Nachfolger Eiyuden Chronicles: Hundred Heroes

Alle Zeichen stehen momentan auf „Erfolg“, was den spirituellen Suikoden-Nachfolger Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes angeht. Vor ziemlich genau einem Monat kündigte das frische Entwicklerteam Rabbit & Bear Studios den Titel als Kickstarter-Projekt an, welches blitzschnell an Fahrt aufnahm und erste Finanzierungsziele in Windeseile sprengte.

Gar nicht so verwunderlich, verbergen sich hinter dem Studio doch Veteranen der beliebten Suikoden-Reihe. Unter der Leitung des Szenario-Schreibers Yoshitaka Murayama von Suikoden I und II soll mithilfe von den weiteren Suikoden-Veteranen Junko Kawano (Charakter-Design), Osamu Komuta (System) und Junichi Murakami (Art) „eine Ode an klassische japanische Rollenspiele aus der PlayStation-Ära“ entstehen.

Murayama über die Leidenschaft und Unterstützung der Fans

Die Kampagne konnte mittlerweile starke 2,85 Millionen Euro von über 35.600 UnterstützerInnen einspielen. Dadurch wurden bereits 24 Stretch-Goals erreicht. Dieser immense Erfolg hebt „Eiyuden Chronicle“ bereits jetzt auf den neunten Platz der am stärksten unterstützten Videospiel-Kickstarter-Kampagnen aller Zeiten. Außerdem ist es das bis dato am stärksten unterstützte Videospiel-Projekt japanischer UnterstützerInnen, wie Rabbit & Bear Studios bekanntgaben.

In einer Presseveröffentlichung meldete sich Yoshitaka Murayama zum aktuellen Stand zu Wort:

Ich möchte die Leidenschaft der Fans in dieses Spiel einfließen lassen. Ich sah Leute in den sozialen Medien, die sagten, dass dies die erste Kickstarter-Kampagne sei, die sie je unterstützten. Diese Leidenschaft und Unterstützung zu sehen, freut mich wirklich sehr. Jedem in der Unterhaltungsbranche geht es wahrscheinlich ähnlich – wir möchten so viele Menschen wie möglich glücklich machen. Für gewöhnlich ist es ein Gefühl, das am Veröffentlichungstag Früchte trägt, wenn das Spiel in den Verkauf geht. Mit Eiyuden Chronicle hingegen können wir dies bereits in der aktuellen Phase spüren. Es ist ein großartiges Gefühl. Vielen Dank für all die Begeisterung und Unterstützung. Es hält mich wirklich am Laufen. Begleiten Sie uns also auf dieser zweijährigen Reise der Entwicklung des Spiels.

Fans wählen Design des 109. Charakters

Zuletzt luden die Verantwortlichen hinter dem Titel via offiziellem Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes Discord Channel Fans dazu ein, das finale Design des 109. Charakters zu bestimmen. Fans konnten dabei zwischen vier verschiedenen Charakteren wählen.

Außerdem stellte sich Junichi Murakami, Produzent und Art Director von „Eiyuden Chronicle“, für ein Interview zur Verfügung. In diesem gibt er unter anderem Einblick in seine vergangene Zusammenarbeit mit Koji „IGA“ Igarashi und wie es ist mit einem frischen Team am aktuellen Titel zu arbeiten. Zuvor kamen bereits Junko Kawano und Osamu Komuta zu Wort.

Die Neuigkeiten zu „Eiyuden Chronicle“ hören an dieser Stelle aber noch nicht auf. Das Team veröffentlichte nämlich weiterhin einen kurzen Einblick in die sogenannten „United Hero Attacks“. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich dabei um mächtige Team-Angriffe – der kurze Clip lässt einen Eindruck besagter Attacken (und des schicken Grafikstils) zu.

Endspurt der Kampagne

Die Kickstarter-Kampagne läuft noch sechs Tage – solltet ihr also mit dem Gedanken spielen, einen Beitrag zum Projekt dazu zu steuern, habt ihr noch bis zur kommenden Woche Zeit dafür.

Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes soll für PlayStation 5, Xbox Series X, PlayStation 4, Xbox One und PCs 2022 erscheinen. Auch eine Version für Nintendo Switch (oder gegebenenfalls eine entsprechende Next-Gen-Hardware Nintendos) steht in Aussicht.

Ein Einblick in die „United Hero Attacks“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Produzent und Art Director Junichi Murakami im Gespräch

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wie sieht es bei euch aus – freut ihr euch auf den spirituellen Suikoden-Nachfolger? Habt ihr vielleicht sogar schon die Kampagne unterstützt?

via Gematsu, (2), Bildmaterial: Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes, Rabbit & Bear Studios

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare, besuche das Forum und sei der Erste der einen Kommentar hinterlässt!