Super Smash Bros. Ultimate knackt auch in Europa und Nordamerika mehrere Verkaufsrekorde

Erst Japan, nun der Rest der Welt.

Bildmaterial: Super Smash Bros. Ultimate, Nintendo

In Japan legte Super Smash Bros. Ultimate einen Mega-Start hin. Nun rücken auch Nintendo Europe und Nintendo of America mit einigen Eckdaten rund um den Launch des ultimativen Smash nach. Und na klar: Auch hierzulande und in den USA bricht der Titel etliche Rekorde.

Laut der NPD Group ist Super Smash Bros. Ultimate nach elf Verkaufstagen in den USA nicht nur das bisher am schnellsten verkaufte Nintendo-Switch-Game aller Zeiten, sondern auch das am schnellsten verkaufte Smash-Game in der Seriengeschichte. Über drei Millionen Einheiten wurden in den USA bisher verkauft, wie Nintendo of America bekanntgab.

Auch in Europa ist Super Smash Bros. Ultimate das am schnellsten verkaufte Spiel, das je für eine Nintendo-TV-Konsole in Deutschland und Europa veröffentlicht wurde. Es übertrifft zu diesem Zeitpunkt Spiele wie Zelda: Breath of the Wild, Super Mario Odyssey und Mario Kart 8 Deluxe, die inzwischen jeweils über 10 Millionen Mal ausgeliefert wurden.

Die europäischen Gesamtverkäufe in den ersten drei Tagen waren fast 30% höher als bei Mario Kart Wii, das seit Erscheinen mehr als 37 Millionen Mal ausgeliefert wurde. Neben den starken Umsätzen im Einzelhandel erringt Super Smash Bros. Ultimate auch den Titel als das am schnellsten verkaufte Spiel aller Zeiten im Nintendo eShop.

Für Europa nennt Nintendo allerdings keine absolute Verkaufszahl.