Final Fantasy XIV: Crossover-Event mit Final Fantasy XV beginnt voraussichtlich im April

Der Regalia hält Einzug in der Welt von Hydaelyn.

Bildmaterial: Final Fantasy XIV, Square Enix

Im November letzten Jahres traf Noctis in Eorzea auf die geheimnisvolle Miqo’te Y’jhimei, nun wirft das MMORPG den Ball zurück. Das Kollaborations-Event zwischen Final Fantasy XIV und Final Fantasy XV geht in die zweite Runde. Diesmal geben sich Charaktere aus Final Fantasy XV im MMORPG die Ehre.

Diese Zusammenarbeit, voraussichtlich spielbar ab Mitte April, wurde mithilfe eines Teaser-Trailers angekündigt, der im Briefs des Produzenten LIVE auf dem Final Fantasy XIV Fan Festival in Paris gezeigt wurde. In diesem wird der Held aus Final Fantasy XV, Noctis Lucis Caelum, gezeigt, wie er mit dem Regalia Einzug in die Welt von Hydaelyn hält.

Dieses Fahrzeug wird das erste Vier-Personen-Mount in Final Fantasy XIV und kann laut Naoki Yoshida als Belohnung in diesem Kollaborations-Event erhalten werden. Noctis schließt ein Bündnis mit dem Krieger des Lichts im Kampf gegen Magitek-Infanteristen, Magitek-Kampfmaschinen und sogar dem Emissär Garuda aus Eos.

Der Teaser-Trailer zur Kollaboration: