Japan News

Neues Utawarerumono-Spiel angekündigt

Bildermaterial: Teaser-Seite, Aquaplus

Aquaplus hat den aktuellen Teaser aufgelöst und ein neues Spiel aus der Utawarerumono-Reihe angekündigt. Einen Titel hat das Projekt noch nicht, auch die Plattformen und ein Veröffentlichungszeitraum sind noch nicht genannt worden. Auf der Teaser-Seite könnt ihr euch ein erstes Video anschauen und den Titelsong von Suara anhören.

Geschichte

Wir befinden uns in einer an Japan angelehnten Welt, in welcher Halb-Menschen mit tierähnlichen Ohren und Schwänzen leben.

Als er es realisierte, befand er sich in Dunkelheit, ohne zu wissen wo oben und unten ist. Wie lange war er hier? Und wie lange noch? Als seine Stimme niemanden zu erreichen vermochte und auch sein restliches Bewusstsein zu schwinden begann, fiel ein Lichtstahl ins Dunkel. Jemand rief nach ihm.

Geleitet durch die Stimme, griff er verzweifelt nach dem Licht, nur um einen unbekannten Sternenhimmel zu sehen. Und in seinen Armen war ein Mädchen mit roten Augen und zwei Hörnern. Sie blutete und befand sich zwischen Leben und Tod.

Sie fragte ihn: „Eine schwarze Maske? Bist du… mein…“

Eine Rebellion begann, mit einer Prinzessin gebunden durch Blut und einem Mann, der seinen Namen vergessen hatte.

Charaktere

Akuta (gesprochen von Kazuya Nakai): Der Protagonist. Er trägt eine Maske und erschien plötzlich vor Minagi. Er kennt weder seinen Namen noch seine Vergangenheit, aber sein Herz und sein Pflichtbewusstsein sind groß. Er tut, was er kann, ohne zu zögern und ohne Angst.

Minagi (gesprochen von Atsumi Tanezaki): Sie wird „Prinzessin“ genannt und hat ein gutes Herz. Sie kümmert sich stark um ihre jüngere Schwester. Durch das Schicksal ihrer Familie war sie gebunden, aber nach dem Treffen mit Akuta kämpft sie dagegen an.

via Gematsu

1 Kommentar

  1. Also hat es sich wohl bestätigt das es um ein neues Utawarerumono Spiel ging, finde ich erfreulich^^
    Minagi's Design finde ich auch direkt supi, aber Akuta hingegen sieht mir als Protagonist doch sehr unsympathisch aus, an ihn muss ich mich echt sehr gewöhnen
    Naja, aber ein Genre ist ja jetzt auch noch nicht so wirklich bekannt, die Storyfetzen klingen aber schon mal nicht so verkehrt
An dieser Stelle siehst du nur die letzten 5 Kommentare. Besuche das Forum um die komplette Diskussion zu diesem Thema zu sehen.