News

Sonntagsfrage: Editoren in Videospielen – Baut ihr gerne eure eigenen Level?

Seit dieser Woche gibt es einen neuen Baukasten bzw. Editor für PS4-Besitzer. In Dreams könnt ihr eigene Spiele kreieren und mit der Community teilen. Dabei ist die Auswahl der Möglichkeiten nicht gerade klein, was man bereits im Early Access gesehen hat. So erstellte unser Seb sein Spiel Mimeo Prophecy und gewann damit sogar bei den IMPY-Awards.

Doch hat nicht jeder das Talent mit einem Award für sein Spiel ausgezeichnet zu werden. Des Weiteren müssen Spielerinnen und Spieler auch erst einmal die nötige Zeit in solche Projekte stecken, damit sie anständig funktionieren und Sinn ergeben. Diese Zeit möchte nicht jeder investieren, weil sich so etwas schnell nach Arbeit statt nach Spaß anfühlen kann. Das frustriert den einen oder anderen eventuell.

An solchen Stellen ist es wesentlich angenehmer sich zurückzulehnen und solche Spiele zu genießen. Denn es gibt viele kreative Spielerinnen und Spieler auf der Welt, die so einiges aus den Level-Editoren herausholen können. Doch zu welcher Sorte gehört ihr? Baut ihr gerne eure eigenen Level und teilt diese mit der Community oder spielt ihr lieber die erstellten Level von anderen? Verratet es uns in der heutigen Sonntagsfrage!

Die Ergebnisse der Sonntagsfrage vom 9. Februar

Sonntagsfrage: Crowdfunding – eine sinnvolle Finanzierung für Videospiele?

  • Ja, da es Entwickler unabhängiger gegenüber Publisher macht. / 44.44% (12 votes)
  • Nur wenn es nicht die einzige Finanzierungsquelle ist. / 25.93% (7 votes)
  • Ich habe eine andere Meinung [Nennung in den Kommentaren] / 18.52% (5 votes)
  • Nein, weil es risikoreicher sein kann und Entwickler sich oft übernehmen alles zu stemmen. 11.11% / (3 votes)

Total votes: 27

Vergangene Woche drehte sich alles um das Thema Crowdfunding. Wir wollten von euch wissen, ob ihr diese Methode für eine sinnvolle Finanzierung für Videospiele haltet. Die Mehrheit von euch ist der Meinung, dass es die Entwickler unabhängiger gegenüber Publisher macht. Allerdings oft bezogen auf kleinere Entwickler und nicht auf zusätzliche Kampagnen, wo bereits größere Publisher dahinter stehen.

20 Kommentare

  1. @faravai
    Super, dass ihr das in einer Gruppe gespielt habt und zumindest schon mal angetan gewesen seid, haha!
    Ich bastel jetzt auch wieder eifrig dran und hatte auch ne Auszeit echt nötig. Es soll ja auch Spaß machen.

    @CloudAC
    Ich schau mir deine Dinge gleich bei Twitter an, ist etwas fummelig per Phone und bin gespannt! Schön, wenn dir Dreams gefällt! Zum Grafikspeicher: Da kann man noch viel rausholen. Objekte die mehrere Seiten haben und dadurch weniger Speicher fressen. Das Detailtool kann die Qualität verringern, ohne dass man das sieht. Mein Feind ist da immer der Gameplay-Thermometer
  2. Zu meinen Schulzeiten hätten mich diese Spiele total abgeholt. Wobei ich da dann auch schnell auf eigene Programmierung/Erstellung von Grafiken gewechselt bin damals. Heute bin ich dann doch eher auf der Konsumschiene.
  3. Wenn ich geld für Spiele ausgebe, dann will ich ein fertiges Produkt und nicht erst selber was bauen.
    Ist wie Geld für ein Restaurant auszugeben und du bekommst dann die Zutaten auf den Tisch gestellt.
  4. LostFantasy schrieb:

    Wenn ich geld für Spiele ausgebe, dann will ich ein fertiges Produkt und nicht erst selber was bauen.
    Ist wie Geld für ein Restaurant auszugeben und du bekommst dann die Zutaten auf den Tisch gestellt.
    Wobei ich es bei Burgerläden sehr mag, dass das Salat separat neben dem Burger angerichtet wird, damit man sich selber sein Grünzeugs (bei Bedarf) rauflegen kann^^
  5. Ich versuche mich als Spieleentwickler! xO

    Auf Dreams hab ich so lange gewartet und habe schon fleißig fast alle Tutorials gemeistert und kann es kaum erwarten meine 100 Ideen umzusetzen! :D
    Aber zuallererst kommt was kleines einfaches dran, was aber dennoch emotional etwas mitreißen soll.
    Habe dafür schon Skizzen angefertigt :D
    Die Bewegungen werden wohl das schwierigste sein^^"...

    Abseits davon habe ich auch die Werke diverser anderer angespielt und da waren einige die sehr vielversprechend waren, also gogogo! xO
    Spätestens nächstes Jahr sollten diese fertig sein^^.

    RPG Maker MV warte ich auch schon ewig drauf und wird auch noch zugelegt.
    RPG Maker Fes für den 3DS hab ich auch im Besitz, nur ist es durch nen paar Bugs broken der sich leider nicht beheben lässt.

    In kurzen Worten, ja, alles was mit Kreativität zu tun hat kann mich begeistern selbst Hand anzulegen! :)
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.