Branche News

Die Zukunft von Kirby soll abwechslungsreicher aussehen

HAL Laboratory feiert in diesen Jahr den 40. Geburtstag. Auch wenn das Studio auf eine unglaublich lange Historie zurückblickt, die natürlich von vielen Games geprägt ist, so ist der Name HAL Laboratory für die meisten doch untrennbar mit Kirby und Nintendo verbunden. Die Famitsu sprach in dieser Woche mit einigen Entwicklern von HAL Laboratory und kitzelte anlässlich des Jubiläums ein paar interessante Neuigkeiten aus den Machern heraus. Übersetzt hat Teile des Interviews die Website Japanese Nintendo.

Gesprochen hat die Famitsu dabei mit General Director Shinya Kumazaki, Lead Action Programmer Katsuyoshi Sumitomo sowie Design Director Riki Furman. Die Entwickler sprachen dabei zunächst über ihre eigenen Ansprüche an neue Kirby-Spiele. Man veröffentliche ein Spiel nur, wenn es ein Qualitätslevel habe, von dem alle glauben, es sei das Maximum.

Drei Kirby-Entwicklungen zurück in den Schubladen

Aus diesen Gründen wurde in der Vergangenheit ein Hauptspiel der Reihe nicht veröffentlicht. Gleich drei Kirby-Spiele seien in Entwicklung gewesen, doch sie seien zurück in die Schubladen gewandert, weil sie die Qualitätsziele nicht erreichen konnten. Erst das vierte Projekt war dann von Erfolg gekrönt, es war das Kirby-Abenteuer für Nintendo Wii.

Und was bringt die Zukunft? Kirby Star Allies* bezeichnet Kumazaki als eine Art „Compilation“ der Serie, also sozusagen ein Sammelwerk bisheriger Ideen. Alles was man sich mit Kirby erarbeitet habe, sei hier hineingeflossen. Trotzdem soll das nächste Kirby-Spiel dieses natürlich übertreffen. Designer Furman hingegen schwebt etwas anderes vor, ein Spin-off nämlich. Er möchte einmal ein Kirby-Spiel machen, das kein Action-Spiel ist. Zwar habe Kirby eine lange Historie als Charakter, aber diese ist Furman scheinbar nicht abwechslungsreich genug. Kirby könne durchaus auch mehr Tiefe haben!

Da darf man doch gespannt sein.

Mögt ihr Kirby??

via Japanese Nintendo, Bildmaterial: HAL Laboratory

3 Kommentare

  1. Brandybuck schrieb:

    Mögt ihr Kirby??
    Nein, wir LIEBEN ihn.
    Mein Kindheitsheld ist er alle mal und auch heutzutage genieße ich Kirby Spiele sehr.
    Sie sind zwar (überwiegend) zu leicht, aber haben neben Charme doch ein gut ausgearbeitetes Gameplay.
    Spin offs gab es ja auch schon einige, auch welche abseits des Action Segments (Dream Course) und die meisten sind ziemlich gelungen.

    Freue mich also auf Neuigkeiten. Bloß bitte kein F2P!
  2. Dream Course ist da wirklich schon ein gutes Beispiel. Beim Lesen des Titels musste ich daran denken, dass Kirby mal auf seine Fähigkeiten komplett verzichtete, mal geteilt wurde und fast schon so eine Art 2D-Pikmin bekam und auch mal nur über einen Pinsel gesteuert werden konnte. Abwechslungsreichtum ist doch gerade bei Kirby gegeben. Einen Racer gab es auch schon.
  3. Verglichen mit dem letzten Switch-Ableger macht mir selbst das viel kritisierte Dreamland 3 fürs SNES (durch den Switch-Onlineservice gezockt) mehr Spaß. Ein vom Gameplay her traditionelles, technisch zeitgemäßes Spiel würde ich auch begrüßen. Planet Robobot war wiederum auch ganz gut. Eine gute Mischung aus altbewährtem Kirby-Gameplay mit dezenten Neuerungen durch die Robo-Anzüge. Gerne auch Teil 2 davon für die Switch.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.