News

JPGAMES.DE: Erics Spiele der Dekade

Erics Spiele der Dekade
Undertale
Ich weiß noch, wie sehr ich mich geärgert habe, dass ich bereits ein Video zu dem Spiel gesehen hatte. Undertale ist noch besser, wenn man ohne jegliches Vorwissen rangeht. Die Charaktere waren großartig, die Kämpfe spaßig und allgemein war die aufgebaute Welt einfach klasse. Das Tollste an Undertale ist natürlich, dass jede Entscheidung gewisse Konsequenzen und Einflüsse darauf hat, was passiert oder was die Charaktere sagen werden. Ich freue mich sehr über den Erfolg, den die One-Man-Show Toby Fox mit dem Titel hatte. Das ging nun sogar so weit, dass einer der Charaktere als Mii-Kostüm in Super Smash Bros. auftaucht und Toby Fox mit Nintendo an Spielen arbeiten durfte. Undertale bedeutet mir tatsächlich sehr viel und ich bin sehr gespannt, was uns Deltarune bringen wird.
Sekiro: Shadows Die Twice
Ich glaube, wenn ich Sekiro nicht gespielt hätte, würde hier nun Bloodborne stehen. Der Titel gefiel mir damals wirklich gut, besonders wegen der Welt. Doch Sekiro hat mich noch mehr begeistert, vor allem weil mir das Gameplay noch einmal mehr gefiel. Ich hatte in meinem GotY-2019-Beitrag schon ausführlich darüber geschrieben, wieso der Titel für mich so klasse war. Ich habe tatsächlich alle Enden in dem Spiel erreicht und wenn ich hier gerade so darüber schreibe, bekomme ich direkt Bock, es nun endlich mal auf dem PC zu spielen. Natürlich mit 2B-Mod. Hehe.
NieR / NieR: Automata
An der Stelle trickse ich einfach ein bisschen, da ich mich nicht entscheiden kann, welches der beiden Spiele ich mehr mag. NieR hat einfach alles, was mich anspricht: Tolle Story, grandiose Charaktere, einen bombastischen Soundtrack und eine so unfassbar gute Sprachausgabe, dass es schon fast schmerzt. NieR: Automata hat dann das größte Problem am Vorgänger ausgemerzt: das Gameplay. Ich fand das tatsächlich nie schlecht und es gab interessante Ideen, aber Automata hat dank Platinum Games dann noch mal ordentlich was an Gameplay-Action draufgelegt. Ich kann nur jedem empfehlen, die Spiele in die Laufwerke zu werfen.
Overwatch
Mittlerweile spiele ich gar nicht mehr so viel Overwatch wie früher, aber das heißt nicht, dass es für mich einen geringeren Stellenwert besitzt. Ich spiele es noch immer mega gern und habe es auch irgendwie für so ziemlich alle Plattformen, die ich besitze. Sogar die Switch-Version habe ich mir günstig geschossen und bin damit tatsächlich zufrieden. Dank Overwatch habe ich auch viele tolle neue Freunde gefunden, die ich wirklich nicht mehr missen möchte. Auch wenn ich ein wenig enttäuscht bin, dass Blizzard mit dem Universum bisher nicht so viel getan hat wie gewünscht, so schaue ich voller Hoffnung auf Overwatch 2.
Persona 5
Lange habe ich um den letzten Platz mit mir gerungen, aber immer wieder kam mir in den Sinn: „Spiel XXX ist aber nicht besser als Persona 5“. Theoretisch könnte ich auch Persona 4 Golden auf diesen Platz setzen, aber tatsächlich mochte ich den fünften Teil am meisten. Dort stimmt einfach alles. Die Story ist klasse, wenn auch tatsächlich nicht so gut wie in Persona 3. Aber das Gameplay ist einfach der Hammer, die zahlreichen Möglichkeiten und Verbesserungen im Vergleich zu den Vorgängern sind unfassbar. Auch wenn der Titel immer und immer wieder verschoben wurde, so hat man dem Spiel all den Feinschliff angemerkt. Umso mehr bin ich nun auf Persona 5 Royal gespannt, welches bald erscheinen wird. Ein schon ohnehin großartiges Spiel wird somit hoffentlich noch besser.

Bildmaterial: Toby Fox, FromSoftware, Square Enix, Blizzard Entertainment, Atlus

6 Kommentare

  1. Aruka schrieb:

    Undertale habe ich seit Ewigkeiten auf meiner Liste, aber da es doch echt alt ist will ich es in einem Sale kaufen, aber das ist im PSN echt nie im Angebot, ich glaub das war noch nie billiger.^^
    Und ich scrolle durch jeden Sale.
    Also es muss mal im Sale gewesen sein, denn ich habe es auch "nur" im Sale kaufen wollen und hab es mir vor 1-2 Jahren geholt, keine Ahnung wann genau und für wieviel..


    Na wenigstens 3 der Spiele wären auch in meiner 5er Liste: Persona 5, Nier und Sekiro. ^^
  2. Yurikotoki schrieb:

    Also es muss mal im Sale gewesen sein, denn ich habe es auch "nur" im Sale kaufen wollen und hab es mir vor 1-2 jahren geholt, keine Ahnung wann genau und für wieviel..
    Dann hab ich das echt verpasst.^^
    Aber oft ist es echt nicht dabei. xD
  3. Zwei der fünf Spiele würden wahrscheinlich auch auf meiner Liste landen!
    Nier: Automata und Persona 5.
    Mal gucken was die anderen Leute so hergeben. ^^
  4. Keine Ahnung was Untermärchen und Überuhr sind, aber mit dem Rest bin ich Konform!

    NieR, Persona und seltsames-nicht-Dark-Souls-Nioh sind auf jeden Fall megatolle Superspiele und so!
  5. Persona 5 ist auch mein Spiel der Dekade, die Gründe habe ich ja im entsprechende Thread bereits dargelegt.
    Die anderen habe ich leider nicht gespielt, kenne icn aber vom Namen her.

    Im Allgemeinen hätte ich mir in dieser Dekade mehr, wie soll ich sagen, originale Spiele gewünscht. Denn wenn ich meine eigene Top Ten bzw 25 so ansehe, fällt mir auf, dass da viel Aufpoliertes aus der vergangenen Dekade dabei ist (diverse Tales ofs, Radiant Historia, Odin Sphere usw), bzw eben auch Spiele, die erst in den letzten 10 Jahren in den Westen kamen, in Japan aber bereits vor 2010 erschien (Trails, Steins;Gate...)

    Es wäre sehr wünschenswert, wenn in dieser neuen Dekade wieder mehr richtig wirklich neue Highlights erscheinen würden.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.