Sega kündigt „neues Yakuza“ mit Ichiban Kasuga in der Hauptrolle für PlayStation 4 an

Schluss mit Kazuma Kiryu. Die Zukunft gehört Ichiban Kisuga.

Bildmaterial: Yakuza Online, Sega / Yakuza Studio

Nach der Veröffentlichung von Yakuza Online im November des letzten Jahres folgt nun der nächste Coup. Sega hat bestätigt, dass der nächste Ableger der „neuen Yakuza-Reihe“ für PlayStation 4 erscheint. Ichiban Kisuga wird den Helden mimen. Einen offiziellen Titel oder einen Releasetermin bleibt man den Fans noch schuldig. Die „neue Yakuza-Reihe“ spielt zeitlich nach Yakuza 6 und Fans müssen sich von Kazuma Kiryu verabschieden. Wenngleich er auch in Yakuza Online schon seinen Auftritt hatte…

Eine Million Yen

Zeitgleich zu dieser Ankündigung bietet Sega eine spannende Chance für japanische Damen über 20 Jahre. Diese können sich für die Rolle der Partnerin von Kasuga bewerben. Sowohl im Spiel als auch in Werbematerialien wird die Siegerin dann zu sehen sein. Ein Preisgeld in Höhe von 1.000.000 Yen (knapp 8000 Euro) gibt es zusätzlich.

Aus der der Story von Yakuza Online, welches letztes Jahr für PCs und Mobilgeräte veröffentlicht wurde, wissen wir bereits viele Details zu Ichiban Kasuga. Er wird von Kazuhiro Nakaya synchronisiert, ist 40 Jahre alt und ehemaliger Wakashu des Tojo Clans.

Seinen Vater und seine Mutter kennt er nicht. Er wurde von einer Frau aufgezogen, die eine Snackbar in der Stadt leitet. Sein Weg führte ihn schließlich in die Aragawa-Familie, in der 2001 sein Weg im Gefängnis endete – für 17 Jahre. Im Ankündigungs-Trailer zu Yakuza Online könnt ihr einen genaueren Blick auf den neuen Helden werfen.

via Gematsu