News

Super Bomberman R Online ab September exklusiv bei Google Stadia

Ab dem 1. September erweitert Super Bomberman R Online die Bibliothek von Google Stadia. Das gab Konami nun bekannt. Das Spiel orientiert sich an Super Bomberman R, welches für alle gängigen Plattformen erhältlich ist und von uns getestet wurde. Nun dürfen sich SpielerInnen jedoch auch über eine ausgebaute Online-Komponente freuen. Dazu zählt der „Battle 64“-Modus, in dem bis zu 64 SpielerInnen aufeinandertreffen.

Für Stadia-Pro-Kunden wird es ab Veröffentlichung einen unbegrenzten Zugang zu Super Bomberman R Online geben. Bis zum 30. November können Pro-Kunden sich außerdem das „Premium Edition“-Bundle holen. Dieses beinhaltet das normale Spiel sowie das Premium Pack, welches weitere Charaktere und das Feature zum Erstellen für private Kämpfe bereithält. Nach dem 30. November wird es 9,99 Euro kosten.

Online, Base, Pro, Premium…

Stadia-Base-Kunden müssen generell 9,99 Euro für das „Premium Edition“-Bundle ausgeben. Für diese Kunden wird es keine Möglichkeit geben, das reine Basisspiel zu kaufen. Besonders intuitiv klingt das auf den ersten Blick nicht, dabei sollte doch genau das Stadia ausmachen.

Wer sich Super Bomberman R Online holt, wird auch das Stadia-Feature „Crowd Play“ nutzen können. Dadurch könnt ihr in das Spiel eures Lieblingsstreamers auf YouTube springen und mit dabei sein.

Konami zu Individualisierungsmöglichkeiten:

Darüber hinaus bietet das Spiel eine Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten inklusive zahlreicher Charaktere (samt Figuren aus Super Bomberman R und anderen IPs von Konami), Kostümen, Accessoires und, zum ersten Mal in der Reihe, Skins für die Bomben selbst. Diese verändern den generellen Look und die Explosion der Bombe.

via Gematsu, Bildmaterial: Super Bomberman R Online, Konami

1 Kommentar

  1. Für mich hat sich der Bomber ganz schön abgenutzt. Hier hat man nun einfach die selbe Arena mehrmals, um mehr Spieler zu ermöglichen. Vermutlich kann man beim Wechseln der Arena leicht in eine Bombenexplosion rennen, das wäre nicht gerade optional. Nachher campen daher viele in ihrem leergefegten Areal und platzieren bei den Eingängen heimtückische Bomben.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.