Europa Japan News Nordamerika SWI

Pokémon Schwert und Schild: Entwickler Junichi Masuda äußert sich zur Kritik um das Pokédex-Drama

Bildmaterial: Pokémon Schwert und Schild, Nintendo, The Pokémon Company / Game Freak

Pokémon Schwert und Schild hatten während der E3 einiges an Kritik einzustecken. Grund dafür war vor allem die Tatsache, dass Fans nicht in der Lage sein werden alle bisherigen 800+ Pokémon in den beiden Editionen zu fangen. Junichi Masuda gab bekannt, dass es nur einen regionalen Pokédex geben wird und keinen nationalen. Damit weichen die neuen Editionen von den vorherigen Spielen ab.

Nun äußerte sich Junichi Masuda in einem offiziellen Statement dazu:

Danke an all unsere Fans, denen Pokémon so wichtig ist. Kürzlich habe ich die Neuigkeiten mit euch geteilt, dass einige Pokémon nicht auf Pokémon Schwert und Schild übertragen werden können. Ich habe alle eure Kommentare gelesen und weiß eure Liebe und Leidenschaft für Pokémon zu schätzen.

Genau wie ihr, sind auch wir leidenschaftlich, wenn es um Pokémon geht und jedes einzelne ist uns sehr wichtig. Nach so vielen Jahren der Entwicklung der Pokémon-Spiele war das eine sehr schwere Entscheidung für mich. Ich möchte dazu etwas klarstellen: Auch wenn ein bestimmtes Pokémon nicht in Pokémon Schwert und Schild verfügbar sein wird, dann bedeutet es nicht gleich, dass es auch nicht in späteren Spielen wieder auftauchen wird.

Die Welt von Pokémon entwickelt sich immer weiter. Die Galar-Region bietet dem Spieler an, neuen Pokémon zu begegnen, Trainer zu bekämpfen und sich in Abenteuer zu stürzen. Wir stecken unser Herzblut in diese Spiele und hoffen, dass ihr euch darauf freut, uns auf dieser neuen Reise zu begleiten.

28. Juni 2019

Junichi Masuda

Was ist mit euch, besänftigt euch dieses Statement ein wenig? Oder konntet ihr die Beweggründe dieser Entscheidung schon vorher nachvollziehen? Sagt es uns in den Kommentaren. Pokémon Schwert* und Pokémon Schild* erscheinen am 15. November 2019 für Nintendo Switch und können bereits vorbestellt werden.

via Gematsu

8 Kommentare

  1. Na ja, ich weiß nicht, inwiefern das besonders besänftigend sein soll. Soweit ich das sehe, wurden die Pokémon, die bereits zu sehen waren, weder grafisch noch von den Animationen her in irgendeiner Form so sehr aufgewertet, dass man damit das Fehlen der anderen Pokémon rechtfertigen könnte. Wenn ich einen eindeutigen Mehraufwand sehen würde, nun gut, aber ich sehe hier primär eine hochskalierte Grafik. Ich weiß nicht, warum das bei Sonne und Mond noch kein Problem war und jetzt plötzlich zu einem so großen Problem wird. Auch Sonne und Mond hatte eine vergleichsweise stark verbesserte Grafik, da war der Sprung sogar meinem Empfinden nach noch weit größer als zwischen Sonne und Mond und Schwert und Schild. Ich glaube nicht, dass ein solches Statement insbesondere die Fans in Japan beruhigen wird. Mich im Übrigen auch nicht, ich warte immer noch auf konkrete Zahlen. Dass man die zu seiner Verteidigung jedoch noch nicht vorgebracht hat ("Es fehlen nicht einmal 100!") lässt mich aber nicht gerade hoffen.
  2. Bei der Aussage mischt sich ein wenig Ressignation ein, sowohl beim Entwickler als auch bei mir selbst. Man geht den Weg des Hardliner, weil zuviel Geld (Risiko bei Delay für TCG Anime etc) mit dem Release einher geht. Das man es dann auch durchweg weiter so plant finde ich noch trauriger. Ich kann es zwar zu einem gewissen Grad inzwischen nachvollziehen, aber Gamefreak, wobei eher die Pokemon Company selbst schuld ist an dem Dilemma und mit ihren kurzen Entwicklungsfristen für Gamefreak hier sicherlich der Hauptschuldige sein dürfte. Day One Kauf ist bei mir ausgeschlossen einfach um zu sehen ob es weltweit wirklich etwas sichtbares bei den Verkaufszahlen ausmacht. Ich warte mal darauf was der Pokemon Hochsicherheitstrakt Home bieten wird und entscheide dann wann, wieviel, oder ob ich der TPC mein Geld gebe oder lieber second Hand zuschlage, oder überhaupt nicht (was mir ungemein schwer fallen würde nach alle den Jahren seit Pokemon Rot/Blau).

    Die Nachricht von Masuda ist einfach nur weiteres Wiederkäuen des ersten Statements, nur mit der endgültigen Gewißheit das nichts mehr bei Schwert und Schild passieren wird. Nicht mal etwas zu der Möglichkeit per Updates Sachen nachzureichen wurde etwas gesagt, obwohl er sagte man denke drüber nach. Die Nachricht ist ein Armutszeugnis für das gesamte Franchise und wird vermutlich das Feuer weiter anfachen anstatt die wütende Fangemeinde der Sammler und Online Spieler zu beschwichtigen. Schande über dein Haupt Pokemon Company, Schande über dein Haupt Gamefreak.
  3. Fayt schrieb:

    Die Nachricht von Masuda ist einfach nur weiteres Wiederkäuen des ersten Statements, nur mit der endgültigen Gewißheit das nichts mehr bei Schwert und Schild passieren wird. Nicht mal etwas zu der Möglichkeit per Updates Sachen nachzureichen wurde etwas gesagt, obwohl er sagte man denke drüber nach. Die Nachricht ist ein Armutszeugnis für das gesamte Franchise und wird vermutlich das Feuer weiter anfachen anstatt die wütende Fangemeinde der Sammler und Online Spieler zu beschwichtigen.
    Du hast es auf den Punkt gebracht. Auch wenn, wie du sagst, The Pokemon Company ebenfalls maßgeblich zu dieser Entscheidung beigetragen haben dürfte, ist die Endgültigkeit in seiner Aussage wirklich nur noch bedauernswert. Keine Einsicht. Kein Kompromiss. Nur eine aufgewärmte Entschuldigung, die ich Masuda zwar abnehme, doch - so leid es mir tut - leider völlig bedeutungslos ist. Allen voran wenn man sich folgenden Satz aus dem Statement vor Augen hält:

    Brandybuck schrieb:

    Ich möchte dazu etwas klar stellen: auch wenn ein bestimmtes Pokémon nicht in Pokémon Schwert und Schild verfügbar sein wird, dann bedeutet es nicht gleich, dass es auch nicht in späteren Spielen wieder auftauchen wird.
    Das heißt, vermutlich werden mit den nächsten Instanzen (Gen 9 oder Diamant/Perle Remakes) die fehlenden Pokemon nachgereicht. Das heißt, spätestens mit diesen Spielen sollten dann wieder alle Pokemon hochqualitative (haha) Polygon-Modelle besitzen. Meine Frage: Aus welchem Grund kann man dann nicht für die darauffolgenden Generationen ALLE Pokemon in ein Spiel bringen? Warum soll es auch in Zukunft nicht mehr möglich sein alle Pokemon in einem Spiel zu Supporten, wenn die selben 3D-Modelle noch für mindestens 1-2 weitere Generationen verwendet werden?

    Viele User hier im Forum haben es ja schon gesagt: Wenn Game Freak die fehlenden Pokemon ein paar Monate (meinetwegen auch ein halbes Jahr) später mit Pokemon Home verfügbar macht, wäre das Problem gelöst! Aber nicht nur diese Möglichkeit wird von Masuda nicht in betracht gezogen (nicht mal als unverbindliche Ankündigung), sondern auch die im Treehouse gefallen Aussage der Nicht-Einbindung aller Pokemon in allen künftigen Spielen bleibt unverändert im Raum stehen.
    Also besänftigt bin ich nicht. Eher im Gegenteil: Enttäuschung macht sich breit. Und wie.

    Kleine Anmerkung an den Verfasser:

    Brandybuck schrieb:


    Grund dafür war vor allem die Tatsache, dass Fans nicht in der Lage sein werden alle bisherigen 800+ Pokémon in den beiden Editionen zu fangen.
    Die Aussage stimmt leider nicht, denn es geht nicht ums Fangen der Pokemon, sondern darum sie aus älteren Editionen zu importieren. Fangbar waren in jeder Generation nur eine bestimmte Auswahl und niemals alle bis dahin verfügbaren Mons.

    VenomSnake schrieb:

    mit dem Dynamax Modus kann ich nichts anfangen es ist etwas wonach niemand gefragt hat und man sich nur denkt warum nur?
    Dynamax in a nutshell :D
  4. Auch wenn mir die Geschichte rund um den National Dex persönlich recht egal ist (meine Meinung dazu ist ja prominent vertreten gewesen die letzten Tage), so weiß ich einfach nicht, ob es klug war, diese Meldung rauszuhauen.

    Ich hatte mich ja erst noch bei Tales of Arise über das japanische PR-Geschwätz von Producer-San mal wieder aufgeregt und Masudas Aussage fällt da in die gleiche Kategorie. Bei diesen japanischen PR-Statements muss man auch oftmals zwischen den Zeilen genau lesen. Allgemein besitzt die Nachricht 0 Aussagekraft. Aber liest man es sich mehrmals durch, könnte da auch stehe: "Hört jetzt endlich auf zu nerven, es gibt keinen National Dex und es ist auch nichts in dieser Richtung geplant".

    Ich lese immer wieder, wieso Valve nicht einmal den ganzen Provokationen von Epic/Tim Sweeney mal verbal kontert. Und ich finde, sie fahren gar nicht so schlecht damit, zu schweigen. Genau das hätte Masuda tun sollen. Man hat früh genug kommuniziert, dass der National Dex diesmal kein Thema ist. Selbstverständlich haben die Fans das nicht akzeptiert. Aber genau da sollte man als Produzent nun hart bleiben und nichts mehr weiter zu dem Thema schreiben, anstatt dann so ein aufgesetztes Statement zu bringen. Denn das dürfte jetzt besonders die Leute, deren Zündschnur bezüglich dieser Sache schon kurz genug ist, eher dafür gesorgt haben, dass die Bombe bald hoch geht.
  5. Catch them all if there are avaible or buy it buy the upcoming dlc poke Pack so wird es wohl in Zukunft aussehen.

    Man entfernt Mega Evolution bringt ein auf den Markt und fügt Dynamax hinzu also das Spiel ist keine Aufwertung der Reihe.
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.